Nevesai Aiaraldi

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Nevesai Aiaraldi war eine cairanische Legatin des CP.

Erscheinungsbild

Die Augen der Cairanerin wirkten nachdenklich. In ihrem Gesicht waren deutlich mehr Flecken als auf dem restlichen Kopf. Für gewöhnlich dominierten die Flecken auf dem Kopf und nicht im Gesicht. Sie war etwa zweieinhalb Meter groß und wirkte sehr fragil. Dies wurde durch ihre dünnen Beine verstärkt. (PR 3060, S. 47)

Geschichte

Im Jahre 2046 NGZ war sie eine Legatin des Cairanischen Panarchivs auf Zarut. Sie war zuständig für die cairanische Stadt Taymen, die Spiegelstadt. Ihre Beraterin war die Shenpadri Shontripil. (PR 3060, S. 49)

Als Monkey und Zemina Paath in die unter Taymen gelegene Geheimanlage eindrangen und verhaftet wurden, wurden sie Aiaraldi vorgeführt. Monkey gab sich ihr zu erkennen und sie gab ihm daraufhin weitere Informationen über den designierten Konsul Orpard Surrutaio und die gefährlichen Phersunen. (PR 3060)

Nachdem Monkey ihr die beiden Tomopaten Ly und Genner auslieferte, forderte dieser eine Ausweitung seiner Lizenzen von ihr. Aiaraldi stimmte dem zu, allerdings verlangte sie von Monkey einen weiteren Vertrauensbeweis. Er sollte Atlan den Cairanern übergeben, als Lockmittel stellte sie ihm Atlans tot geglaubte Tochter Jasmyne da Ariga zur Verfügung. Außerdem bestand sie darauf, dass Ly und Genner ihn bei dieser Mission begleiteten. (PR 3068, PR 3069)

Quellen

PR 3060, PR 3068, PR 3069