Peshteer (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Peshteer ist der innerste von 26 Monden des Planeten Naat.

Astrophysikalische Daten: Peshteer
Planet: Naat
Sonnensystem: Arkon
Galaxie: Milchstraße (Thantur-Lok)
Entfernung zum Solsystem: ≈34.000 Lichtjahre
Typ: Wüstenwelt, Einseitendreher
Atmosphäre: Sauerstoffatmosphäre
Völker
Naats
Besonderheiten
Zieht Atmosphäre von Naat ab

Übersicht

Peshteers Orbit ist so niedrig, dass er Atmosphäre von Naat abzieht. Diese kann er jedoch nicht halten und gibt sie im gleichen Maße wieder in den Weltraum ab. Auf diese Weise besitzt der Mond zumindest eine dünne atembare Atmosphäre. Diese verschafft ihm auch seine bläuliche Färbung. Aufgrund der atmosphärischen Reibung wird Peshteer in 40.000 Jahren auf den Planeten Naat stürzen. (PR Neo 58, Kap. 2)

Die Rotation von Peshteer ist zum Erliegen gekommen. Auf der dem Planeten zugewandten Seite herrscht mäßiger Vulkanismus. Nachts kann man diesen als roten Schein von Naat aus sehen. Auf der dem Planeten abgewandten Seite befindet sich die arkonidische Station TARRAS'GOLL. (PR Neo 58, Kap. 2, 6)

Peshteer wird wie die anderen Monde von Naat für Ausbildungszwecke der Arkonidischen Flotte verwendet. Auf ihm findet die Einzelkämpferausbildung statt. Da Peshteer auch als Strafkolonie dient, finden die Auszubildenden auf ihrem Weg zum Sammelpunkt reichlich Gegner. (PR Neo 58, Kap. 2)

Geschichte

Im Mai 2037 ließ Ghorn ter Marisol den aufständischen Naat Granaar nach Peshteer bringen, um ihn von der Teilnahme am Tasbur der Großen Grube von Luusok abzuhalten. Sergh da Teffron erkannte jedoch die Chance, den hoch angesehenen Naat für seine Zwecke einzusetzen. Er bot ihm eine Überfahrt nach Naat an. Granaar musste da Teffron jedoch darum bitten. Auf dieses taktische Manöver ließ sich Granaar schließlich ein. (PR Neo 58, Kap. 2)

Der naatische Arzt Parleen behandelte auf der Station TARRAS'GOLL den Xisrapen Denurion. (PR Neo 58, Kap. 1)

Quelle

PR Neo 58