Samariter von Alkordoom

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von SvA)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Samariter von Alkordoom, kurz SvA, waren eine Organisation, die in Alkordoom allen Lebewesen medizinische Hilfe gewährte.

Übersicht

Sie waren strikt neutral und agierten in allen Sektoren Alkordooms. Es galt als Tabu, ihre Raumschiffe anzugreifen.

Die Samariter bestanden ausschließlich aus Robotern, die aber nichts mehr über ihre Erbauer wussten. Fest stand nur, dass diese bereits ausgestorben waren. Sie waren hervorragende Mediziner und verfügten über eine umfassende medizinische Datenbank, die es ihnen erlaubte, so gut wie allen Lebensformen medizinische Hilfe zu bringen.

Erscheinungsform

Sie besaßen die grobe Form von Humanoiden, was die Vermutung nahelegt, auch ihre Erbauer könnten so ausgesehen haben. Sie waren circa zwei Meter groß, ihre Metallplastikhülle war ein dunkles Blau, auf Brusthöhe befand sich vorne und hinten ein circa 20 cm großes Abbild des Sambols.

Bekannte Samariter

Raumschiffe

Die Samariterschiffe waren alle von der gleichen Erscheinung. Sie glichen zwei im Winkel von 90 Grad zusammengesteckten Münzen, deren Seiten dort, wo sie ineinander steckten, wie die Seiten gleichschenkeliger Dreiecke abgeschrägt waren. Sie waren 800 m lang, 400 m breit und dunkelblau. Da die Samariter absolut neutral waren und in keine Kämpfe eingriffen, besaßen ihre Schiffe keinerlei Offensivbewaffnung, dafür aber starke Schutzschirme.

Darstellung

Risszeichnung: »Samariterschiff von Alkordoom« (Atlan 696) von Paul Delavier

Bekannte Raumschiffe

Die WIEGE DER BEWAHRUNG eilte im Jahre 3818 (231 NGZ) der Besatzung der VIRGINIA zu Hilfe, als die Celester auf Nimahiheim notgelandet waren. Unmittelbar danach wurde sie von der PERLE DES ZWILLINGS angegriffen, musste auf Robothome notlanden und wurde durch weitere Attentate vernichtet.

Die HOFFNUNG befreite Arien Richardson und Sarah Briggs aus der Gefangenschaft im Inneren des Planetoiden Jassal im Jahre 3820. (Atlan 821)

Die TAU DES LEBENS rettete im Januar 3821 den Propheten Jododoom. (Atlan 828)

Das Sambol

Das Sambol sieht aus wie ein Raumschiff der Samariter, also zwei ineinander gesteckte Münzen mit abgeschrägten Seiten von circa 5 cm Größe. Es handelt sich dabei aber um ein Hyperfunkgerät, mit dem die Samariter herbeigerufen werden können, wenn man die beiden Teile des Sambols in eine gemeinsame Ausrichtung dreht.

Geschichte

Die Samariter von Alkordoom wurden im Jahre 3818 durch Aktivierung eines Sambols von Arien Richardson nach Nimahiheim gerufen. Dort war die VIRGINIA gelandet. Die celestische Besatzung war durch die so genannte Notschaltung an einem Plasmaparasiten erkrankt.

Es gelang den Samaritern der WIEGE DER BEWAHRUNG zwar, die parasitären Wucherungen schnell und ohne Komplikationen operativ zu entfernen, doch die sich im ganzen Organismus der Befallenen ausbreitenden Sporen bereiteten erhebliche Schwierigkeiten. Durch die Sporen entstanden immer wieder neue Wucherungen, die entfernt werden mussten, was an der psychischen und physischen Kraft der Patienten zehrte.

Erst als es den Samaritern gelang, Immunkörper aus der Substanz des Plasmawesens Klecks zu züchten, konnte ein Impfstoff hergestellt werden, der den Plasmaparasiten zur Inaktivität verurteilte und die Sporen abtötete. (Atlan 696)

Im System des Planeten Robothome wurde die WIEGE DER BEWAHRUNG auf Befehl der Facette Yog-Mann-Yog angegriffen und zur Notlandung auf dem Planeten gezwungen. Die Samariter riefen die VIRGINIA zur Hilfe, da alle anderen Samariterschiffe ausgelastet und somit unabkömmlich waren. (Atlan 697)

Durch die Aktivitäten der Besatzung der LORANDA wurde die WIEGE DER BEWAHRUNG immer schwerer beschädigt, bis sie schließlich aufgegeben werden musste. Die Samariter schlachteten das Wrack aus und errichteten in 50 Kilometern Entfernung eine stationäre Klinik. (Atlan 697)

Quellen

Atlan 695, Atlan 696, Atlan 697, Atlan 821, Atlan 828