Kurs Milchstraße

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1681)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
1677 | 1678 | 1679 | 1680 | 1681 | 1682 | 1683 | 1684 | 1685
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1681)
PR1681.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Die Große Leere
Titel: Kurs Milchstraße
Untertitel: Perry Rhodan gibt den Befehl zum Aufbruch – aber die Theans lassen nicht locker
Autor: Susan Schwartz
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (1 x)
Erstmals erschienen: 1993
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Siodor Thean, Dilja Mowak, Reginald Bull, Myles Kantor
Handlungszeitraum: 1. – 15. März 1208 NGZ
Handlungsort: Pulsar Borgia
Computer: Sterne und Planeten IV
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Die TARFALA und die LAMCIA kehren am 1. März 1208 NGZ zur BASIS zurück. Da die Theans weiter massiven Druck auf die Galaktiker ausüben, den Bereich der Großen Leere zu verlassen, setzt Perry Rhodan, trotz des ungewissen Schicksals der nach wie vor vermissten DIONE mit Gucky und Alaska Saedelaere und der noch immer in der Gewalt der Theans befindlichen NEPTUN-Besatzung, den Abflug für den 15. März an. Insbesondere Reginald Bull ist entsetzt über diese Entscheidung und beschließt, mit der KAHALO und Joara Clayton am derzeitigen Standort auf den vermissten Mausbiber zu warten.

Unterdessen werden an Bord der BASIS unter Beteiligung der Arcoana verschiedene Versuche mit den Spindeln und Segmenten durchgeführt. Da Voltago weiterhin erstarrt ist, können die Wissenschaftler nicht auf Mila Vandemars Begabung des Spiegelsehens zurückgreifen. Wie sich herausgestellt hat, ist die Hilfe des Kyberklons für die Anwendung dieser Fähigkeit unerlässlich. Die Experimente sind jedoch nicht von Erfolg gekrönt, da es nicht gelingt, Spindeln und Segmente dauerhaft zu verbinden. Myles Kantor regt an, mehrere Exemplare durch die Ennox nach Titan schaffen zu lassen, um dort parallel Untersuchungen durchführen zu lassen. So transportiert der Ennox Mario zwei Spindeln, Gieselbert zwei Segmente, während Megananny jeweils ein Exemplar übernimmt. Kurz darauf erscheint ein völlig bestürzter Philip in der BASIS. Während der Transport der zwei Spindeln und der zwei Segmente problemlos funktioniert habe, sei mit Megananny etwas Schreckliches passiert. Ohne weitere Erklärungen verlassen er und alle übrigen Ennox das Trägerschiff.

Am 14. März 1208 NGZ kommt die DIONE schließlich bei der BASIS an. Der BASIS-Kreuzer ist Teil eines Verbandes von 800 Quappenschiffen der Theans Glenor und Bilgin, die das Raumschiff bereits nach dem Abflug von Sloughar abgefangen hatten. Als sich die DIONE zur BASIS absetzt, kommt es zu einem Gefecht, in dessen Verlauf Alaska Saedelaere schwer verletzt und einige Besatzungsmitglieder getötet werden. Inzwischen wird die Besatzung der NEPTUN, die sich in einem Gefängnisschiff innerhalb des Verbandes befindet, von den Theans wegen des in ihren Augen verzögerten Abfluges zur Deportation verurteilt. Kurz vor dem Abflug der BASIS können sie mit der Hilfe eines Transmitters, der ihnen von Gucky per Teleportation gebracht wird, befreit werden.

Innenillustration