Abyssaler Triumphbogen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Ein Abyssaler Triumphbogen ist ein Transmitter für Vektormaterie der Phersunen.

PR3037.jpg
Heft: PR 3037
© Perry Rhodan KG, Rastatt

Übersicht

Ein Abyssaler Triumphbogen besteht aus zwei nebeneinander angeordneten, runden und zweidimensionalen Strukturen, in deren Mitte sich eine Raumstation befindet. Die Kreise bilden die Grundfläche der beiden Säulen des Bogens. Die Säulen reichen in eine unmessbare Tiefe, den Abyss, wo sie sich treffen und sich vereinen. Die Säulen sind aus Vektormaterie und können daher nur normaloptisch wahrgenommen werden. Für Betrachter wirkt der Triumphbogen wie ein Nebeneinander von zwei schwarzen, runden Gebilden mit einem Halo aus farbigen, bewegten, einander ähnlichen Strukturen. Jedes Individuum sieht andere Strukturen. Der Triumphbogen ist kein beständiges Gebilde, die Vektormaterie kommt an ihm an und wird in den Triumphbogen weitergeleitet. Er wird gesteuert von Phersunen, die sich Abyssale Einspeiser nennen. Die Raumstation, die sich zwischen den beiden Säulen befindet, wird als Speisezentrum bezeichnet. Es hat die Form einer Doppelpyramide, deren abgerundete Spitzen auf die Säulen weisen. Die Seitenlänge der Grundfläche beträgt 900 Meter, die Höhe einer einzelnen Pyramide 1200 Meter. Die Spitzen, die einen Durchmesser von 120 Metern haben, sind transparent. Von dort aus beobachten die Abyssalen Einspeiser die Bewegungen der Vektormaterie. (PR 3039 – Glossar)

Der Abyssale Triumphbogen wirkt, als hätte jemand eine Wunde in das Universum geschlagen. Daher ist der Anblick für seine Betrachter sehr erschütternd. Die Phersunen demonstrieren damit ihre Macht und technische Überlegenheit und machen den Betrachtern klar, dass die Phersunen mit der Materiesenke Phaatom im Bund sind, die auf dem Weg ist, sich in in einen Chaotarchen zu verwandeln. Deshalb wird der Materiesenke Vektormaterie zugeführt. (PR 3039 – Glossar)

Geschichte

Der erste Abyssale Triumphbogen wurde von den Phersunen im Huphurnsystem errichtet, um die Kandidatin Phaatom mit Vektorenergie zu versorgen, die sie benötigte, um den Sprung zur Evolutionsstufe einer Chaotarchin vollziehen zu können. Im Jahr 2046 NGZ erreichte die RAS TSCHUBAI den Triumphbogen. Perry Rhodan und seine Begleiter erhielten die Erlaubnis, das Innere des Triumphbogens zu besichtigen. (PR 3037)

Bei der Besichtigung des Abyssalen Schauraums im Inneren des Triumphbogens, bei der Perry Rhodan, Donn Yaradua, Jalland Betazou, Gry O'Shannon und Pezenna Flaith an Bord eines Abyssalen Schlittens waren, verübte die Thesan Flaith einen Anschlag auf den Triumphbogen. (PR 3038)

Quellen