Der Zorn der Bestie

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRN106)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110
Überblick
Serie: Perry Rhodan Neo (Band 106)
Neo106.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Methans
Titel: Der Zorn der Bestie
Autor: Kai Hirdt
Titelbildzeichner: Dirk Schulz / Horst Gotta
Erstmals erschienen: Freitag, 9. Oktober 2015
Handlungszeitraum: 20. März 2049 ff.
Handlungsort: Refek V, Donk, Erde, PEARL, MAYA, BOOTY, KELFHUUR, SAG-ME-GAR, TERRANIA, BRONCO
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch
Leseprobe: Leseprobe.png © Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln

Kurz­zusammen­fassung

Perry Rhodan und sein Team können sich mit Hilfe von Gucky und Fancan Teik aus der Gefangenschaft der Maahks auf Refek V befreien und zur MAYA zurückkehren. Gucky und Teik berichten dort von ihrer Verfolgung der Bestie Masmer Tronkh ins Violetsystem. Tronkh hat die dortige Zuchtstation KELFHUUR überfallen, in seine Hand gebracht und vier weitere fehlgezüchtete Bestien befreit. Als Tronkh Teik und Gucky entdeckt, fliehen sie zurück ins Refeksystem.

Nachdem die THORAGESH mit dem geheimnisvollen Maghan'athor spurlos aus dem Refeksystem verschwunden ist, drängt Rhodan Teik zu einem weiteren Flug mit der PEARL ins Violetsystem. Teik beugt sich dem Willen Rhodans und führt das Team in ein Desaster. Tronkh greift die PEARL an, die auf dem Planeten Donk abstürzt und tötet Teik in einem fürchterlichen Duell. Erst mit dem Einsatz der Mutanten und von Tuire Sitareh gelingt es, Tronkh zumindest zeitweise außer Gefecht zu setzen und seinen Bestienraumer BOOTY zu übernehmen.

Im Solsystem ist das Raumschiff SHOSHIDA CARDELI aus dem Jupiter-Transmitter materialisiert. Seine Kommandantin Avandrina di Cardelah warnt bei einem Treffen mit der Führungsriege der Terranischen Union vor einer großen Bedrohung der Erde und verlangt die Evakuierung des Planeten. Zu Hintergünden ihrer Person und der Gefahr will sie keine Auskunft geben, daher schlägt man ihre Warnung aus. Sie verlässt daraufhin wieder das Solsystem.

Eric Leyden entdeckt große Staubkonzentrationen im Solsystem, die aus eigenem Antrieb im System planlos transistieren. Derweil nimmt die Sonnenaktivität rasant zu und stört den Hyperfunkbetrieb. Auf der Erde wird bekannt, dass Thomas Rhodan entführt wurde.

Handlung

...