Diskussion:Reginald Bull

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Gefährtinnen

Wäre es nicht sinnvoll, für Bully auch mal eine Gefährtinnen-Liste anzulegen? Da kommen ja jetzt doch ein paar zusammen. Ich kenne jedenfalls schon fünf. Und das sind vermutlich nicht alle. --Pisanelli (Diskussion) 12:17, 14. Okt. 2020 (CEST)

Großmutter »Red«

In PR 3045 erinnert sich Reginald Bull an eine Grußmutter, die aufgrund ihrer roten Haarmähne von allen »Red« genannt wurde. Hat jemand eine Idee, wie man sie in den Stammbaum integrieren könnte? Gruß, --Papermoon (Diskussion) 08:53, 22. Mär 2020 (CET)

Neu ist die nicht. Wurde bereits in PR 2917 erwähnt. Könnte die Großmutter väterlicherseits sein, von der in TB 412 die Rede war. Allerdings steht dort nur, daß sie rothaarig war, nicht der Spitzname. --Xpomul (Diskussion) 12:33, 22. Mär 2020 (CET)
Ist das genug Material, um sie im Stammbaum über Joseph Bull zu hängen? --Papermoon (Diskussion) 12:43, 22. Mär 2020 (CET)
Mit dem Namen Red Bull? 😄 --Xpomul (Diskussion) 13:22, 22. Mär 2020 (CET)
:-) --JoKaene 13:50, 22. Mär 2020 (CET)
Geniale Idee! »Red« Bull vielleicht :) --Papermoon (Diskussion) 21:00, 22. Mär 2020 (CET)
Ist es ok, wenn ich einen Artikel Red (Person) anlege und diesen als »Red« als Großmutter väterlicher Seite in den Stammbaum eintrage? --Papermoon (Diskussion) 09:05, 23. Mär 2020 (CET)
Ohne weiteren Hinweis, ob die Oma mütterlicherseits oder väterlicherseits einzuordnen ist, bringt ein Artikel nichts. --GolfSierra (Diskussion) 09:40, 23. Mär 2020 (CET)
Ich finde, es spricht nichts dagegen einen kurzen Artikel anzulegen, was ich auch gemacht habe. Da aber nicht sicher ist, ob sie Bulls Großmutter mütterlicherseits oder väterlicherseits war, trage ich sie nicht im Stammbaum ein. Gruß, --Papermoon (Diskussion) 22:06, 23. Mär 2020 (CET)

Vario-1000

Im Abschnitt "Negasphäre" taucht folgendes auf: »Zuvor beschlossen er und Homer G. Adams am 6. September 1346 NGZ den Einsatz von Vario-1000-Robotern im Stardustsystem. (PR 2568)« Kann die Quelle stimmen? --Klenzy (Diskussion) 15:13, 4. Jan. 2020 (CET)

Ja, das passt. --JoKaene 16:35, 4. Jan. 2020 (CET)
Okay, na dann! Danke! --Klenzy (Diskussion) 17:06, 4. Jan. 2020 (CET)

Vorname

Warum wird immer der Vorname gestrichen? Ist das für Textfluss besser oder was ist der Grund? Sind wahrscheinlich blöde Fragen, aber ohne eine Klärung kann ich sowas in Zukunft nicht abstellen. --Tek (Diskussion) 15:48, 23. Jun. 2019 (CEST)

Für die Lesbarkeit finde ich es tatsächlich besser, wenn der Vorname nicht immer genannt wird. Eine Regel gibt es dafür nicht, glaube ich. --Johannes Kreis (Diskussion) 16:10, 23. Jun. 2019 (CEST)
Es gibt keine Regel. Es hat sich aber eingebürgert (und bewährt), "ab und zu" den vollständigen Namen zu schreiben und sonst den Nachnamen. (Keinesfalls jedoch den Vor- oder Kosenamen alleine, denn wir sind nicht die Kumpel der Helden, sondern die Enzyklopädisten.) --Klenzy (Diskussion) 17:53, 23. Jun. 2019 (CEST)
Ok, danke für die Info. Mit "Ab und zu" kann ich gut leben. --Tek (Diskussion) 19:14, 23. Jun. 2019 (CEST)

