SYKE

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die SYKE war ein Raumschiff der MEDUSA-Klasse.

Technische Details

Der Kugelraumer wies einen Durchmesser von 240 Metern auf. Das Schiff war besonders für Erkundungsmissionen geeignet und zeichnete sich durch sehr hohe Tarnkapazitäten aus. (PR 3024)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Im Juni 2046 NGZ entsandte Reginald Bull die SYKE sowie ihre zwei Schwesterschiffe BALANOS und KARYA ins Shatsana-System. Dort sollte die SYKE Atlan bei der Befreiung von Gucky aus einer Ausweglosen Straße unterstützen. (PR 3072)

Nach Atlans Einsatz auf der Gefängnisstation griffen die drei MEDUSA-Raumer zusammen mit der THORA die Ausweglose Straße an und beschädigten sie schwer. Die Insassen wurden auf mehrere Schiffe evakuiert. Anschließend begleiteten sie die THORA weiter bei ihrem Einsatz. (PR 3072)

Während einer Rettungsaktion in dem System von Leylolers Stern wurde ein zunächst unbekanntes Raumschiff in der Sonnenkorona entdeckt. Dieses stellte sich als Nashadaan heraus. Er griff den Flottentender OMAR HAWK an. In einem kurzen Gefecht konnten die SYKE und ihre zwei Schwesterschiffe den Nashadaan vernichten. (PR 3073)

Am 19. Juni 2046 NGZ nahm die SYKE an der Zeremonie zur Beisetzung Guckys teil. Der Leichnam des Ilts wurde in der Sonne des Planeten Tramp beigesetzt, die ab sofort den Namen Plofres Stern trug. (PR 3073)

Ebenfalls im Juni brachte die SYKE die drei Haluter Bouner Haad, Madru Bem und Kro Ganren im Auftrag Reginald Bulls, während eines vorgetäuschten Rettungsmanövers, in die direkte Nähe des Schutzschirms des Sternenrads der Cairaner. Diese drangen vor dort aus in die gegnerische Basis ein, um einige terranische Agenten zu unterstützen. (PR 3082)

Quellen

PR 3072, PR 3073, PR 3082