Pratt Montmanor

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Plophoser Pratt Montmanor war Präsident des GAVÖK-Forums und der erste Ratsvorsitzende des Galaktikums.

Geschichte

Pratt Montmanor wurde um 302/303 NGZ geboren.

Im Jahre 399 NGZ wurde er Präsident des GAVÖK-Forums (PR 1007), was er bis zur Überleitung der GAVÖK in das Galaktikum im Jahre 429 NGZ auch blieb. Anschließend wurde er der erste Ratsvorsitzende des Galaktikums.

Er musste bei seiner Ernennung wie alle anderen Hanse-Sprecher einen Eid auf das Buch der Hanse (das »Eherne Gesetz«) ablegen. Nach einer eingehenden Prüfung durch STALHOF und NATHAN erhielt er das Hanse-Siegel und wurde in die Geheimnisse um die Auseinandersetzung zwischen den Superintelligenzen ES und Seth-Apophis eingeweiht. (PR 1007)

   ... todo: z. B. PR 1007, PR 1032, PR 1082, PR 1091, PR 1100 ...

Pratt Montmanor erfuhr im Juli 426 NGZ von Ernst Ellert, dass die Superintelligenz Seth-Apophis momentan handlungsunfähig war. Ellert berichtete auch von der neuen Gefahr durch die abtrünnige Kosmokratin Vishna und das Virenimperium. Als Gegenmaßnahme sollte ein von ES entwickelter Plan, das Projekt Zweiterde, umgesetzt werden. (PR 1116)

Montmanor nahm am 2. August 426 NGZ an den Beratungen aller 26 anwesenden Hanse-Sprecher zur Gründung eines Psi-Trusts im HQ-Hanse teil. Als Standort wurde Shisha Rorvic, im tibetanischen Hochland gelegen, festgelegt. Ziel des Psi-Trusts war die Erschaffung eines Zeitdamms, um Terra und Luna vor den erwarteten Angriffen Vishnas zu schützen. Es wurde beschlossen, dass der Trust eine Institution der LFT sein solle und Montmanor stimmte der Errichtung zu. (PR 1126)

Am 4. Dezember kam es zu einem Angriff von Grek-336 auf den Zeitdamm. Infolgedessen traten auf Terra und Luna erneut Akausalitäten und Zeiteinbrüche auf. Am 7. Dezember brach der Zeitdamm endgültig zusammen. (PR 1141)

Im HQ-Hanse wurde Montmanor von Chthon darüber informiert, dass das Babel-Syndrom die erste von Vishnas sieben Plagen sei. Terra und Luna waren dabei, in den Grauen Korridor zu stürzen. Nach dem Sturz würde das Babel-Syndrom erlöschen, da es seine Aufgabe erfüllt habe. Aber es sei nur die erste und harmloseste Plage. (PR 1151)

Gegen Ende Juni 427 NGZ sprachen Julian Tifflor und Reginald Bull auf der MUTOGHMANN SCERP zu Pratt Montmanor und den Vertretern der 381 Mitgliedsvölker über die Ankunft der Endlosen Armada und die Absicht, sie durch die Milchstraße zu führen. Diese Ankündigung führte zu Unruhen, die noch durch ungeklärte Vorfälle im Leerraum in der Nähe von Gatas verstärkt wurden. (PR 1182)

Im Oktober 427 NGZ wurde Montmanor im GAVÖK-Forum auf der MUTOGHMANN SCERP von Atlan über die bevorstehende Ankunft der Endlosen Armada und die Pläne Rhodans informiert. Während der Tagung kam es zu einem Zwischenfall mit einem Element der Maske. Bevor es gestellt wurde, konnte es mentalen Kontakt mit Kazzenkatt herstellen und ihn über die Ankunftszeit und den Ankunftsort der Endlosen Armada informieren. (PR 1201)

   ... todo: z. B.PR 1251, PR 1252, PR 1261, PR 1262, PR 1273, PR 1274, PR 1280 ...

Am 20. Juni 430 NGZ unterschrieben Homer G. Adams und Pratt Montmanor mit NATHAN als Zeugen den Beistandspakt zwischen der Kosmischen Hanse und dem Galaktikum. Fortan konnten auch Nichtterraner als Hanse-Sprecher berufen werden. (PR 1290)

Im Spätsommer organisierte Montmanor die Vorbesprechung und den Auftritt von Sotho Tal Ker (Stalker) vor der Vollversammlung der Galaktischen Räte auf dem Kosmischen Basar BERGEN. Stalkers Hilfeersuchen wurde mehrheitlich abgelehnt. (PR 1296)

Anfang April 446 NGZ eröffnete Pratt Montmanor die Sitzung des Galaktikums auf BERGEN, auf der Ovo Jambor den Austritt der Haluter verkündete. (PR 1321)

Montmanor nahm ebenfalls an der denkwürdigen Versammlung des Galaktikums am 16. Oktober 446 NGZ in der MUTOGHMANN SCERP teil. Der Sonderbevollmächtigte der Blues, Raynit-Sit-Vornay, stellte eine Reihe von krassen Forderungen, mit denen das Galaktikum in einen Krieg gegen Sotho Tyg Ian und die Haluter gestürzt werden sollte. Diese Forderungen abzulehnen, käme einer Kriegserklärung gleich. Viele Blues, darunter Vornay, standen zu diesem Zeitpunkt unter dem Einfluss der Verlorenen Geschenke der Hesperiden. Die Versammlung mündete in einen Tumult. (PR 1335)

   ... todo: z. B. PR 1355 ...

Quellen

PR 1007, PR 1116, PR 1126, PR 1141, PR 1151, PR 1182, PR 1290, PR 1296, PR 1321, PR 1335