Bedeutung für die Serie

Ist dieser Abschnitt irgendwie aussagekräftig? Die Sache mit dem Sofort-auf-Dumm-Schalter könnte man auch unter Charakterisierung unterbringen, ansonsten würde ich den Abschnitt löschen. --Pisanelli (Diskussion) 10:37, 11. Mär 2017 (CET)

Der Abschnitt ist so kurz, dass man daraus, nach leichter Umformulierung, einen Eintrag im Artikel selbst machen könnte. Ich wäre für das Löschen. --Zoltar (Diskussion) 12:02, 11. Mär 2017 (CET)

Sprachen

In PR Jupiter 6 - Gravoschock unterhält sich Reginald Bull mit dem Artefakt in Lemurisch und in der Sprache der Mächtigen. Da ich noch nicht so weit in EA bin, hier die Frage an Euch: Ist das kanonisch zu werten? Was meint ihr? Danke. --Soulprayer (Diskussion) 15:34, 21. Sep. 2016 (CEST)

Ganz klar ja.
Nach dem aktuellen Stand unseres Perrypedia:Kanons hat ist es eine "Primärquelle: eingeschränkter Kanon". Da kein Widerspruch zu irgendwas besteht -> uneingeschränkt dokumentationspflichtig ;-) --Klenzy (Diskussion) 16:52, 21. Sep. 2016 (CEST)
Danke, ist geändert und dokumentiert. :) --Soulprayer (Diskussion) 17:16, 21. Sep. 2016 (CEST)

Charakterisierung

Ich weiß, dass zumindest am Anfang der Serie oft erwähnt wurde, dass Bully ein gutes Personengedächtnis hatte, was ihm auch gute Sympathiepunkte brachte. (Genaue Zitatsnachweise muss ich noch erbringen) Ist dieser Aspekt im Laufe der Perry Rhodan Serie im Sand verlaufen? --Soulprayer (Diskussion) 16:15, 13. Sep. 2016 (CEST)

Solche Sache haben häufig nur eine kurze Laufzeit bzw. sind spontane Einfälle von Autoren, die dann von anderen nicht selten gar nicht aufgegriffen werden. Du musst daran denken, dass ein Autorenteam an PR arbeitet, die können das einfach nicht leisten, sich in jedem Detail abzusprechen. Deswegen gelten bei Charakterisierungen meist "grobe" Schablonen. Die PP kann helfen, diese Schablone mit Fleisch zu füllen und eben die Infos zu sammeln, die die Autoren auch oft wieder vergessen (ist allerdings die Frage, ob das so benutzt wird). Hier gilt: was geschrieben ist, ist eine Tatsache. Widersprüche kann man mit Anmerkungen versehen. Manche Sachen entwickeln sich auch im Zuge des Zeitgeistes. Gutes Beispiel ist Perry selbst. Zu Beginn der Serie war er ein recht militaristischer und "harter" Charakter. Das hat sich völlig gewandelt. Mit Anmerkungen kann man solche Entwicklungen darstellen, allerdings sind wir hier keine Rezensenten oder Kommentatoren, sondern wir versuchen hier, die nackten Informationen darzustellen - möglichst ohne Wertung oder eigene Interpretation. --Pisanelli (Diskussion) 09:15, 14. Sep. 2016 (CEST)
Ok, danke für Deine ausführliche Antwort. Kann ich das als Anmerkung hinzufügen, oder wäre das "Over the top"? --Soulprayer (Diskussion) 11:12, 14. Sep. 2016 (CEST)
Das bleibt Dir überlassen. Wenn es jemanden nicht gefällt, wird er sich schon melden oder es gleich ändern ;) --Pisanelli (Diskussion) 11:27, 14. Sep. 2016 (CEST)

Andere Talente

Ging die erwähnte Schnittverletzung nicht auf einen "zerbrochenen Cognacschwenker aus absolut unzerbrechlichem Glas" zurück, die Bully seinerzeit (ich glaube, zwischen PR50 und PR99) als schlechtes Omen wertete und wo sich das schlechte Omen dann auch bewahrheitete? Irgendein Brand-Roman, glaube ich. --Klenzy (Diskussion) 10:03, 23. Mär 2015 (CET)

