Truman Oudenkerk

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Truman Oudenkerk, der auch nur Gator genannt wurde, war ein TLD-Agent und Koko-Interpreter.

Erscheinungsbild

Aufgrund mangelnden Trainings neigte Oudenkerk, der über zwei Meter groß war, zu Übergewicht, was sich vor allem in überschüssigen Kilos rund um den Bauch zeigte. (PR 3110, S. 6)

Charakterisierung

Oudenkerk war ein Meister seines Fachs, dennoch fiel es ihm schwer, Ordnung zu halten, wobei er anderen gegenüber stets behauptete, sein kreatives Chaos wäre notwendig, um Spitzenergebnisse zu erzielen. Seit einem Vorfall während eines Einsatzes war er ein nervliches Wrack, paranoid und abhängig von Psychopharmaka. (PR 3110)

Geschichte

Bei einem Einsatz auf dem Planeten Talabb gerieten Oudenkerk und seine Partnerin Kiri Tavella in einen Hinterhalt. Auf der Flucht stürzten beide in eine Gletscherspalte, wobei Tavella starb und Oudenkerk sich mehrere Knochenbrüche zuzog. Erst Tage später konnte er gerettet werden. Seit diesem missglückten Einsatz befand sich Oudenkerk in Therapie. (PR 3110)

Nach diesem Vorfall wurde Oudenkerk als Koko-Interpreter ausgebildet, wobei seine Aufgabe darin bestand, aus den Unmengen an Prognosen, die sein Kontra-Computer DIAVOLO errechnete, diejenigen herauszufiltern und weiterzugeben, die seiner Meinung nach einer weiteren Betrachtung bedurften. (PR 3110)

Im Jahr 2071 NGZ war er auf dem Uranusmond Umbriel in Port Tanwalzen beschäftigt. Zur gleichen Zeit befanden sich dort auch die drei Deserteure des Chaoporters FENERIK zur Befragung. Da die Vernehmungen aufgrund einer Gedächtnisblockade der Deserteure keine Fortschritte machten, fingierte Aurelia Bina, die Stellvertreterin des TLD-Direktors Dan Takahashi, einen Befreiungsversuch, um zum einen deren Aufrichtigkeit zu prüfen und zum anderen die Blockade zu umgehen. Ihr Plan wurde jedoch von Oudenkerk durchkreuzt, da seine Wahnvorstellungen ihn glauben ließen, dass die Deserteure die Vorhut einer Invasion des Solsystems wären. Zunächst versuchte er, die ehemaligen Besatzungsmitglieder FENERIKS zu töten, was jedoch von Aurelia verhindert werden konnte. Daraufhin fasste er den Entschluss, den Zyklotraf Port Tanwalzens zu sprengen und die Station inklusive aller Mitarbeiter und der Deserteure zu vernichten. Aurelia konnte den von einem starken Schutzschirm geschützten Agenten nicht von seinem Vorhaben abbringen, weshalb sie Iwán/Iwa Mulholland anfunkte, das den Schirm mit einer Schmerzensteleportation überwand und Oudenkerk überwältigte. (PR 3110)

Quelle

PR 3110