Vision der Vollendung

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR836)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
832 | 833 | 834 | 835 | 836 | 837 | 838 | 839 | 840

828 | 834 | 

836

 | 837 | 842

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 836)
PR0836.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Bardioc
Titel: Vision der Vollendung
Untertitel: Der 7-D-Mann muß sich entscheiden – für das Paradies oder die Menschheit
Autor: Ernst Vlcek
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator:
Erstmals erschienen: 1977
Hauptpersonen: Kershyll Vanne, ES, Albun Kmunah, Hito Guduka, Pale Donkvent, Indira Vecculi, Ankamera, Jost Seidel, Hotrenor-Taak
Handlungszeitraum: Juni 3584
Handlungsort: Dhoom, Milchstraße
Report:

Ausgabe 22: Signale im Weltall

Computer: Geheimnisse um ES
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 97

Handlung

Sechs Komponenten des Konzeptes Kershyll Vanne sind von ES zurückgeholt worden, und ES zeigt ihnen in einer Vision, welche Zukunft sie auf EDEN II zu erwarten haben:

Albun Kmunah widmet sich erst der Kunst, dann der Parapsychologie, dann der Paranoetik. Als erster erkennt er, dass jedes Konzept die Körper sämtlicher Bewusstseine ständig mit sich führt, und er beginnt als erster die Verschmelzung mit einem zweiten Konzept.

Hito Guduka ist ein begabter Techniker. Während andere Konzepte die Paranoetik erforschen, baut er sich ein Haus, das alle vorstellbaren technischen Einrichtungen hat und jeglichen Einsatz der Paranoetik verhindert. Als sein Haus perfekt ist, ändert Hito Guduka seinen Kurs: Von nun an will er die Paranoetik erforschen, solange bis er sämtliche Fallen seines Hauses mit rein geistigen Kräften überwinden kann.

Pale Donkvent wird zu einem Künstler, der starken Einfluss auf die Entwicklung von EDEN II hat. Eines seiner Ziele ist es, so viele Lebensformen wie möglich nach EDEN II zu bringen.

Indira Vecculi wird zu einer begnadeten Gärtnerin. Sie schafft einen Park, in dem nur pflanzliches Leben besteht, von einem 500 Meter großen Baum beherrscht, und einen Saurierpark, und sie beginnt sich mit mehr und mehr Konzepten zu vereinigen.

Ankamera hat sich mit zwei anderen Siebenerkonzepten zusammengeschlossen. Doch sie ist mit dem Leben auf EDEN II nicht zufrieden. Sie verlässt EDEN II, um die primitiven Eingeborenen eines unwichtigen Sauerstoffplaneten zu fördern. Doch schließlich ist sie bereit, nach EDEN II zurückzukehren.

Jost Seidel verbringt seine Zeit mit Abenteuern auf allen möglichen Planeten, an denen EDEN II vorbei zieht.

Arcur-Beta ist nur noch wenige Monate von der Umwandlung zu einem Schwarzen Loch entfernt. Die Kelosker wären dringend auf die Hilfe von Kershyll Vanne angewiesen, doch der ist nur noch ein normaler Mensch. Er hat ein Problem: Hotrenor-Taak will Beweise, dass das Schwarze Loch funktionsfähig ist und ohne Risiko benutzt werden kann. Kershyll Vanne ist ratlos, und er hält die Flucht für den einzig möglichen Ausweg. Die Kelosker sind wenig hilfreich, sie denken nur noch daran, wie ihre Artgenossen einen Weg zur Kaiserin von Therm zu finden.

Dann gibt Hotrenor-Taak seinen Plan bekannt: Die Kelosker werden die ersten sein, die durch das Schwarze Loch gehen. Kershyll Vanne ist entsetzt, doch für die Kelosker geht alles nach Plan: Tallmark erklärt Vanne, dass das Schwarze Loch sie zur Kaiserin von Therm bringen wird. Erst im letzten Augenblick soll dass Schwarze Loch umjustiert werden und eine Verbindung zum Dakkardimballon der Zgmahkonen herstellen.

Nachdem ES den sechs fehlenden Komponenten von Kershyll Vanne das Leben auf EDEN II schmackhaft gemacht hat, schickt er sie zurück zu Kershyll Vanne. Wieder komplett, bricht das Konzept auf, um Arcur-Beta genau zu untersuchen. Doch zurück auf Dhoom wird nun Kershyll Vanne von ES entführt. Er überzeugt die Superintelligenz, dass er zu den Menschen gehört, und nicht nach EDEN II. Kershyll Vanne kehrt nach Dhoom zurück. Nun muss er den Testflug der Kelosker zum Schwarzen Loch vorbereiten.