Dämmerung über Gorr

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRN33)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan Neo (Band 33)
Neo033.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Vorstoß nach Arkon
Titel: Dämmerung über Gorr
Autor: Alexander Huiskes
Titelbildzeichner: Dirk Schulz / Horst Gotta
Erstmals erschienen: Freitag, 21. Dezember 2012
Hauptpersonen: Sergh da Teffron, Novaal, Perry Rhodan, Anne Sloane, Tatjana Michalowna, Hisab-Benkh, Grek-487
Handlungszeitraum: ca. Januar 2037
Handlungsort: KEAT'ARK, Gorr
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch, enthalten in Platin-Edition 9
Leseprobe: Leseprobe.png © Pabel-Moewig Verlag KG
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln

Kurz­zusammen­fassung

Reekha Novaal soll das Tatlira-System von den Topsidern befreien. Sergh da Teffron setzt Novaals Sohn Sayoaard als Druckmittel ein. Anne Sloane und Tatjana Michalowna nehmen mittels Morsezeichen Kontakt zu Rhodan auf.

Der von Gorr geborgene Maahk Grek-487 wird auf ein Topsider-Schiff gebracht. Über der Methanwelt Rayold springt er aus der Luftschleuse.

Handlung

Perry Rhodan befindet sich in Gefangenschaft der Naats an Bord der KEAT'ARK. Sergh da Teffron, die Hand des Regenten, befiehlt seinem Untergebenen Reekha Novaal das Tatlira-System, das eine in den Methankriegen aufgegebene Kolonialwelt beinhaltet, von den Topsidern zu befreien.

Novaal wendet ein, dass sein Verband gegen die 61 bekannten Topsider-Raumschiffe keine Chance hat. Doch da Teffron ist nicht gewillt, Novaals sachkundige Einwände anzuhören. Er erteilt ungerührt den Befehl, die Topsider anzugreifen, auch wenn dies das Ende der 247. vorgeschobenen Grenz-Patrouille bedeuten sollte.

Novaal hat neben diesem Todeskommando weitere Sorgen. Sein Sohn Sayoaard ist missgebildet und bedarf permanenter medizinischer Betreuung der teuren Ara-Medziner. Novaal hängt an ihm, obwohl dies der Naat-Kultur zuwiderläuft.

Novaals Stellvertreter Krineerk fordert ihn zu einem ritualisierten, mehrrundigen Duell auf Leben und Tod heraus, welches Novaal in letzter Sekunde für sich entscheiden kann.

Sergh da Teffron meldet sich erneut und demütigt Novaal mit der Nachricht er habe dessen Sohn auf Aralon entdeckt und als Geisel nehmen lassen. Er zeigt sich verärgert, dass Novaal noch immer das Kommando inne hat und gibt erneut den Angriffsbefehl.

Unterdessen entdeckt Rhodan, dass das Klappern der Lüftungsgitter in seiner Zelle Morsezeichen darstellen. Es ist Anne Sloane, die sich mit Tatjana Michalowna und Crest da Zoltral unerkannt im Schiff versteckt hat. Rhodan erfährt, dass 1900 Überlebende an Bord sind und 200 weitere auf einem anderen Schiff.

Auf Gorr im Tatlira-System treffen der Topsider-Archäologe Hisab-Benkh, seine Assistentinnen Emkhar-Tuur und Tisla-Lehergh und der Gorrer Ralv auf dem aus den Tiefschlaf erwachten Maahk. Dieser sieht in Ralv einen Arkoniden und greift ihn an. Hisab-Benkh stoppt den Maahk mit einem Kommando in dessen Sprache.

Der Translator des Maahks erlernt schnell das Topsidische und so erfahren die Forscher die Lebensgeschichte von Grek-487. Er ist ein einfacher Soldat, der Kampf gegen die Arkoniden sein Leben. Dass er Jahrtausende verschlafen hat, ist ihm nicht klar. Grek-487 hält die Topsider für neutrale Forscher und nimmt deren Hilfsangebot seine Wasserstoffvorräte an Bord eines Topsider-Schiffes aufzufüllen an.

Grek-487 wird an Bord des Topsider-Schlachtschiffs gebracht, der Maahk soll als Beute zum Despoten gebracht wird. Doch Hisab-Benkh stößt ihn durch eine Luftschleuse in die Atmosphäre des Methanplaneten Rayold.