Onker Dou

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Onker Dou war der stellvertretende Sicherheitschef der RAS TSCHUBAI.

Erscheinungsbild

Der Epsaler hatte extrem breite Schultern. (PR 3054)

Geschichte

Im Jahre 2046 NGZ war Dou der Stellvertreter von Klavs Herm Luetyens. Am 15. November nahm er an einer Konferenz zum weiteren Vorgehen der RAS TSCHUBAI teil. Ziel sollte es sein, die Superintelligenz VECU aus dem Abyssalen Verlies zu befreien. (PR 3054)

Im November 2046 NGZ erlangte die VECU die Kontrolle über ANANSI und die gesamte RAS TSCHUBAI, die Besatzung wurde festgesetzt. Onker Dou konnte sich rechtzeitig der Kontrolle entziehen und suchte Hilfe im »Nest« der Posbis. Der Posbi Gustav unterstützte ihn. Gemeinsam mit den beiden Positronikspezialisten Lerva Onteren und Yüs Ghysar manipulierte er die Bordrechner, um Störungen in den verschiedensten Systemen zu verursachen und somit etwas Zeit zu gewinnen. (PR 3055)

Dou konnte Kontakt zu Oman herstellen, dieser wurde unmittelbar vor der Übernahme von ANANSI abgespalten und anschließend sofort wieder vergessen. Oman war bereit, mit Onker Dou zusammenzuarbeiten und sich gegen ANANSI zu richten. Am 21. November endete die Kontrolle der VECU über die RAS TSCHUBAI. Am selben Tag verließ sie Ancaisin mit dem Ziel Milchstraße. (PR 3055)

Onker Dou begleitete im April 2047 NGZ zusammen mit Gustav und dem Zain-Konstrukt Annba den Haluter Icho Tolot auf einer Mission in der Galaxie NGC 1169, auf der dieser seine Drangwäsche ausleben wollte. (PR 3066)

Quellen

PR 3054, PR 3055, PR 3066