Löppse

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Löppse war eine Tschirpin.

Erscheinungsbild

Ihr Federkleid war leuchtend gelb. (Atlan 809)

Geschichte

Sie war die Gefährtin von Swirlig, der mit dem Wolkenschiff Temoau verließ, um zur Fremden Mutter zu fliegen. Zur Überraschung ihrer Artgenossen stieß sich Löppse beim Start des Wolkenschiffes vom Boden ab und erreichte unter Ausnutzung der Sogwirkung der Fremden Mutter und der Kraft ihrer Schwingen das Schiff. Sie zog sich ohne Hilfe an einer Wurzel hoch und kletterte an Bord des Wolkenschiffes. (Atlan 809)

Die Tschirpen entdeckten den im Anflug befindlichen RA-perfekt/87-3 Spitzenprodukte. Atlan und Chipol setzten in Schutzanzügen auf das Wolkenschiff über. Ein Versuch des jungen Daila, die energetische Röhre wieder zu verlassen, schlug fehl. Das Wolkenschiff landete nach Stunden auf Mystery. In unmittelbarer Nähe setzte auch der Kleintender auf. Das Wolkenschiff ging durch den harten Aufprall zu Bruch. Die Tschirpen stoben in alle Richtungen davon. Nur Swirlig und Löppse blieben bei Atlan und Chipol. (Atlan 809)

Am Grund eines der Seen in der Ruinenstadt öffnete Neithadl-Off ein Lamellenschott von drei Metern Durchmesser. Dahinter lagen Bandstraßen, Rampen und Lastenaufzüge, Säle, vollgestopft mit fremdartigen Geräten und kugelförmige, mit biegsamen Tentakeln versehene Reinigungsroboter. Neithadl-Off wurde in einer geräumigen Halle von Tschirpen angegriffen, ehemalige Auserwählte dieses Volkes, die mit ihren Wolkenschiffen auf Mystery gestrandet waren. (Atlan 809)

In der Zwischenzeit hatte Mastrak den Reinigungsroboter zum Rückzug gebracht. Goman-Largo schickte Module aus, die nach der Vigpanderin suchten. Mastrak hatte in einer kleinen Kontrollzentrale auf einem Bildschirm Neithadl-Off entdeckt, die in Gefahr war. Ein Hilferuf der Sternenprinzessin erhöhte das Tempo der Gruppe zusätzlich. Schnell waren die Tschirpen in die Flucht geschlagen. (Atlan 809)

Die entdeckte Schaltanlage war einst für die Programmierung eines Teils des Intern-Kosmos zum Nullzeit-Transfer zuständig gewesen. Doch auch die Paddler konnten die Zerstörungen nicht mehr reparieren. Atlan und seine Gruppe kehrten um. Der Tender wurde von etwa 50 Tschirpen mit Steinen beworfen. Swirlig und Löppse wollten auf Mystery bleiben. Atlan stellte ihnen einen Container mit Nahrungsmitteln sowie Werkzeugen und einigen Lähmwaffen zur Verfügung, um den Tschirpen einen Neuanfang zu erleichtern. Der Arkonide wurde gebeten, Temoau nicht wieder anzufliegen. (Atlan 809)

Quelle

Atlan 809