Weemwelt

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Weemwelt ist ein Planet in der Galaxie Ancaisin.

Astrophysikalische Daten: Weemwelt
Galaxie: Ancaisin
Entfernung zur Milchstraße: ≈270 Mio. Lichtjahre
Typ: Wasserwelt
Durchmesser: 14.800 km
Schwerkraft: 1,1 g
Atmosphäre: erdähnlich
Bekannte Völker
Aanweem
Hauptstadt: Ur-Riff
Bekannte Organisationen
Zweisames Herzogtum

Übersicht

Der Anteil an Landfläche der Weemwelt beträgt etwa sechs Prozent. Es gibt keine Kontinente, sondern lediglich einige Inselgruppen und Atolle. Die Eisflächen am Nordpol und am Südpol sind nicht auf Festland verankert. Je nach Jahreszeit bauen sich große Sturmfronten über dem Ozean auf. (PR 3036)

Es handelt sich um die Haupt- und Ursprungswelt der Aanweem, eines intelligenten und stark telekinetisch begabten Volkes aus Meereslebewesen. (PR 3036)

Flora und Fauna

Die Landschaft der Inseln ist geprägt von niedrigen Bäumen, die nicht höher als fünf Meter sind und deren Stämme dünn und sehr biegsam sind, eine Anpassung an die Bedingungen auf der Weemwelt. Auf den Ebenen leben große pflanzenfressende Echsen, deren Körper mit einer Art Pelz bewachsen ist. (PR 3036)

Geschichte

Mitte Oktober des Jahres 2046 NGZ erreichte die STARTAC SCHROEDER unter Leitung des Siganesen Sholotow Affatenga die Weemwelt. Die Besatzung des Schiffes sollte Kontakt mit den Aanweem aufnehmen, um von diesen Informationen über die Phersunen und die Verhältnisse in der Galaxie Ancaisin zu erlangen. Zunächst suchten sie eine Mission der Vecuia auf, die aus den einzigen drei Gebäuden auf dem Planeten bestand. Nach anfänglichen Missverständnissen gelang die Kontaktaufnahme durch den Mutanten Donn Yaradua. Die Aanweem luden ein Vorauskommando, bestehend aus Yaradua, Sholotow Affatenga, Farye Sepheroa, Icho Tolot, Jalland Betazou, Winston Duke und Osmund Solemani ein, ihre größte, Ur-Riff genannte Kolonie, zu besuchen. (PR 3036)

Dort kam es beinahe zu einer Katastrophe, als ein Schiff der Phersunen über dem Planeten erschien. Die Aanweem gingen zunächst davon aus, dass dieses absichtlich von den Terranern durch die telekinetische Barriere um den Herrschaftsbereich der Aanweem geführt worden war. Sie vernichteten den Angreifer und Donn Yaradua gelang es, die Aanweem von der Unschuld der Terraner zu überzeugen. Nach dem Austausch einiger Informationen verließ die STARTAC SCHROEDER das Zweisame Herzogtum wieder. (PR 3036)

Quelle

PR 3036