Methanwelt

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Mond  |   Planet
Dschungelwelt  |   Dunkelwelt  |   Eiswelt  |   Einseitendreher  |   Extremwelt  |   Gasriese  |   Glutwelt  |   Hohlwelt  |   Irrläufer  |   Kunstwelt  |   Methanwelt  |   Ödwelt  |   Sauerstoffwelt  |   Sumpfwelt  |   Wasserwelt  |   Wüstenwelt

Als Methanwelten oder Methanplaneten, manchmal auch Methan-Ammoniak-Welten (PR 1326), werden alle Planeten bezeichnet, deren Atmosphäre Wikipedia-logo.pngMethan enthält.

Da es sich häufig um Riesenplaneten handelt, hat sich auch der Begriff Methanriese eingebürgert. (PR 1312)

Methan ist ein farb- und geruchloses, ungiftiges Gas. Es ist kaum reaktionsfreudig und brennt mit schwacher Flamme, unterhält die Verbrennung jedoch nicht.

Ebenso wenig wie die Methanatmer – zum Beispiel die Maahks, von denen viele Methanwelten in der Galaxie Andromeda besiedelt worden sind – hauptsächlich Methan atmen, bestehen die Atmosphären von Methanwelten hauptsächlich aus Methan. Tatsächlich atmen die Maahks Wikipedia-logo.pngWasserstoff ein und Wikipedia-logo.pngAmmoniak aus. Die Atmosphäre einer typischen Methanwelt besteht hauptsächlich aus Wasserstoff mit vergleichsweise geringen Spuren von Methan. Die von den Arkoniden geprägten Bezeichnungen »Methanwelt«, sowie auch »Methans« für die Maahks, sind also eigentlich irreführend.

Bekannte Methanwelten

Quellen