Besun (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Besun ist ein ästhetisches Konzept der Fantan.

Allgemeines

Als Besun bezeichnen die Fantan alles, was für sie einen besonderen Wert hat. Aus Sicht der Menschen kann es sich dabei um jeden beliebigen Gegenstand handeln, aber auch um kulturelle Veranstaltungen oder alltägliche Erlebnisse. Das Wort Besun kann man sich ableiten aus: »BESonders UNgewöhnlich, oder eben BESUN«.

Homer G. Adams erzielte die ersten Fortschritte beim Verständnis des Bewertungsschemas der Fantan. Er vermutete, dass es mit der Einzigartigkeit eines Objektes in einem ganz besonderen Moment im Zusammenhang stand. (PR Neo 11, Kap. 3)

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt wurden Fulkar und Gucky als Besun von den Fantan mitgenommen.

Kurz nach der Landung des ersten Raumschiffes der Fantan (der SREGAR-NAKUT) am 28. Juli 2036 auf Terra schwärmten zahlreiche Beiboote dieses Schiffes auf der Suche nach Besun auf. In den folgenden Tagen erschienen weitere Fantan-Schiffe, deren Besatzungen derselben Tätigkeit nachgingen. Nach und nach sammelten die Fantan folgende Besun ein:

  • Ein Toilettenhäuschen
  • Ein Pod
  • Reginald Bull
  • Eric Manoli
  • Sid González
  • Sue Mirafiore
  • eine circa zwei Meter lange Schlange
  • einen verkrusteten Kochtopf
  • einen Plymouth Fury, feuerrot, Baujahr 1958
  • einen Hund
  • einen Busch mit roten Früchten
  • einen Stapel Plakate (?)
  • einen Beutel mit Kaffee
  • eine verrostete Heugabel
  • den Schneidezahn einer Bankangestellten
  • den Buchstaben »H« aus dem Hollywood-Sign
  • eine McDonalds-Filiale aus Cleveland
  • einen amerikanischen EGPS-Satelliten
  • die Golden Gate Bridge
  • eine Kuh
  • einen Tisch
  • einen verschlossenen Krankenwagen
  • ...

Zum Abtransport der Golden Gate Bridge am 4. August 2036 wurde das Bauwerk mit Laserwaffen in Einzelteile zerlegt. Dabei nahmen die Fantan keine Rücksicht auf das Leben der Menschen, die sich noch auf der Brücke befanden. Es kam zu hunderten Todesopfern.

Quellen

PR Neo 10, PR Neo 11, PR Neo 12, PR Neo 15