Ja, das war zu einem Sylvester, daran kann ich mich genau erinnern. Ich werde in meinen Heften nachsuchen und den Eintrag korrigieren --Soulprayer (Diskussion) 14:55, 13. Sep. 2016 (CEST)
Eintrag präzisiert und Quellen eingebaut! --Soulprayer (Diskussion) 19:49, 13. Sep. 2016 (CEST)
Gut! Aber wieso Seite 1? (in der Quellenangabe: PR83 S.1) --Klenzy (Diskussion) 09:24, 14. Sep. 2016 (CEST)
Hm, hab das nur gemacht, weil die zweite Quellenangabe auf PR1703 auch mit Seite angegeben wurde. --Soulprayer (Diskussion) 11:10, 14. Sep. 2016 (CEST)
Seite 1 ist immer das Titelbild ...
In welchem Heft hast Du denn nachgeschaut? Ich vermute: im eBook, richtig?
In eBooks sind die angezeigten Seitennummern immer ein wenig problematisch. Es gibt keine Garantie, dass die Seiteneinteilung auf verschiedenen Readern immer identisch ist. Daher geben wir in der Quelle Seitennummern nur von gedruckten Heften an, und dabei müssen wir wiederum nach Auflage unterscheiden: ohne Angabe = EA, römisch II bis V = Auflage.
Für eine präzise Quellenangabe soll bei einem eBook besser die Kapitelnummer angegeben werden, dazu ein "E": [[Quelle:PR83|PR 83 E, Kap. 1]].
Seiten- bzw. Kapitelnummer sind freiwillig, kein Muss, und es mag Fälle geben, wo es nicht sinnvoll ist, etwa wenn Infos über den ganzen Roman verstreut sind. --Klenzy (Diskussion) 13:17, 14. Sep. 2016 (CEST)

NEO-Bull

Wie wird denn hier die Beschreibung von Bull aus PR-NEO gehalten? -- Exponaut 21:44, 3. Okt. 2011 (CEST)

Bitte einen eigenen Artikel »Reginald Bull (PR Neo)« erstellen. Wir möchten die Serien strikt getrennt halten. --Poldi 21:49, 3. Okt. 2011 (CEST)
Reginald Bull (PR Neo) existiert schon. --JoKaene 22:05, 3. Okt. 2011 (CEST)
Querverweise wären sehr nützlich! -- Exponaut 22:30, 3. Okt. 2011 (CEST)
Gibt es doch am Artikelanfang. Oder meinst Du etwas anderes. --Poldi 22:33, 3. Okt. 2011 (CEST)

Helm

Gibt es einen Grund warum Bully immer mit diesem Helm abgebildet wird? Im Artikel hab ich nix dazu gefunden. Hat der den Helm immer auf?--MartinIGB 22:10, 3. Okt. 2009 (CEST)

Bully gibts auch ohne Helm, siehe: Galerie Reginald Bull. --Christian Regnet 22:29, 3. Okt. 2009 (CEST)
Danke. Die Bilder hab noch gar nicht alle gesehen.--MartinIGB 22:32, 3. Okt. 2009 (CEST)

70. Geburtstag

Happy birthday, Bully! Zu diesem Anlass startet der PROC eine Philatelistische Aktion zum 70. Geburtstag von Reginald Bull am 14.05.2008! Zapp 08:56, 14. Mai 2008 (CEST)

Screenshot aus PR-Game

Die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Screenshots aus dem Computerspiel Perry Rhodan - The Adventure wurde von Daniel Oberlerchner, Online Marketing Manager des Publishers Deep Silver, erteilt. --Johannes Kreis 14:26, 28. Apr. 2008 (CEST)

Grab des Vaters in der Normandie

Siehe Abschnitt über die Jugendzeit: Dort befand sich bis zur Auflösung auch sein Grab. - Wer hat sich denn aufgelöst? Der Leichnam, das Grab oder die Normandie? --Enyavar 00:32, 24. Mär. 2007 (CET)

