Cerai Hahn

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Cerai Hahn war die Zweite Stellvertretende Kommandantin der DAN PICOT. Sie war eine ausgebildete Anthropologin, Prospektorin und Genforscherin.

PR1074Illu 2.jpg
Cerai Hahn (ganz links)
Heft: PR 1074 – Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG

Erscheinungsbild

Sie war eine schlanke Frau mit klassisch schönem Gesicht und blonden Haaren. (PR 1064)

Charakterisierung

Hahn war mit Geiko Alkmann verheiratet. (PR 1064) Sie war sensibel und hatte einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. (PR 1074)

Geschichte

Im Jahre 425 NGZ war Cerai Hahn 32 Jahre alt. (PR 1064)

Als zweite stellvertretende Kommandantin der DAN PICOT war sie ab Mai 425 NGZ an der Erkundung des Kugelsternhaufens M 3 beteiligt. Perry Rhodan nutzte den Kreuzer zur Suche nach den Porleytern. (PR 1058)

Nach der Zerstörung der DAN PICOT wechselte sie zur TRAGER. (PR 1069)

Es folgte am 14. August ein Einsatz zusammen mit Nuru Timbon, Gucky und Alaska Saedelaere auf dem Planeten Yurgill. Dort wurde Clifton Callamon entdeckt, ein Admiral des Solaren Imperiums, der seit über 1600 Jahren von dem Porleyter Turghyr-Dano-Kerg gefangen gehalten wurde. Mit seinen antiquierten Ansichten eckte Callamon bei Hahn gewaltig an. Zu ihrem großen Ärger bezeichnete er sie als »Frauenzimmer« und erklärte ihre Kameraden für verrückt, weil sie eine Frau zu einem gefährlichen Kampfeinsatz mitgenommen hatten. Als er Hahn auch noch nach der Dauer ihres Ehevertrages fragte, hatte er zunächst bei ihr verspielt. Allerdings war sie doch nicht ganz unempfänglich für Callamons rauen Charme. Timbon reagierte eifersüchtig, denn er hatte sich in Hahn verliebt. (PR 1074)

Callamon und seine Begleiter flogen mit der SODOM nach Zhruut, um von dort aus den systemumspannenden Schutzschirm abzuschalten und zu verhindern, dass sich Turghyr-Dano-Kerg in den Besitz der WAFFE oder eines Kardec-Schildes brachte. Turghyr-Dano-Kerg befand sich im Inneren der SODOM, als diese startete, und erreichte das Depot der Kardec-Schilde vor Callamon. Im Schutz des Kardec-Schildes tötete Turghyr-Dano-Kerg Hahn und Timbon. (PR 1075)

Quellen