Francesco Abberline (PR Neo)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Der Cyboraner Francesco Abberline war ein Interpreter, der einen MINSTREL begleitete.

Erscheinungsbild

Abberline war extrem schlank und hatte das für Cyboraner typische rote Haar. Seine Nase war schnabelförmig. (PR Neo 233, Kap. 2)

Charakterisierung

Abberline hatte keinen Sinn für Humor. Ironie und Sarkasmus konnten ihn verwirren. (PR Neo 233, Kap. 2)

Nachdem Francisco Abberly durch die spektakulären Entführung des Kreellblocks, in dem Eric Leyden, Luan Perparim und Abha Prajapati eingeschlossen waren, berühmt geworden war, wurde Abberline aufgrund der Namensähnlichkeit mehrfach mit Abberly verwechselt. (PR Neo 240, Kap. 11)

Geschichte

Im April 2090 war Abberline mit einem MINSTREL auf Oxtorne stationiert. Er war es, der Omar Hawk über seinen Auftrag informierte, durch den Zeitbrunnen des Planeten nach Plophos zu reisen, um die Lage in der Kolonie unter dem Diktator Iratio Hondro zu erforschen. Hawks Reise führte ihn statt nach Plophos nach einer Odyssee durch mehrere Zeitbrunnen auf die CREST II, die sich zu der Zeit im Milchstraßenzentrum befand. (PR Neo 233)

Im Mai desselben Jahres hielt sich Abberline mit einem MINSTREL im Quinto-Center auf, wo die beiden in einer streng gesicherten Isolationskammer untergebracht waren. Von dort aus begleiteten sie Perry Rhodan, Ronald Tekener sowie Thomas und Farouq Rhodan da Zoltral auf einer Mission nach Plophos, wo sie die dortige Planetenmaschine suchen und zugleich die politische Lage in der Kolonie nach dem Verschwinden Iratio Hondros untersuchen sollten. Auf Plophos angekommen stellte die Gruppe fest, dass von der Planetenmaschine eine Strahlung ausging, die die Plophoser zunehmend aggressiver werden ließ, weshalb es zu Unruhen kam. Nachdem sie den Zugang zur Planetenmaschine aufgespürt hatten, drangen Rhodan, Tekener sowie Abberline und der MINSTREL in die Anlage ein. Abberlines Fuß wurde während eines Felssturzes von Gestein begraben. Um ihn zu befreien amputierte der MINSTREL Abberlines Fuß und kauterisierte die Wunde. Anschließend gelang es dem MINSTREL, die Anlage dazu zu bringen, die Aggressionsstrahlung zu deaktivieren. Abberline und der MINSTREL blieben zunächst in der Anlage zurück, um sie weiter zu überwachen. (PR Neo 240)

Quelle

PR Neo 233, PR Neo 240