Die Amokmacher

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR825)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
821 | 822 | 823 | 824 | 825 | 826 | 827 | 828 | 829
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 825)
PR0825.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Bardioc
Titel: Die Amokmacher
Untertitel: Ronald Tekener auf Big Planet – Freunde der Menschheit werden zu Bestien
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator:
Erstmals erschienen: 1977
Hauptpersonen: Ronald Tekener, Jennifer Thyron, Cornor-Lerz, Bakor-Tars, Ross, Balku, Jeynahl
Handlungszeitraum: April 3584
Handlungsort: Terzrock / Big Planet, Große Magellansche Wolke
Computer: Planetarische Gravitation und Fluchtgeschwindigkeit
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 97

Handlung

An Bord eines halutischen Raumschiffes gelangen Ronald Tekener und Jennifer Thyron nach Terzrock, auch Big Planet genannt, in der Großen Magellanschen Wolke. Terzrock ist von Halutern bewohnt, deren Größe erheblich über der eines normalen Haluters liegt.

Tekener und Thyron erfahren, dass die Gesamtanzahl der Haluter nie auf 100.000 beschränkt war: Es leben jedoch nie mehr als 100.000 Haluter auf Halut, die überzähligen befinden sich auf Terzrock. Und es hat auch schon immer übergroße Haluter gegeben, welche alle nach Terzrock gebracht werden.

Der Haluter Ross will den so genannten »Normalen« die Kontrolle über Terzrock abnehmen. Ross ist einer der vier Meter großen Riesen und äußerst gewalttätig. Die Drangwäsche ist für ihn der Normalzustand. Er ist überhaupt nicht mit der Ankunft von Terranern auf Terzrock einverstanden, und mit einer Gruppe von 200 Halutern bricht er zum Raumhafen auf, um sie unschädlich zu machen. Tekener und Thyron können aus der TRISHKAT entkommen, während die Haluter völlig außer Kontrolle geraten und das Raumschiff praktisch zerstören.

Sie werden von dem Haluterkind Balku verfolgt, das bereits 2,05 Meter groß ist und vier Zentner wiegt. Balku will sie im Auftrag von Ross ermorden. Zusammen können Ronald Tekener und Jennifer Thyron Balku besiegen, doch sie müssen fliehen und dringen in eine seltsame, von Kristallen bedeckte Landschaft ein. Die Kristalle lösen sich zeitweise in einen undurchdringlichen Nebel auf und verfestigen sich dann wieder.

In der Kristalllandschaft treffen sie auf den Gurrad Jeynahl. Es stellt sich heraus, dass die Riesenhaluter Gurrads, Perlians und andere entführt haben, um sie dann jagen zu können. Ein Lager der Gefangenen befindet sich in der Mitte des Kristallwaldes. Auf dem Weg dorthin werden sie beinahe von Halutern getötet, die sich zur Jagd im Kristallwald befinden.

Cornor-Lerz, Anführer der »normalen« Haluter, will ihnen helfen und bricht mit anderen gemäßigten Halutern zum Kristallwald auf. Doch als sich die Kristalle dort auflösen, verliert er völlig die Kontrolle über sich. Es scheint, dass der Kristallwald etwas mit der Gewalttätigkeit der Haluter zu tun hat.