Icho Tolot (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt die Person der Perry Rhodan Neo-Serie. Für weitere Bedeutungen, siehe: Icho Tolot (Begriffsklärung).

Icho Tolot, auch Tolotos genannt, war ein halutischer Wissenschaftler und ein enger Freund Perry Rhodans. (PR Neo 100, PR Neo 165, PR Neo 170)

Erscheinungsbild

Neo165.jpg
PR Neo 165
© Pabel-Moewig Verlag KG

Er war etwas über 3,50 Meter groß und besaß den typischen Körperbau eines Haluters. (PR Neo 100)

Er trug im Einsatz einen für ihn typischen roten Kampfanzug. (PR Neo 100)

Charakterisierung

Icho Tolot war Wissenschaftler mit Leib und Seele. Er hatte außerdem einen etwas unberechenbaren Humor, der zu Heiterkeitsausbrüchen führte, denen terranische Trommelfelle nur schwer gewachsen waren. (PR Neo 165)

Aufgrund der Eingeschlechtlichkeit der Haluter sah er alle Terraner als seine »Kleinen«. Besonders Perry Rhodan, mit dem ihn eine indirekte Vergangenheit verband, und einige weitere, ihm nahestehende Personen schützte er mit allen ihm zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Dazu zählte unter anderem auch der Mausbiber Gucky. (PR Neo 170)

Tolot war von den Terranern fasziniert und bewunderte sie ein Stück weit. Seine Einstellung zum Sinn seiner eigenen Existenz war stark von terranischen Denkweisen beeinflusst. (PR Neo 253, Teil I)

Geschichte

Torran-Gar

Irgenwann zwischen den Jahren 2038 und 2055 war Tolot ein Gefangener der Allianz und musste auf dem Planeten Torran-Gar in deren Auftrag an Duplikaten von arkonidischen Imperatoren sowie von Perry Rhodan forschen. Er ermöglichte Rhodanos und dem Enteron die Flucht. (PR Neo 100)

Zu einem unbekannten Zeitpunkt gelang ihm die Flucht von Torran-Gar. (PR Neo 165)

Andromeda

Erst viele Jahre später trafen die Terraner im Rahmen der Expedition der MAGELLAN nach Andromeda erneut auf Tolot. Dort forschte der Haluter im Auftrag des Meisters der Insel Proht Meyhet an den Übergängen zum Creaversum. Er vermittelte auch den Kontakt zwischen Perry Rhodan und Meyhet. Nach den Ereignissen in Andromeda schloss er sich mit seinem organischen Raumschiff DOLAN den Terranern an und flog mit ihnen zurück in die Milchstraße. (PR Neo 165); (PR Neo 170)

Eastside

In der Eastside half Tolot gemeinsam mit Eric Leyden maßgeblich dabei, die Arche der Memeter zu bergen und damit die Menschheit zu retten. (PR Neo 180)

Die Allianz

Im Jahr 2056 brach Icho Tolot in Absprache mit Perry Rhodan erneut auf, um Torran-Gar anzufliegen und auszukundschaften. Er wollte herausfinden, welche Gefahr zu diesem Zeitpunkt vom Stützpunkt der Allianz ausging. Im Jahre 2058 schloss er sich der Expedition Perry Rhodans an, es ging mit der MAGELLAN erneut nach Torran-Gar. (PR Neo 181)

...

Bacor-Kavi

Nachdem die SOL im April 2102 in das Innere von Bacor-Kavi vorgedrungen war, fing sie ein Hyperfunksignal auf, das anscheinend das terranische Wikipedia-logo.pngNotsignal SOS) in Wikipedia-logo.pngMorsecode repräsentierte. Der Ursprung war der Planet EMschen im nahegelegenen EM-01-System. Dort fand ein Außenteam die havarierte DOLAN in der Nähe des Zugangs zu einer unterirdischen Anlage, aus der das Morsesignal ausgestrahlt wurde. (PR Neo 251)

Im Inneren der Anlage fand das Team Tolot und die Bestie Tro Khon im Zustand der Strukturverhärtung. Ihre Arme waren bis zu den Ellenbogen von einem Nistor bedeckt. Tolot und Khon hatten so lange im Zustand der Strukturverhärtung verbracht, dass es ihnen aufgrund von Energiemangel unmöglich war, sich aus eigener Kraft aus diesem Zustand zu befreien. Sofgart gelang es mit Hilfe des F'Atkors und der darin enthaltenen Atorakte, den beiden Energie zuzuführen. Danach entkamen sie zusammen mit dem Außenteam aus der Station. Tolot und Khon begaben sich an Bord der DOLAN, die trotz ihrer Beschädigungen starten konnte, und folgte dem Außenteam zur SOL. (PR Neo 251)

Quellen

PR Neo 100, PR Neo 165, PR Neo 170, PR Neo 180, PR Neo 181, PR Neo 251, PR Neo 253