Robert Gruener

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Person. Für das Raumschiff, siehe: ROBERT GRUENER (Raumschiff).

Robert Gruener war Kybernetiker und erfand den Gruener-Algorithmus, der den Androgyn-Robotern eine selbständige evolutionäre Weiterentwicklung ermöglicht.

Erscheinungsbild

Der schlanke Terraner war 1,79 m groß und hatte eine blasse Hautfarbe. (PR 1650) Sein Gesicht zierten viele Sommersprossen. Er hatte strohfarbenes, wirres Haar. (PR 1679)

Charakterisierung

Gruener war ein verschlossener, schüchterner Mensch voller Komplexe und Hemmungen. Als seine echten Freunde, denen gegenüber er sich öffnen konnte, sah er die Roboter an. (PR 1650)

Geschichte

Robert Gruener wurde im Jahre 1115 NGZ auf Dumken, einer Gettowelt in der Eastside, geboren. (PR 1650)

Im Jahre 1143 NGZ trat er in den wissenschaftlichen Dienst der Cantaro ein. Nach dem Sturz Monos' nahm er ein Studium auf Terra auf. (PR 1650)

Er nahm an der ersten Coma-Expedition teil. Im Rahmen dessen wurden zwischen 1202 NGZ und 1205 NGZ insgesamt elf von ihm entwickelte Stämme von Androgyn-Robotern ausgesetzt. Außerdem begann er die Parafähigkeit der Vandemar-Zwillinge zu erforschen. (PR 1650)

Ehrung

Dem Wissenschaftler zu Ehren wurde ein Raumer der JUPITER-Klasse auf den Namen ROBERT GRUENER getauft. (PR 2936, S. 13)

Quellen

PR 1650, PR 1651, PR 1654, PR 1678, PR 1679, PR 1681, PR 1684, PR 1704, PR 1740, PR 1741, PR 1751, PR 1789, PR 1790, PR 2936