Agenten des Bewahrers

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1560)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
1556 | 1557 | 1558 | 1559 | 1560 | 1561 | 1562 | 1563 | 1564
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1560)
PR1560.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Die Linguiden
Titel: Agenten des Bewahrers
Untertitel: Mit der BASIS in Truillau – Rhodans Suche beginnt
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (1 x)
Erstmals erschienen: 1991
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Sato Ambush, Goodman Goyd, Ban-Y-Tap, Pol-E-Mot, Tef-U-Pej, Ler-O-San, Kreq, Belobor
Handlungszeitraum: Oktober 1172 NGZ
Handlungsort: Truillau
Report:

Ausgabe 202: »Von ETs auf den Arm genommen?« von Reinhard Habeck; »Die Kometenmission Rosetta« von Rüdiger Vaas; »Die geheimnisvollen Stationen von Truillau, Teil IV: TARTONVAL - die Kommunikationsstation« von Bernd Held

Computer: High-Tech für Guerillas
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Die BASIS steht unter dem Kommando von Harold Nyman. Dessen Stellvertreterin ist Lugia Scinagra, Cheftechniker an Bord ist Shaughn Keefe. Das Fernraumschiff ist nochmals modernisiert worden. Der vormalige Antriebsblock am Heck ist zur Hangarsektion geworden und die vormaligen Hangars der THEBEN-Einheiten haben das Unterlicht-Triebwerk aufgenommen.

Das Raumschiff erreicht am 10. Oktober nach einem ruhigen Flug den Halo Truillaus. Die Planungen für das weitere Vorgehen stehen seit Langem fest. Nach einigen Tagen der Nah- und Fernortung dringt das Trägerschiff in die Galaxie ein. Dabei wird gezielt ein Hyperfunk-Satellit vernichtet. Der bald darauf einsetzende Hyperfunkverkehr wird abgehorcht und dadurch ein Punkt, circa 40.000 Lichtjahre vom Halo entfernt, als Funkzentrum erkannt, der die vorläufige Bezeichnung Point Zerpat erhält.

Wenig später meldet sich ein Wesen, das sich Gorukule nennt. Es ist ein Prizappa. Das geschieht im Waenky-System, 840 Lichtjahre zu Point Zerpat. Der Prizappa kommt an Bord und verweist auf die Welt Keliapo, wo extragalaktische Fremde im Palast der Begradigung so etwas wie eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten können. Der Planet liegt etwa 500 Lichtjahre von Point Zerpat entfernt.

Bei der folgenden Annäherung bekommt die BASIS Kontakt zu den drei Kontiden Ban-Y-Tap, Pol-E-Mot und Tef-U-Pej. Sie stellen sich als Topar-Mitglieder vor und verweisen ebenfalls auf Keliapo im Lyap-Tuu-System, das auch Zentrum des Putam-Kultes ist (sie werden von Gorukule fern gehalten). Die Space-Jet BAS-3AW-8, Pilot ist der Arkonide Toshan, bringt Perry Rhodan, Sato Ambush, Goodman Goyd und die drei Kontiden daraufhin nach Tuatar, elf Lichtjahre zu Keliapo, von wo aus sie anschließend vorgeblich ins Lyap-Tuu-System pilgern. Die Jet selbst geht vor Lyap-Tuu in Warteposition.

Der Kraqueker Kreq, ein insektoides Wesen, gehört zur Topar. Er bekommt den Auftrag, mit den Fremden von außerhalb Truillaus Kontakt aufzunehmen. So gelangt er nach Keliapo, wo auch Ler-O-San seit einiger Zeit festsitzen soll. Kreq unterschiebt den Kontiden, die bei den Fremden weilen, den Ulupho Belobor, den diese wie erwartet nur als Ke-Ri identifizieren. Damit geben sie preis, keine Topar zu sein und werden von Rhodan, Ambush und Goyd, die das auch erkennen, ausgeschaltet. Kurz darauf stößt Kreq zu ihnen und gemeinsam suchen und finden sie Ler-O-San.

Unterdessen sind spinnenartige Wesen auf die Fremden aufmerksam geworden. Sie gehören zur Theok, der hiesigen Unterabteilung der Zerpat und eröffnen die Jagd.

Als die herbeigerufene BAS-3AW-8 erscheint, ist Goyd schon tot. Bis auf Kreq, der freiwillig auf Keliapo zurückbleibt, verlassen alle den Planeten. Die Jet flieht aus dem System, obwohl dort irgendwo die GUUR-E-RAHK parkt. Zurück auf der BASIS, behauptet Ler-O-San, Per-E-Kit wüsste, wo sich Gesil aufhalte.

Innenillustration