Ich habe den Satz mal umformuliert, obwohl der klar war.--Christian Regnet 01:37, 24. Mär. 2007 (CET)
Ist nicht erwähnt, warum es aufgelöst wurde? --Enyavar 10:48, 24. Mär. 2007 (CET)
Nein, aber ich denke mal aufgrund Zeitablaufs, wie üblich.--Christian Regnet 11:50, 24. Mär. 2007 (CET)
Eben darum frage ich, laut Art. 34 Abs. 1 der Genfer Konvention gelten für Kriegsgräber andere Maßstäbe - sie werden dauerhaft instandgehalten. --Enyavar 13:17, 24. Mär. 2007 (CET)
Hmm, das hätte ich eigentlich wissen sollen.--Christian Regnet 13:53, 24. Mär. 2007 (CET)
Artikel 34 Abs. 2 c)
um die Überführung der sterblichen Überreste und der persönlichen Habe des Verstorbenen in sein Heimatland auf dessen Antrag oder, sofern dieses Land keinen Einwand erhebt, auf Antrag der Hinterbliebenen zu erleichtern.
Steht dabei, wann das Grab aufgelöst wurde? Als Minister des Solaren Imperiums wäre es durchaus in seinen Befugnissen gelegen, den Leichnam in sein Familiengrab zu überführen. --Thinman 14:00, 24. Mär. 2007 (CET)
Der Eintrag, das das Grab dort bis zu seiner Auflösung lag, stammt von mir da ich annahm es hätte sich um ein "normales" Grab gehandelt. In der Kosmos-Chronik steht nur, das das Grab in der Normandie liegt.--Christian Regnet 14:07, 24. Mär. 2007 (CET)

Narbe im Gesicht..

Bully hat eine Narbe im Gesicht(quer rüber). In den Kosmos-Chroniken erzählt er einer seiner Freundin die Geschichte wie er daran kam: "Als junger Mann hat er einen Motor reparariert und die Kühlerventilator haben ihn das Gesicht zerschnitten."

Kosmoschroniken Leider ist das Bild zu klein, aber wer das Buch zu Hause hat sollte die Narbe sehen.

Diese Narbe wird in den Roman (fast) nie erwendet. --81.173.145.210 02:54, 25. Sep 2005 (CEST)

Die Sache mit der Narbe kommt wahrscheinlich von einem bestimmten Bruck-Titelbild. Darauf ist Bully mit Narbe abgebildet. In den Heftromanen wurde sie AFAIR nie erwähnt. Frank Böhmert hat die Story um die Narbe in seinem Odyssee-Taschenbuch weiter ausgearbeitet - vorher hatte er im Diskussionsforum auf sf-fan.de gefragt, ob jemand Näheres dazu weiß. Es wußte niemand, woher die Narbe wirklich kommt. --Johannes Kreis 12:56, 25. Sep 2005 (CEST)

Freckl-Face

Quelle: Spitzname Freckl-Face ist der PR-Roman: RAUMSCHIFF ERDE. Für Ungläubige bitte nachprüfen! --Michael Schulz, 26. Juni 2005

korrekt. :-)--Christian Regnet 20:08, 25. Jun 2005 (CEST)
Ich oute mich mal als Ungläubiger und wette, man nannte ihn Freckle-Face. Außerdem glaube ich auch nicht, daß Du innerhalb eines ATG-Feldes steckst, das Dich einen Tag in die Zukunft versetzt hat! ;-) --Xpomul 20:12, 25. Jun 2005 (CEST)


Nachrichtenoffizier

War der Bully vor 1971 wirklich Mitarbeiter des amerikanischen Nachrichtendienste? Der Risikopilot wäre doch eine ziemliche Fehlbesetzung gewesen.

Auch Formulierungen wie

  • Reginald Bull wiederum der treue Diener
  • er erhält mit der PRAETORIA ein neues Spielzeug

finde ich etwas irritierend

--Lichtman

Irgendwo im Odyssee-Zyklus erzählt Bully, daß er an einer Tankstelle gearbeitet hat. Ich müsste nochmals nachsehen, wo das genau steht. --Andi47 22:28, 20. Mai 2004 (CEST)
Bei Bully als Nachrichtendienstler würde ich mal ganz spontan auf eine dieser wilden Behauptungen aus dem Agema-Spiel tippen.

