Bretz

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Bretz war im Jahre 1170 NGZ der Kopf einer Verbrecherorganisation auf dem Planeten Pultaf.

Erscheinungsbild

Er war ein Pultafer von 1,40 Metern Größe. (PR 1510, S. 51)

Charakterisierung

Die körperliche Überlegenheit seiner Größe wusste Bretz stets zu nutzen. In seinen Kreisen hatte dies zu einem eindeutigen Ruf geführt. (PR 1510, S. 51)

Auf Pultaf wurde er von der Polizei gesucht, konnte seinen Aufenthaltsort aber immer geheim halten. Wenn er in der Hauptstadt Town unterwegs war, nutzte er eine Maske, mit der er sich absolut sicher fühlte. (PR 1510, S. 51)

Im Fall der Zeittafeln von Amringhar und dem zukünftigen Verdienst damit verlor Bretz jede Art von Maß. Er erzählte sogar Lügengeschichten und unterschlug Tatsachen, um an geeignete Raumschiffe und Mannschaften zu kommen. (PR 1511, S. 24)

Geschichte

Ende März 1170 NGZ besuchte ihn nach langer Abwesenheit sein alter Kumpane Malaudi, der ihm von den Splittern der Zeittafeln von Amringhar und deren immensen Wert erzählte. Malaudi hatte einen Plan und Verbindungen, um an die Splitter zu kommen. Er wollte sich mit Bretz zusammentun und bat um personelle und materielle Unterstützung. Dieser war Feuer und Flamme, sodass sich Malaudi Bretz Organisation bedienen konnte. Es war geplant ein Dreizackschiff zu beschaffen, um damit in das Paura-Black Hole einzufliegen und auf dem Asteroiden Amringhar die Splitter einzusammeln. Den Asteroiden könnte man nur mit einem Dreizackschiff wieder verlassen. (PR 1510, S. 53)

Während Malaudi auf dem Asteroiden tätig sein würde, sollte Bretz mehrere Raumschiffe organisieren, damit in das Schwarze Loch einfliegen und mit deren Mannschaften das personelle Übergewicht darstellen, um die Splitter zu entwenden und das Dreizackschiff zu entern. (PR 1511, S. 24)

Als erstes wurde die auf dem Raumhafen von Town stehende QUEBRADA überfallen und Alaska Saedelaere, Ernst Ellert und Testare in ihrem Raumschiff überrumpelt. Weil Malaudi mit dem Nakken Udivar bekannt war, kam es schließlich mit den drei ES-Suchern zu einer gütlichen Einigung. Am nächsten Tag verließ die QUEBRADA mit Malaudi und mehreren Angehörigen von Bretz Organisation Pultaf. (PR 1510, S. 58)

Bretz und Zaffim organisierten jetzt fünf Raumschiffe, die so modifiziert wurden, dass man hoffen konnte damit unbeschadet in das Schwarze Loch einfliegen zu können. Als Flaggschiff der kleinen Flotte wurde die XAARON gewählt, und Zaffim erhielt den Auftrag damit in das Paura-Black Hole einzufliegen. (PR 1511, S. 24)

Am 6. April 1170 NGZ verließ die kleine Flotte unter Führung von Zaffim Pultaf, und Bretz konnte sich wieder seinen weiteren Aufgaben widmen. (PR 1511, S. 52)

Quellen

PR 1510, PR 1511