Zaliter

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt das Volk der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für das Volk der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Zaliter (PR Neo).

Die Zaliter sind Kolonialarkoniden vom Planeten Zalit, deren Phänotyp sich im Laufe der Jahrhunderte stark veränderte.

Erscheinungsbild

Sie haben weder albinotisch rote Augen noch weißes Haupthaar wie die Arkoniden. Stattdessen ist die häufigste Haarfarbe kupferfarben und ihre Haut rotbraun. (PR 40 E) Meist sind sie schlank und groß. Äußerlich sind sie den Terranern ähnlicher als den Arkoniden.

Charakterisierung

Manche Zaliter haben einen schwachen natürlichen Schutz gegen suggestive Beeinflussung. (PR 40 E)

Stammbaum

Bekannte Zaliter

Gesellschaft

Die Zaliter gelten als die treuesten und engsten Verbündeten Arkons, was im 20. Jahrhundert allerdings zumindest teilweise auf die unmittelbare Nähe zum Hauptsystem der übermächtigen Arkoniden zurückzuführen war. Auf Zalit regiert der Zarlt, der auch gleichzeitig Vize-Imperator des Großen Imperiums ist. (PR 40) Der Zarlt ist traditionell Zaliter, es kann aber auch ein Arkonide das Amt übernehmen.

Wie bei Terranern und Arkoniden ist das Nicken auch bei den Zalitern eine Geste der Zustimmung. (PR 40 E)

Eine typische Freizeitbeschäftigung der Zaliter ist der Besuch von Kampfarenen, in denen üblicherweise Tiere auf freiwillige Gladiatoren gehetzt werden. (Blauband 14)

Geschichte

Die Zaliter nehmen für sich in Anspruch, die erste von Arkoniden gegründete Kolonie im Großen Imperium zu sein.

Zalit wurde im 13. Jahrtausend v. Chr. von Arkoniden besiedelt. (PR 40 E)

1984 hatten die Terraner erstmals Kontakt mit den Zalitern, die inzwischen einen Aufstand gegen den Großen Koordinator von Arkon planten. Admiral Demesor hatte den alten Zarlt getötet und war an dessen Stelle getreten. Er wollte Imperator werden, ahnte jedoch nicht, dass er selbst und seine gesamte Führungsriege von den Mooffs suggestiv beeinflusst wurden. Deren Herren wollten die Macht im Imperium übernehmen. Perry Rhodan und das Mutantenkorps durchschauten jedoch die Verschwörung und konnten sie verhindern. Sie töteten die Mooffs und nahmen Verbindung mit dem Widerstand auf, um Demesor zu stürzen. Sie fanden dabei heraus, dass auch die Mooffs von einer fremden Macht gelenkt waren (PR 40 E), nämlich dem Volk der Aras.

Im Jahre 2047 lag die Bevölkerungszahl bei acht Milliarden. (Blauband 14)

3580 nahmen sie an einer Geheimkonferenz teil, die zur Gründung der GAVÖK führte, einer galaktischen Allianz gegen das Konzil der Sieben. (PR 725)

Die Zaliter nahmen im Jahre 1291 NGZ in den Verbänden des Kristallimperiums an der Schlacht der Galaktiker gegen die Kosmische Fabrik MATERIA teil. (PR 1986)

Im Juni 1402 NGZ waren die Zaliter in die Ereignisse rund um den Archaischen Impuls, die Dunklen Befehle und die ARK-SUMMIA-Bewegung verwickelt. (PR-Arkon 1)

Quellen