Der Robotregent

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRHC6)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Robotregent

 | Atlan >>

1. Zyklus: Die Dritte Macht – Band 6

Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Silberband. Für weitere Bedeutungen, siehe: Der Robotregent (Begriffsklärung).
Überblick
Serie: Silberbände (Band 6)
HC6.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Covervorlage
PR1024.jpg
Heft: PR 1024
© Pabel-Moewig Verlag KG

Zyklus: 1. Zyklus: Die Dritte Macht – Band 6
Titel: Der Robotregent
Enthaltene Originalromane:
(in der Reihenfolge des Buches):
  1. PR 40 Aktion gegen Unbekannt
  2. PR 41 Der Partner des Giganten
  3. PR 42 Raumschiff TITAN funkt SOS
  4. PR 43 Rauschgifthändler der Galaxis
  5. PR 44 Der Mensch und das Monster
  6. PR 45 Seuchenherd Aralon
  7. PR 46 Geschäfte mit Arkon-Stahl
Bearbeitung: William Voltz
Autoren:
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Erstmals erschienen: Donnerstag, 15. Mai 1980
Handlungszeitraum: 1984
Handlungsort: Zalit, Honur, Mooff VI, Aralon, Laros
Risszeichnung: Beiboot Typ Shift (Allzweckpanzer) von Rudolf Zengerle
Seiten: 416
ISBN: ISBN 3-8118-0680-7
Zusätzliche Formate: Bertelsmann-Ausgabe, Jubiläumsausgabe, Hörbuch, E-Book

Kurz­zusammen­fassung

Perry Rhodan versteckt sich mit dem – von dem gnadenlos über das Große Imperium der Arkoniden herrschenden Robotregenten – gestohlenen und umgetauften Raumschiff TITAN auf Zalit in unmittelbarer Nähe des Zentrums des Großen Imperiums. Die Zaliter waren stets enge Verbündete der Arkoniden, die bis vor kurzen das Imperium beherrschten, mittlerweile versuchen sie aber, heimlich gegen das Imperium zu arbeiten. Perry Rhodan erkennt seine Chance, deckt die Verschwörung auf, findet die quallenartigen Mooffs, die hinter dieser Verschwörung stecken und erhält dafür vom Robotregenten das gestohlene Raumschiff TITAN bis auf weiteres zu seiner Verfügung.

Ab jetzt stellt sich Perry nicht uneigennützig in die Dienste des Robotregenten, ohne aber die Heimat Terra damit zu verraten. Als Beauftragter des Robotregenten will Perry Rhodan die Hintermänner der Zalit-Verschwörung finden.

Er wird nach Honur gelockt, wo die Besatzung seines Raumschiffes von der schrecklichen Nonus-Pest befallen wird. Siebenhundert Menschen, darunter auch Thora, Bully und viele Mutanten, sind vom Tode bedroht. Wer sind die geheimnisvollen Drahtzieher hinter all diesen Ereignissen? Die Suche nach einer Antwort auf diese Frage führt Rhodan schließlich nach Aralon, dem Zentrum der Galaktischen Mediziner. Dort wird nicht nur über Leben und Tod der kranken Raumfahrer, sondern über das Schicksal der ganzen Menschheit entschieden.

Julian Tifflor wird von Perry Rhodan erneut als Lockvogel eingesetzt. Tiff landet auf Aralon, der Hauptwelt der Aras, und verlangt ein Heilmittel gegen die Nonus-Pest. Doch erst nachdem Perry Rhodan auf dem Planeten landet und mit Hilfe einer Raumflotte des Robotregenten die Galaktischen Mediziner bedroht, wird ihnen geholfen. Die Aras erpressen daraufhin die Springer, die Erde anzugreifen und zu vernichten. Nur der Springer Topthor kennt die Koordinaten der Erde. Dem Mutantenkorps gelingt es, die einzige gespeicherte Kopie der irdischen Positionsdaten gegen die Position des dritten Planeten der Beteigeuze auszutauschen.