Dorgon 98 - Sternenwinde

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Dorgon98)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Quarterium-Zyklus
Hefte 66 – 99

94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102
Überblick
Serie: Dorgon Fan-Serie (Band 98)
098-180.jpg
© PROC
Zyklus: Quarterium-Zyklus
Hefte 66 – 99
Titel: Sternenwinde
Untertitel: Verrat und Tod
Autor: Nils Hirseland
Titelbildzeichner: Lothar Bauer
Erstmals erschienen: 27. August 2017
Hauptpersonen: Aurec, Perry Rhodan, Cauthon Despair, Emperador de la Siniestro, Gucky, Gal’Arn, Jonathan Andrews, Joak Cascal, Jan Scorbit, Elyn, Kathy Scolar, Nataly Andrews, Saraah, Jaaron Jargon, Arimad, Rodrom, Cau Thon, Goshkan, Will Dean, Remus Scorbit, Mathew Wallace, Reginald Bull
Handlungszeitraum: März 1307 NGZ
Handlungsort: Cartwheel, Lokale Gruppe, Dorgon
Kommentar: »Quantentheorie II« von Jürgen Freier
Glossar: Nepomuk Higgins / INVINCIBLE II-Klasse, Dscherr’Urk
Besonderes:

Band 98 Download
(ePub / mobi / pdf / html)

Handlung

Falscher Wanderer, 6. April 1307 NGZ

Perry Rhodan und Aurec sterben tausend Tode. Sie durchleben unzähliges Leid im Antlitz von MODROR. Er lässt sie die Pein seiner Bewusstseine miterleben. Soviel Kälte, Tod und Leid nimmt sowohl Rhodan als auch Aurec stark mit.

Doch MODROR lässt von ihnen ab. Sie sollen auf dem falschen Wanderer sterben und von den Horden der Dscherr’Urk geschlachtet werden.

Auf SOLARIS STATION herrscht große Panik. Jaaron Jargon, Nataly Andrews und Kathy Scolar wollen sich zur IVANHOE II durchschlagen. Die Kommandantur auf SOLARIS STATION ist mit der Situation völlig überfordert. Scolar, Andrews und Jargon machen sich nun auch Sorgen um die Crewmitglieder und Passagiere auf SOLARIS STATION. Derweil befindet sich Rosan Orbanashol-Nordment nach dem eiligen Abzug vom falschen Wanderer wieder in Gewahrsam des Quarteriums. Cauthon Despair bereitet die Besetzung von SOLARIS STATION vor.

Auf dem falschen Wanderer tobt der Angriff auf die Stadt. Es ist nur eine Frage von Stunden, ehe die große Burg vom falschen ES fallen wird. Rhodan, Aurec, Cascal, Elyn, Gal’Arn, Gucky und ihre Leute kämpfen mit allen Mitteln und versuchen, Zeit zu schinden.

Im Weltraum tobt die Schlacht von 5000 Raumschiffen der LFT gegen 20.000 Raumschiffe MODRORS. Doch dank Reginald Bull ist Entsatz von 25.000 Schiffen unterwegs. Auch Xavier Jeamour als Kommandant der IVANHOE II und der 5000 Einheiten muss auf Zeit spielen.

Rodrom begibt sich auf sein Flaggschiff, die SISHEN, und vernichtet die Raumstationen SUN STATION und SOL STATION. SOLARIS STATION wird verschont. Cauthon Despair und seine 501. Division der Grautruppen nehmen die Station ein. Noch ahnen die Einheiten der LFT nicht, dass das Quarterium gegen sie kämpfen wird. Derweil greifen die Kemeten in die Schlacht ein, die Rodrom völlig außer Acht gelassen hat. Die Kemeten verteidigen SOLARIS STATION oder versuchen es zumindest. Jaaron Jargon, Kathy Scolar und Nataly Andrews sind mitten im Kampf dabei und müssen um ihr Leben kämpfen und rennen.

MODROR selbst taucht auf SOLARIS STATION auf. Die Station fällt innerhalb kürzester Zeit. MODROR spürt den Konflikt in Cauthon Despair und stellt ihm gewisse Freiheiten im Umgang mit der Menschheit in Aussicht. Doch eines macht er ganz deutlich: Die Menschheit muss in den Dienst MODRORS treten, wenn sie überleben will. Welche Methoden Despair dabei anwendet, soll weitestgehend ihm überlassen werden. Kathy Scolar und die anderen sind wieder gefangen. Das Quarterium lässt nun die Maske fallen. Der Krieg gegen die LFT beginnt.

Die Lage auf dem falschen Wanderer wird für Perry Rhodan und seine Gefährten in den Abendstunden immer düsterer. Lange werden sie sich nicht mehr gegen MODRORS Soldaten verteidigen können.