Irrtum! Bull selbst behauptet, er wäre zuvor Mitarbeiter beim Nachrichtendienst gewesen, als Captain Klein 1971 den "radiobakteriologischen Kampfstoff" innerhalb der Energiekuppel verströhmen soll. Seiner Meinung nach wäre ein öffnen des Schirms eine Gefahr. Auch Rhodan selbst behauptete Bull wäre Nachrichtenoffizier gewesen. Bei eine Hyperfunkgespräch mit Thora weiß er sie darauf hin, daß Bull die abgehörten Funksprüche der drei Machtblöcke entschlüsseln konnte. Seine Karriere vor 1971 liegt weiterhin im Dunklen. Diese Andeutungen lassen zumindest auf eine rudimentäre Ausbildung mit Offizierslauf- bahn vermuten. Oder etwa nicht? --Michael Schulz

Nachrichtenoffizier, genau. Das ist auch der Begriff, den Bully selbst in Heft 3 verwendet - und nach meinem Verständnis etwas ganz anderes als ein Nachrichtendienstoffizier, nämlich ein besserer Funktechniker. 217.245.105.11, 4. Juni 2004
Die Karriere im Nachrichtendienst steht immer noch drin - kann das jemand bestätigen oder endgültig ausschließen? --Enyavar 00:39, 24. Mär. 2007 (CET)
Steht doch oben, PR 3. Die Begrifflichkeit Nachrichtenoffizier ist doppelt verwendet, zum einen arbeite er als Funker, zum anderen ist/war er Mitglied eines Geheimdienstes. [...] Dieser Klein kann ein Steuer-Leitgerät unter der Montur tragen. Die Tricks kenne ich, mein Lieber. Schließlich war ich Nachrichtenoffizier. Ich werde nicht öffnen. [...] Vermutlich sollte es direkt aus dem Amerikanischen übersetzt klingen, da Intelligence Officer mit Nachrichtenoffizier übersetzt wird.--Christian Regnet 01:17, 24. Mär. 2007 (CET)
Ich schließe mich dem IP-User an. An diesem Zitat deutet für mich nichts auf eine Nachrichtendiensttätigkeit hin. Kenntnisse über Fernsteuerungen gehören zur Nachrichtentechnik und fallen in Bullys bekannte Qualifikation als Elektronik-Ingenieur. --Xpomul 01:33, 24. Mär. 2007 (CET)


Nicht nur im Heft 3 sondern auch im Europa-Hörspiel 2 - Die dritte Macht sagt Bully daß er Nachrichtenoffizier war als Captain Klein von Perry Rhodan durch eine kurz geöffnete Lücke kommen sollte und Bully befürchtete daß die AF eine ferngelenkte Rakete reinschießen könnte und Klein nur ein Ködewr sein sollte.

Philipp Mevius Eckernförde 06.04.2007

Namensgebung von Reginald Bull

Bei der Suche nach dem genauen Text eines Limericks stieß ich in der Wikipedia bei http://en.wikipedia.org/wiki/Arthur_Henry_Reginald_Buller auf folgenden Text:

  There was a young lady named Bright,
  Whose speed was far faster than light;
  She started one day
  In a relative way,
  And returned on the previous night.
  A. H. Reginald Buller in Punch (Dec. 19, 1923): 591.

Kann es sein, dass der Autor dieses Limericks die Perry-Rhodan-Autoren bei Bullys Namensgebung inspiriert hat? Jedenfalls scheint er ein recht humorvoller und auch eigenwilliger Vertreter seiner Zunft gewesen zu sein: Er war Pilz-Forscher, schrieb Gedichte und pflegte sich offenbar unkonventionell zu kleiden. http://www.mhs.mb.ca/docs/mb_history/47/poetscientist.shtml --Kigana 21:25, 15. Aug. 2012 (UTC)