Venus-Team

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Als Venus-Team wurde eine Elitetruppe von Raumlandesoldaten des TLD bezeichnet.

PR2730Illu.jpg
Das Eliteteam
Heft: PR 2730 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG

Mitglieder

Geschichte

Das Venus-Team kam erstmals im Januar 1515 NGZ zum Einsatz. TLD-Chef Attilar Leccore erteilte dem Team den Auftrag, die Erstürmung des auf der Venus geparkten Linguiden-Raumschiffes GATOIR BUTINNY vorzubereiten. Es wurde davon ausgegangen, dass es sich in Wahrheit um das Raumschiff XYANGO des Jaj Leza Vlyoth handelte. Leccore nahm die Gestalt Leza Vlyoths an und brachte das Team als »Geiseln« in das Schiff. Um den Bordrechner WISTER zu täuschen, erschoss er Tacitus Drake, als terranische Einsatzkräfte anrückten. Aufgrund seiner Kompaktkonstitution überlebte der Oxtorner die Hinrichtung wie geplant und konnte danach unbemerkt die anderen Gefangenen befreien. Mittels ihrer unterschiedlichen Begabungen und Fähigkeiten gelang es den Teammitgliedern schließlich, WISTER außer Gefecht zu setzen. Dennoch fielen den Terranern nur Trümmer der XYANGO in die Hände, denn WISTER hatte die Selbstzerstörung eingeleitet. Es wurden Datenspeicher geborgen, in denen Hinweise auf die Gefängniswelten des Atopischen Tribunals gefunden wurden. So konnte schließlich ermittelt werden, wo Perry Rhodan und Bostich I. gefangen gehalten wurden. (PR 2730)

Zu ihrer Befreiung wurde das Fernraumschiff RAS TSCHUBAI konstruiert. Es startete am 16. Dezember 1516 NGZ mit dem Flugziel Larhatoon. Das Venus-Team war mit an Bord. (PR 2750)

Gemeinsam mit Gucky erkundete das Venus-Team im Januar 1517 NGZ das Sternenportal AIKKAUD. Benner hackte die dortigen Computersysteme und sammelte Informationen über die aktuelle Lage in Larhatoon. Außerdem fand er Hinweise auf ein geplantes Attentat der Proto-Hetosten, die das Sternenportal vernichten wollten. Gemeinsam mit Gucky gelang es dem Venus-Team, die Folgen des Anschlags so abzumildern, dass AIKKAUD nicht zerstört, sondern nur beschädigt wurde. Somit war der Verbindungsweg des Atopischen Tribunals zwischen Larhatoon und der Milchstraße zumindest vorübergehend gestört. (PR 2751)

Bei einem Einsatz auf Shyor in Larhatoon wurde Patrick St. John am 14. März 1517 NGZ von dem Spochanen Loitmahd getötet. Baucis Fender wurde schwer verwundet und geriet in Gefangenschaft. (PR 2772) Sie wurde vom Kristallinen Richter geheilt, in das Spochanenschiff STAULCETT gebracht (PR 2773), und dort später von Perry Rhodan sowie den überlebenden Mitgliedern des Venus-Teams befreit. (PR 2774)

Quellen

PR 2730, PR 2750, PR 2751, PR 2772, PR 2773, PR 2774