Irreversibilisten

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Irreversibilisten waren eine radikale Splittergruppe der Vanothen, die unter der Anwendung von Terror für den Verbleib Terras und Lunas im »Zwilling« des Standarduniversums, im Zweiten Zweig kämpften.

Bekannte Mitglieder

Geschichte

Der thesanische Lasha Jathao Vanoth erteilte den Terranern im Jahr 1626 NGZ den Rat, das Change-Everthing-Event nicht als Katastrophe zu sehen, sondern als Chance zum Neubeginn. Auf diesen Rat beriefen sich die Vanothen in der folgenden Zeit bei ihren Aktionen. Nach einem von Vanothen am 18. August 1628 NGZ auf den Residenzsee verübten Brandanschlag distanzierte sich Jathao Vanoth öffentlich von jeglicher Gewaltanwendung. Daraufhin spaltete sich die Gruppe der Irreversibilisten von den Vanothen ab. Sie wandten sich von Vanoth ab und beharrten auf Terror als Mittel zur Durchsetzung ihrer Ziele. Ihr Anführer war zu dieser Zeit Warun Mueller. (PR 3050, PR 3051)

Als am 8. November 2046 NGZ Perry Rhodan auftauchte, begingen radikale Vanothen wiederholt Mordattenate auf ihn und entführten den Suspensionsalkoven, in dem Homer G. Adams zu dieser Zeit ruhte, um seinen Zellaktivator zu regenerieren. (PR 3052, PR 3052, PR 3053)

Quellen

PR 3050, PR 3051, PR 3052, PR 3053