Link (PR Neo)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt die parapsychisch beeinflussten Individuen der Perry Rhodan Neo-Serie. Für die Personen der klassischen Perry Rhodan-Serie, siehe: LINK.

Ein Link war ein Individuum, das auch dann weiter unter dem Einfluss Iratio Hondros Suggestorgabe stand, wenn es sich räumlich von ihm entfernte.

Übersicht

Hondro beherrschte die Links durch Mikrokeime des Dunkellebens, die sich von einer normalen Infektion unterschieden: Die Träger zeigten weder Symptome, noch übertrugen sie die Infektion auf Individuen, mit denen sie in Kontakt standen. Durch DNA-Spuren konnte diese Art von Infektion und damit die Links erkannt werden. (PR Neo 223, Kap. 3)

Einige Links wie Eleonora Alfarid handelten aus eigenem Antrieb, andere standen dagegen selbst unter dem Einfluss Hondros. Außerdem konnten einige Links Hondros Einfluss eitertragen und in seiner Abwesenheit ausüben, um so dritte mental zu kontrollieren. Andere Links funktionierten als Agenten Hondros. (PR Neo 204, PR Neo 223, PR Neo 240, Kap. 5)

Links konnten selbst von Telepathen nicht ohne weiteres erkannt werden. Allerdings gab es Individuuen, die Links aufgrund einer Affinität zum Dunkelleben erspüren konnten. Ein Beispiel war Ronald Tekener. (PR Neo 240, Kap. 3, 5)

Hondro präparierte seine Links so, dass sie den Versuchs eines Verhörs normalerweise nicht überlebten. (PR Neo 240, Kap. 3)

Bekannte Links

Geschichte

...

2089: Kara Haxia und Frascino Abberly, Siga

Ende 2089 verschwand Kara Haxhia, die Leiterin des siganesischen Amts für Wirtschaft und Fischzucht spurlos. Die Öffentlichkeit ging von einer Entführung oder einem Unfall aus. Tatsächlich war Haxhia – ein Link – untergetaucht und damit beschäftigt, die Zuchtareale der für die Siganesen lebenswichtigen Siga-Aale mit Dunkelleben zu vergiften, um Iratio Hondro die Machtübernahme auf Siga zu ermöglichen. (PR Neo 223)

Gleichzeitig stahl der Link Frascino Abberly auf Luna den Kreellblock, in dem Eric Leyden, Abha Prajapati und Luan Perparim eingeschlossen waren, und brachte ihn nach Siga. Dort forderte er Haxhias Hilfe an, woraufhin sich die beiden in der Planetenmaschine im Inneren des Planeten trafen. Die Aktivierung der Maschine konnte im letzten Moment von Anson Argyris, Jerome Fascal, Daan Meynster, Neryman Tulocky, Ronald Tekener, Cobol und Semper aufgehalten werden. Dabei wurde Haxhia getötet, Abberly konnte lebendig gefangen genommen werden. (PR Neo 223)

2090: Nikulina Freya, Plophos

Freya Nikulina war die Geliebte von Stewart Princess, der als Agent der Abteilung III auf Plophos stationiert war. Die beiden hatten sich kurz nach Iratio Hondros Machtergreifung kennengelernt. Zugleich war sie ein Link und verriet Princess, als dieser sich und Nikulina im Mai 2090 von einem Dolphin evakuieren lassen wollte. Hondro fing die beiden am Ladeplatz des Fluchtraumschiffs ab und erschoss beide, nachdem er Princess gezwungen hatte, ihm Zugriff auf die Systeme des Dolphin zur ermöglichen. (PR Neo 240, Prolog, Kap. 5)

2090: Lucio Padavona, Terra

Im Mai 2090 begegnete Ronald Tekener im Haus von Perry Rhodan und Thora Rhodan da Zoltral Rhodans Referenten Lucio Padavona und erkannte ihn als Link. Padavona versuchte daraufhin umgehend, Perry Rhodan zu töten, wurde jedoch von Tekener davon abgehalten, der ihn mit der ersten verfügbaren Waffe, einem Tai Ranasan, niederschlug. Padavona starb sofort. Kurz vor seinem Tod flüsterte er (Zitat) »Du bist alles, was wir nicht sind. Du bist ... Ordnung.«(PR Neo 240, Kap. 3)

Quelle

PR Neo 204, PR Neo 223, PR Neo 240