Taylwit

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Taylwit ist eine aus Nanogenten bestehende hochkomplexe Prothese.

Aufbau und Funktion

Die Taylwits bestehen aus den Nanogenten der Stadt Aures. Sie haben die Funktion von biomorphen Überlebensassistenten für ganz oder teilweise Bedürftige. Ihre Möglichkeiten sind sehr mannigfaltig. Es sind sogar Fälle bekannt, dass ein Nanogentenschwarm dieses Typs bereits klinisch Tote wiederbelebte und ihnen eine praktisch unbegrenzte Lebensdauer ermöglichte (wie zum Beispiel bei Usher Lightfoot). Das Bewusstsein der Träger dieser Prothesen wird allerdings aus den Elementen des Trägers und dem Eigenbewusstsein der Stadt Aures neu erschaffen. (PR 2994, S. 35, 43)

Die Taylwits sind in der Lage, arbeitenden Paratronschirmen Energie zu entziehen, um sich damit selbst aufzuladem. Wird ein bestimmtes Energieniveau erreicht, kann ein Taylwit eine verheerende Explosion auslösen, bei der er selbst zerstört wird. (PR 2998)

Der Begriff »Taylwit« wird auch als Bezeichnung für die Personengruppe der Taylwit-Nutzer verwendet. (PR 2992, S. 25)

Bekannte Nutzer der Taylwits

Geschichte

Delorian Rhodan setzte die Taylwits im Rahmen des Vertrages von Sanhaba ein, um die Stadt Aures mit mit ihrer Hilfe geretteten Terranern wieder zu bevölkern. Diese Technologie wurde später von Lotho Keraete und dessen Schöner Familie verwendet. Zu den wichtigen Nutzern der Taylwits gehörten ebenfalls Usher Lightfoot und Adam von Aures. (PR 2994)

Der Begriff »Taylwit« wurde den Galaktikern erstmals am 5. August 1552 NGZ bekannt, nachdem Gucky und Donn Yaradua das Aggregat Etain untersucht hatten. Das Wesen bezeichnete sich dabei selbst als Taylwit. (PR 2992, S. 25)

Gleich 24 Taylwits wurden am 22. August von Adam von Aures an Bord der PATTGASTS HAMMER in die Nähe der Neptunflotte transportiert. Sie verteilten sich dort auf einzelne Schiffe der Flotte und lenkten dadurch Perry Rhodan von dem Vorhaben ab, zum Wanderer vorzudringen. Am selben Tag erkannte man, dass Aggregat Etain den Paratronschirm ihrer Zelle an Bord der RAS TSCHUBAI anzapfte und dadurch zu einer tickenden Bombe wurde. Nur Guckys beherzter Einsatz verhinderte eine Katastrophe – der Taylwit explodierte im All, ohne Schäden anzurichten. (PR 2998)

Während des Vorstoßes der Galaktiker zur Stadt Ambur-Karbush stellten sich die Mitglieder der Schönen Familie erneut auf die Seite von Adam von Aures. Nach seinem Tod waren sie zuerst orientierungslos. Zumindest einige der Taylwits besannen sich auf ihre ursprüngliche Aufgabe und retteten dem schwerst verletzten Vogel Ziellos das Leben. (PR 2999)

Quellen

PR 2992, PR 2994, PR 2999