Aklur (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Aklur ist ein Planet im Capellasystem, auf dem sich eine der beiden Steuerstationen der Sonnentransmitter des Systems befindet.

Astrophysikalische Daten: Aklur
Sonnensystem: Capella
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 43 Lichtjahre
Typ: Wüstenplanet
Atmosphäre: erdähnlich
Besonderheiten
Steuerstation des Sonnentransmitters des Capellasystems.

Übersicht

Topografie

Aklur ist ein heißer, unbewohnter Wüstenplanet mit für Terraner atembarer Luft, der von Dünenlandschaften geprägt ist. (PR Neo 193, Kap. 4)

Flora und Fauna

Der Planet hat keine bekannte Fauna, und nur an den Polen des Planeten gibt es Areale, in denen nennenswerte Flora zu finden ist. (PR Neo 193, Kap. 4)

Bekannte Orte

Das einzige Bauwerk auf Aklur ist eine Doppelpyramide oder Zwillingspyramide mit einer kristallinen Außenwand, in der sich die Steuerstation des Sonnentransmitters des Capellasystems befindet. Zwischen den beiden Pyramiden erstreckt sich ein quadratisches Areal aus grauen Bodenplatten, die von roten Rissen durchzogen werden, die einem Aderngeflecht ähneln. An einer Ecke des Areals befindet sich ein hoher Turm. Die Terraner fanden in einer der Pyramiden eine Art Steuerzentrale. Der Zweck der zweiten Pyramide und des Turms blieb ungeklärt. (PR Neo 193, Kap. 4)

Anmerkung: Der Begriff  Wikipedia-logo.pngDoppelpyramide bezeichnet eigentlich einen Körper, der entsteht, wenn man zwei Pyramiden auf ihren Grundflächen aufeinander setzt. Das Titelbild von PR Neo 193 zeigt auch einen solchen Körper. Im Roman selbst werden aber sehr klar zwei Pyramiden beschrieben, zwischen denen einige Distanz liegt. Die Gesamtheit wird im Roman sowohl als »Doppelpyramide« als auch als »Zwillingspyramide« bezeichnet.

Geschichte

Im September 2058 suchte die MAGELLAN das Capellasystem auf, nachdem Perry Rhodan von der sterbenden Avandrina di Cardelah den Auftrag erhalten hatte, einige defekte Sonnentransmitter der Memeter zu reparieren, um danach eine Schaltung zu aktivieren, die die Große Ruptur verschließen würde. Damit würde verhindert werden, dass die Menschheit in den letzten Phasen des Ringens zwischen den Fronten zerrieben würde. (PR Neo 193)

Ein Team um Perry Rhodan besuchte Aklur, um dort in der Steuerstation des Transmitters zu versuchen, die vermeintlichen Schäden am Transmitter zu beheben. Stattdessen wurde Rhodan dort für einige Stunden von Huang Wei entführt, der vorher in Diensten von ANDROS gestanden hatte, aber nun nach eigener Aussage ES diente. Huang Wei fing Rhodan in einer Art Vision, in der er auf einem vortechnologischen Planeten einer Reihe von Personen begegnete. Angeblich sollte diese Vision Rhodan auf seine bevorstehenden Aufgaben vorbereiten. (PR Neo 193)

Als die Terraner nach dem Verschließen der Großen Ruptur im Jahr 2058 die Sonnentransmitter wieder in Betrieb nahmen, entschieden sie, beide Transmitter im Capellasystem zentral von einer der beiden Schaltstationen (auf Aklur und Trom) zu steuern. Die Wahl fiel auf Trom, da die dortige Schaltstation neuer war und der Planet näher an der Hauptwelt des Systems, Plophos. (PR Neo 203, Kap. 24)

Quelle

PR Neo 193, PR Neo 203