Statthalter des Bösen

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR817)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
813 | 814 | 815 | 816 | 817 | 818 | 819 | 820 | 821

808 | 816 | 

817

 | 818 | 819

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 817)
PR0817.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Bardioc
Titel: Statthalter des Bösen
Untertitel: Das Psychoteam auf Koriet – Begegnung mit dem Schweren Magier
Autor: H. G. Ewers
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator:
Erstmals erschienen: 1977
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Tatcher a Hainu, Dalaimoc Rorvic, Der Schwere Magier, Terly Anternach, Gondor Grayloft, Khun Zburra, Bassytor
Handlungszeitraum: Oktober 3583
Handlungsort: Varben-Nest, Ganuhr
Computer: Die Gravitationswaage
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 96

Handlung

Dalaimoc Rorvic und Tatcher a Hainu fliegen in einer Space-Jet zusammen mit den beiden Raumfahrern Elas Topper und Nagget Brol zur Erkundung zum Planeten Koriet. Nach der Landung brechen Rorvic und a Hainu zur nächsten Stadt auf. Eine Sonde der Varben, die wohl die Space-Jet untersuchen soll, reagiert mit dem Schutzschirm der Space-Jet und eine Explosion vernichtet das Raumschiff und die beiden Raumfahrer an Bord.

Khun Zburra, Gondor Grayloft und Terly Anternach, die drei vermissten Solaner, wachen in einem Labyrinth auf. Nach langer Wanderung durch die verschiedenen Gänge treffen sie in einem kugelförmigen Raum auf den Schweren Magier, in Wirklichkeit CLERMAC, eine der Inkarnationen von BARDIOC. Sie werden befragt, und die Inkarnation wird durch ihre Antworten etwas verwirrt – die drei gehören nicht zur Menschheit, die die Erde verlassen haben, und sie sind auch keine Terraner, sondern Solaner.

Die Varben, die ein ausgesprochen sensibles Organ zur Erfassung der Gravitation haben, reagieren sehr schlecht auf die Ankunft von Dalaimoc Rorvic: Von ihm geht eine ausgesprochen chaotische Gravitationsstrahlung aus, die nach Meinung der Varben nur von der Verkörperung des Bösen an sich stammen kann.

Dalaimoc Rorvic und Tatcher a Hainu finden das Gebäude, in dem sich der Schwere Magier aufhält, und dringen ein. Es kommt zu einem mentalen Duell zwischen Dalaimoc Rorvic und dem Schweren Magier, das ohne eindeutigen Sieger endet. Dann finden Rorvic und a Hainu die drei vermissten Solaner und befreien sie.

Mittlerweile sind jedoch die Varben angekommen. Sie halten Rorvic für die Verkörperung des Bösen und setzen ihn und Tatcher a Hainu in einer Gravitationsfalle gefangen. Als die beiden kurz darauf etliche Hulkoos sehen, begreifen sie, dass die SOL in eine Falle gelockt werden soll: Die Varben und Hulkoos bekämpfen sich nicht, sondern sie arbeiten zusammen.