ENDRIR (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Die ENDRIR war ein Schlachtkreuzer der 312. vorgeschobenen Grenzpatrouille.

Neo076.jpg
PR Neo 76
© Pabel-Moewig Verlag KG

Technische Daten

Technische Daten: ENDRIR
Typ: Kugelraumer
Größe: 500 m Durchmesser
Bordrechner: Positronik
Defensivbewaffnung: Energieschirm

Geschichte

Bei der Ausrufung des Protektorats Larsaf am 31. August 2037 wurde die ENDRIR über Berlin eingesetzt. (PR Neo 76, Kap. 4)

Am 5. Januar 2028 führten Julian Tifflor und Mildred Orsons die Operation Slow Food durch. Ihr Ziel war, das Eindringen von Free Earth Teams in einen arkonidischen Kugelraumer über das Brauchwassersystem des Raumhafens von Baikonur zu ermöglichen. Während sich Julian in einem Kühlcontainer ins Innere der ENDRIR schmuggelte, nutzte Mildred die Brauchwasserleitungen. Die Operation gelang und die beiden kehrten wohlbehalten zurück. (PR Neo 89)

Aus den Mägen der aus einem Schiffswrack geborgenen Naats extrahierten die Spezialisten der AGEDEN Pflanzenreste. Diese führten sie schließlich zu einer eindeutigen Spektralsignatur der Sonne. Das Schlachtschiff AGEDEN, der Schlachtkreuzer ENDRIR, die Schweren Kreuzer JARBAN, RO'KANG und KESTAI sowie die Hilfskreuzer NAS'TUR V bis VIII und der Frachter VEARAN griffen am 19. Januar 2038 Kepler-186 an. Reekha Chetzkel zerstörte New Earth mit einer Arkonbombe. Obwohl ein Großteil der Terranischen Flotte entkommen konnte, gab es viele Opfer. Sowohl die ITAK'TYLAM als auch die KATMAR wurden von der AGEDEN zerstört. Die AGEDEN wurde durch eine Manipulation der KI Aito schwer beschädigt. (PR Neo 94, Kap. 11, PR Neo 95)

Am 21. Januar 2038 war die ENDRIR an der Operation Stahlregen in Baikonur beteiligt. Alle Terraner mussten den Raumhafen und die Stadt verlassen. (PR Neo 97, Kap. 7)

Nach ihrem Kampf im 36 Lichtjahre von der Erde entfernte Denebola-System am 23. Januar 2038 sprangen die AGEDEN und die VEAST'ARK nach Sol. In der Nähe der Erde befanden sich beide Schiffe im Patt. Rhodan und Chetzkel vereinbarten ein Treffen auf Terrania Orbital. Rhodans Trupp setzte mit der KEAT'ARK IV über. Chetzkel folgte mit der AGEDEN. Noch während das Treffen lief, setzen aus der AGEDEN Raumlandetruppen über und begannen die Raumstation zu übernehmen. Nach der Auseinandersetzung auf der Station flüchtete Chetzkel in einer Rettungskapsel und dockte an der AGEDEN an. Kurz darauf eröffnete das Schlachtschiff das Feuer auf die Disken vier und fünf von Terrania Orbital. Die VEAST'ARK griff die AGEDEN an. Diese bekam jedoch Unterstützung von der ENDRIR und der JARBAN. Jemmico, der auf Terrania Orbtial währenddessen die ultimative Waffe aktiviert hatte, vernichtete nacheinander die ENDRIR und die JARBAN. (PR Neo 99, Kap. 17, 19, 23, 25)

Quellen

PR Neo 76, PR Neo 89, PR Neo 95, PR Neo 97, PR Neo 99