Günter M. Schelwokat

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Günter M. Schelwokat.jpg
PRR 300
© Pabel-Moewig Verlag KG

Günter Martin Schelwokat (* 7. Februar 1929, † 6. April 1992 in Wikipedia-logo.pngStraubing (Niederbayern), Wikipedia-logo.pngDeutschland) war ab 1957 Redakteur beim Moewig-Verlag und betreute die SF-Reihen Wikipedia-logo.pngTERRA und TERRA Sonderband. Ab 1960 betreute er zusätzlich die SF-Taschenbuchreihe des Wikipedia-logo.pngHeyne Verlags [1].

Ende 1961, also kurz nach dem Start der Perry Rhodan Serie wurde ihm auch die redaktionelle Betreuung hierfür übertragen. Für die ersten zehn Bände hatte Karl-Herbert Scheer noch die Verantwortung für das Exposé und den redaktionellen Teil. Als sich der Erfolg der Serie abzeichnete, kam Günter M. Schelwokat als Verstärkung hinzu. Er war freier Lektor[2] von Perry Rhodan über 30 Jahre lang bis zu seinem Tod. Zeitweise war er auch für die Serien Atlan und Wikipedia-logo.pngDragon zuständig.

Schelwokat lieferte Hans Kneifel den Anstoß für die ersten fünfzehn Atlan-Zeitabenteuer[3], d. h. für die erste Staffel nach Erscheinungsfolge, PR-TB 56 (1968) bis PR-TB 116 (1973).

Für seine langjährigen »Verdienste um die Förderung der SF-Literatur in Deutschland« wurde er 1970 zum HUGO-Preisträger gekürt.[4]

Nach einem Zitat von Ernst Vlcek wurde er wegen seiner Akribie beim Lektorieren der Manuskripte als »Sadist von Straubing« bezeichnet.[5]

Seine Arbeit wurde ab 1992 von Klaus N. Frick als Lektor und Redakteur fortgesetzt.

Sehe auch: Günter M. Schelwokat zum Gedächtnis von Peter Terrid im Perry Rhodan-Report 300.

Ein weiterer Nachruf erschien im PR-Jahrbuch 1992.

Bibliografie (Perryversum)

Gedenk- und Jubiläumsschriften

25 Jahre Perry Rhodan

70. Geburtstag von Walter Ernsting

  • 33 Jahre SF mit Clark Darlton oder Stationen eines Geburtshelfers (in »WE against the future«, Hrsg. R. Gustav Gaisbauer. Wikipedia-logo.pngEDFC 1990, ISBN 3-92444370-X)

60. Geburtstag von Ernst Vlcek

Peter-Terrid-Gedenkband

  • ... im Gespräch mit Günter M. Schelwokat (Interview in »Mitten drin statt nur dabei – Peter Terrid Gedenkband«, Hrsg. Kurt Kobler, Joe Kutzner, Andy Schmid. TCE 2004)
  • Was den Kollegen zu ihm einfiel (Günter M. Schelwokat u. v. a., ebd.)

Kommandosache K. H. Scheer

  • Die Kollegen über Karl-Herbert Scheer (Günter M. Schelwokat u. v. a. in Kommandosache K. H. Scheer 1 »Sein Wort war gewaltig«, Hrsg. Kurt Kobler. TCE 2006)

Interview

Weblink

Wikipedia: Günter M. Schelwokat

Fußnoten

  1. Michael Nagula: Perry Rhodan – Die Chronik 1, Kurzbiografie Günter M. Schelwokat (S. 72–73).
  2. Klaus N. Frick am 26.01.2020, siehe: https://forum.perry-rhodan.net/viewtopic.php?p=691569#p691569.
  3. Hans Kneifel: »In den ungemütlichen Nischen der Geschichte: Die Atlan-Zeitabenteuer«, Werkstattband, Verlag Arthur Moewig GmbH, 1986, ISBN 3-8118-2042-7, S. 159.
  4. PR 679
  5. Das Con-Buch (Weltcon 1991 Karlsruhe)