Im Tal der Zeit

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRN129)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133
Überblick
Serie: Perry Rhodan Neo (Band 129)
Neo129.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Arkons Ende
Titel: Im Tal der Zeit
Autor: Oliver Plaschka
Titelbildzeichner: Dirk Schulz / Horst Gotta
Erstmals erschienen: Freitag, 26. August 2016
Handlungszeitraum: ...
Handlungsort: ...
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln

Kurz­zusammen­fassung

...

Handlung

15. Juli 2049: Alle an Bord der CREST sind geschockt von der Zerstörung der MAYA.

Reginald Bull besucht zusammen mit Autum Legacy offiziell die Vorstellung des Mehandor-Zirkus MIRKANTIN. Gleichzeitig sind drei Teams unterwegs, um sich im Schiff umzusehen.

Pete Roofpitter sucht mit seinem Team nach DNS-Spuren von Empona und Emptral. In einem Lift werden sie fündig und gelangen zu den Künstlergarderoben. Eric Leyden ignoriert seine Anweisungen und geht mit seinem Team in eine Kantine. Ras Tschubai belauscht die Gäste und tatsächlich findet er Empona in der Kantine. Als sie sie ansprechen läuft sie davon. Bei der Verfolgung landen sie bei den Tiergehegen, dort treffen sie mit Team Roofpitter zusammen. Gemeinsam verfolgen sie die beiden Schwestern in das Dinosauriergehege. Wegen der Dinosaurier müssen sie sich zurückziehen und werden beim Verlassen des Geheges verhaftet. Julian Tifflor kann sie wieder befreien. Nachdem die Dinosaurier in der Vorstellung sind, untersuchen sie das Gehege erneut. Sie finden blutige Kleidungsstücke der beiden Schwestern, anscheinend wurden sie von den Dinosauriern erwischt. Auch der Datenwürfel ist verschwunden. Nun werden sie erneut verhaftet, jetzt rufen sie Reginald Bull um Hilfe an.

Luan Perparim verschafft sich mit ihrem Team Zutritt zur Kabine von Patriarch Levitan. Während sie noch am Computerzugriff arbeiten, betritt der Patriarch die Kabine. Sie versuchen, sich mit Hilfe von Autum Legacy herauszureden, doch nun betritt Sonderermittler Figgs den Raum und fordert ihre Auslieferung.

Nachdem alle Gruppen aufgeflogen sind, mischt sich Reginald Bull als Interimsprotektor ein und verhandelt mit Patriarch Levitan die Bedingungen. Er fordert auch den Saurierdung der nächsten drei Tage, in der Hoffnung, den Datenwürfel zu finden.

Thora da Zoltral, Sue Mirafiore und Thi Tuong Nhi erwachen in der Medostation eines arkonidischen Raumschiffes. In letzter Sekunde sind sie mit einer Rettungskapsel aus der MAYA entkommen. Doch wer hat sie gerettet? Die Tür geht auf und herein kommt die Imperatrice Emthon V. Diese ist gerade hinter Agaior Thoton her und nimmt die drei Frauen mit.

Am Rand von M 13 sammeln sich die Maahkraumer rund um die THORAGESH. Durch einen Spion an Bord erhalten sie wichtige Daten übermittelt. Agaior Thoton nutzt die Wartezeit zu Ausflügen auf den Planeten. Da er diese allein unternimmt, folgen ihm die vier Frauen dorthin. Sie finden seine Basis und sehen ihn zurückkommen. Da er sich mit einem Schutzschirm schützt, können sie erst einmal nichts unternehmen. Nun untersuchen sie den Pfad hinter seinem Raumschiff. Nach einiger Zeit stoßen sie auf eine Zone mit einer Zeitanomalie. Ein Arkonide wird von einem Raubtier angefallen und die Szene ist wie eingefroren. Sie gehen vorsichtig weiter. Sue Mirafiore kann irgendwie die Zeitanomalien spüren und so können sie ausweichen.

Weiter hinten im Tal gibt es weitere Anomalien. Agaior Thoton hat ihre Anwesenheit bemerkt und kommt zu ihnen, sie greifen ihn an und überwältigen ihn, doch Sue Mirafiore gerät dabei in eine Anomalie und wirkt wie eingefroren. Thora sucht am Ende des Tals nach der Quelle der Anomalien. Dazu muss sie eine Zone durchqueren, in der die Zeit schneller verläuft, dadurch gewinnt sie Zeit. In einer Höhle findet sie schließlich einen defekten Transmitter der Liduuri. Sie zerstört ihn, dadurch lösen sich die Zeitanomalien auf.

Zurück bei den anderen wollen sie gemeinsam Agaior Thoton erschießen. Doch bevor es dazu kommt, wird Agaior Thoton von einem plötzlich auftauchenden Fremden einfach mitgenommen, ohne dass sie etwas dagegen unternehmen können.

Am 17. Juli nimmt Theta Kontakt mit der CREST auf und bringt die drei geretteten Frauen zurück.