Am Abend fällt die dorgonische Kaiserin Arimad eine eigenmächtige Entscheidung. Sie erteilt Superior Dux den Befehl, der LFT zu helfen. 5000 dorgonische Adlerraumschiffe unterstützen nun die inzwischen auf knapp 2000 Raumer dezimierte terranische Flotte, welche durch knapp 2500 Schiffe der Tefroder, Maahks und Akonen unterstützt wird. Für Kaiser Commanus zieht sich die Schlinge zusammen. Er befürchtet, dass Arimad ihn stürzen wird und schlägt auf Dorgon einen Gipfel zwischen den Rebellen und ihm vor.

Die EL CID ist nach Paxus zurückgekehrt.

Am 7. April 1307 NGZ ist das Quarterium besorgt, da sich in Dorgon ein Umsturz anbahnt. Mehr und mehr Dorgonen stellen sich auf die Seite von Arimad. Cau Thon sucht Despair und de la Siniestro auf. Er will, dass Despair ihn nach M 100 begleitet, um die Angelegenheit zu klären.

Lokale Gruppe

In den Morgenstunden erreicht die Terranische 8. Flotte mit 25.000 Einheiten die Region um das Sternenportal. Die Karten in der Schlacht gegen die Flotte MODRORS werden nun neu gemischt.

Dorgon

Despair, Cau Thon und Goshkan landen mit der BREEN auf der Veltan-Insel auf dem Kontinent Agol. Dort befindet sich die ehemalige Residenz des verstorbenen Kaisers Uleman. Die drei Söhne des Chaos machen keine Gefangenen. Sie ermorden Waldron Tragonar, Torrinos, Shenia Drenia und Decrusian von den Rebellen. Auch Commanus wird wegen seines Versagens von Cau Thon getötet. Despair ist gezwungen, Arimad zu erwürgen. Falcus, Carilla und Elgalar werden verschont. Sie schwören den Söhnen des Chaos und dem Quarterium die Treue.

Quarteriale Soldaten stürmen den Kaiserpalast Pons Domus und richten ein Massaker an den dort einberufenen Senatoren an.

Paxus

Emperador de la Siniestro erklärt dem Volk des Quarteriums, dass es zu Unruhen in Dorgon gekommen sei. Auf Bitten der Dorgonen greift das Quarterium ein und sorgt nun für Ordnung in M 100. De la Siniestro verkündet die Verbindung der beiden Imperien zu einem Quarterial-Dorgonischen Reich mit ihm als Emperador und Herrscher. Der Bruder des ermordeten Kaisers Commanus wird als Kaiser Dorgons Statthalter des Quarteriums werden.

Lokale Gruppe

Noch hält die Stadt der Belagerung der Dscherr’Urk stand. Cau Thon und Goshkan kehren aus M 100 ins Kriegsgeschehen zurück. Als nun die letzte Verteidigung fällt, kommt die Rettung für Perry Rhodan, Aurec, Gucky, Elyn, Gal’Arn und die anderen in Form von Bodentruppen der Terranischen 8. Flotte. Die Schlacht wendet sich bis in die Abendstunden.

Die Schlacht im Weltraum wogt hin und her. Am Abend erteilt Cauthon Despair den Befehl an Dux Superior Vesus, mit den Adlerraumschiffen abzuziehen. Die LFT ist entsetzt.

FLASH OF GLORY

Jaaron Jargon, Nataly Andrews und Kathy Scolar befinden sich in den Klauen der CIP und werden von CIP-Chef Werner Niesewitz höchstpersönlich verhört. Die GRAND MASUT taucht auf. Roi Danton will mit Niesewitz verhandeln und erklärt, dass sich eine Bombe auf der FLASH OF GLORY befindet. Außerdem präsentiert er die desertierte Gruppe Zero mit u. a. Roland Meyers und Maya ki Toushi als seine Crew. Während Niesewitz gezwungen ist zu verhandeln, tauchen fremde, eiförmige Raumschiffe aus. Es sind die Entropen! Sato Ambush erscheint und erklärt, dass er die Entropen beobachtet hat. Die Übermacht der Entropen fordert die FLASH OF GLORY und GRAND MASUT zur Kapitulation auf.

Die FLASH OF GLORY wird übernommen und auf die Ankunft einer Hexe vorbereitet. Sie heißt Niada. Sie will mit der FLASH OF GLORY zum Riff aufbrechen und Danton, Ambush, die Gruppe Zero, Andrews, Scolar und Jargon mitnehmen. Die Quarterialen sollen aus der Schleuse geworfen werden.

Links