Entscheidung im Raumfort 3201

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1346)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1346)
PR1346.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Gänger des Netzes
Titel: Entscheidung im Raumfort 3201
Untertitel: Die letzte Jagd – das Ende eines Monstrums
Autor: Kurt Mahr
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: 1987
Hauptpersonen: Bonifazio „Fazzy“ Slutch, King Vence, Windaji Kutisha, Julian Tifflor, Toktor Kagun
Handlungszeitraum: Dezember 446 NGZ
Handlungsort: Terra, Siamang, M 70, Feresh Tovaar 3201, CLARK FLIPPER
Computer: Außergewöhnliche Fälle der Telekommunikation
Zusätzliche Formate: E-Book

Kurz­zusammen­fassung

Die Statuen des Attar Panish Panisha beginnen zu sprechen. Oogh at Tarkan verdammt den Permanenten Konflikt als Irrlehre, die nichts mit dem Dritten Weg ESTARTUS zu tun hat. Überall, in allen Upanishada erklingt die Ansprache, auch in allen Dashid-Räumen der Flotte des Sothos, wochenlang. Stygians Dementi verhallt. Durch Unruhen und Meuterei verliert er rund 40 % seiner Raumschiffe. Mancherorts werden die Schulen geschleift und die Pterus fortgejagt. Auf Siamang geraten Bonifazio Slutch und der GOI-Agent King Vence in einen Mob. Von dem sterbenden Panish Veelam Porjee erfahren sie, wo sich Windaji Kutisha derzeit aufhält.

Slutch sucht zuerst Julian Tifflor auf und berichtet von den letzten Ereignissen in Pinwheel und auf der NARGA SANT.

Die GOI verteilt Massen von Anti-KM-Serum.

In M 70 erproben die Haluter ihre neue Defensivwaffe: den Neutralisator. Eine Flotte der Sothisten wird größtenteils aufgerieben.

Slutch und King Vence fliegen das Raumfort 3201 an. Slutch bringt heimlich große Mengen Anti-KM-Gas in das Fort. Das Gas wird freigesetzt. Von dem Kodexwahn befreit, lässt sich Windaji Kutisha von einem seiner Roboter erschießen.

Als Vergeltung für die in den letzten Monaten erlittenen Niederlagen plant Stygian, die gesamte Milchstraße in eine Materiesenke zu verwandeln. Mit den Raumstationen am Dengejaa Uveso hat er die technischen Möglichkeiten dazu. Das Galaktikum bereitet nun eine Militäraktion vor.

Handlung

Ab dem 1. Dezember 446 NGZ beginnen die Statuen des Attar Panish Panisha in den Upanishada der Milchstraße zu sprechen. Oogh at Tarkan verkündet, die Philosophie des Permanenten Konflikts, wie sie von den Pterus, den Ewigen Kriegern und den Sothos verbreitet werde, sei eine Irrlehre, die nichts mit dem Dritten Weg ESTARTUS zu tun hat.

Der GOI-Agent King Vence nimmt zu dieser Zeit an einer Kundgebung von Somodrag Yag Veda in der Tschomolungma auf Terra teil. Während heftige Debatten entbrennen, plant Vence die Flucht aus der abgeschotteten Schule. In der Radakom-Station paralysiert er Otharvar Ris Bhran, mit dessen Gleiter er den Energieschirm nach draußen passiert. In Gangtok lässt er Ris Bhran und den Gleiter zurück. Er fliegt nach Mandalay, wo er neue Order bekommt: Treffen mit einem Kurier der Pinwheel Information Group (PIG) auf Siamang.

Der PIG-Kurier Bonifazio Slutch landet Mitte Dezember auf Siamang. In der Stadt Sima und rund um die Upanishad herrscht Aufruhr seit der Ansprache Oogh at Tarkans. Ein Mob zerstört die Gebäude und jagt die Pterus. Fazzy Slutch schützt einen schwer verwundeten Panish, dabei kommt ihm King Vence zu Hilfe. Der Pterus heißt Veelam Porjee. Er bittet, Windaji Kutisha im Feresh Tovaar 3201 zu benachrichtigen und verrät die Position, dann stirbt er. King Vence ruft mit einem Mnemo-Rekonstituens Slutchs Auftrag ab. Seine Meldung ist für Julian Tifflor.

Die Ansprache Oogh at Tarkans wiederholt sich wochenlang. Durch Unruhen und Meuterei verliert Sotho Tyg Ian (Stygian) geschätzt 40.000 Raumschiffe seiner Flotte, es bleiben 60.000. Seinem Dementi wird nicht geglaubt.

Die GOI und Hilfsorganisationen verteilen Massen von Anti-KM-Serum. Julian Tifflor trifft Toktor Kagun auf dem halutischen Schiff HIRSAT in M 70. King Vence und Fazzy Slutch berichten von den letzten Ereignissen in Pinwheel und auf der NARGA SANT: Nikki Frickel und Poerl Alcoun befinden sich bei den Wissenden der Kartanin, wo Oogh at Tarkan aufgetaucht ist. Nach Abreise der beiden demonstriert Toktor Kagun seinem Gast die neue Defensivwaffe der Haluter: den Neutralisator. Der Haluter provoziert den Elfahder Empardoon zu einem Angriff. 485 Gardistenschiffe werden zerstört, 315 fliehen. Die 200 Haluterschiffe sind unversehrt.

Die JADJUDAI fliegt das Raumfort 3201 an. Bonifazio Slutch hält sich auf dem Schiff versteckt, King Vence und der vom Kodexwahn geheilte Zhargom sprechen bei Windaji Kutisha vor. King Vence richtet wahrheitsgetreu die letzten Worte von Veelam Porjee aus. Die Crew der JADJUDAI wird in dem Raumfort einquartiert. Heimlich baut King Vence einen mobilen Transmitter auf, durch den Slutch auf das Raumfort kommt. Er verteilt Tausende kleiner Bomben. Kaum fertig, wird er gefasst. Windaji Kutisha konfrontiert King Vence und Zhargom mit dem Gefangenen. Alle Bomben wurden eingesammelt. Slutch zündet sie, aber sie explodieren nicht, sondern setzen 7000 Kilogramm Anti-KM-Gas frei. Vom Kodexwahn befreit, lässt sich Windaji Kutisha von einem seiner Roboter erschießen.

Die Nachrichten von der Eroberung des Raumforts und Windaji Kutishas Tod verbreiten sich in Windeseile. Die GOI holt Slutch, King Vence und Zhargom nach CLARK FLIPPER. An der Konferenz am 21. Dezember nehmen auch teil: Captain Ahab, Guang-Da-G'ahd, Tirzo, Sid Avarit, Galbraith Deighton, Enza Mansoor und Notkus Kantor. Julian Tifflor spielt Stygians Drohung ab: Als Strafe für die Elimination der Hesperidengeschenke, den Verlust des Flottenverbands und Windaji Kutishas Tod will er die Milchstraße in eine Materiesenke verwandeln. Von Arfrar erfährt Tirzo, dass die Stationen am Dengejaa Uveso das tatsächlich bewerkstelligen können. Das Galaktikum bereitet nun eine Militäraktion vor.

Innenillustrationen