Die Warnung der Signatin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Genesis | 

 | 3100-

3071 | 3072 | 3073 | 3074 | 3075 | 3076 | 3077 | 3078 | 3079
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 3075)
PR3075.jpg
© Perry Rhodan KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Mythos
Titel: Die Warnung der Signatin
Untertitel: Gefährliche Experimente der Naats – die Bleisphäre reagiert
Autor: Uwe Anton
Titelbildzeichner: Arndt Drechsler
Innenillustrator: Swen Papenbrock (1 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 24. Juli 2020
Hauptpersonen: Dancer, Schlafner, Der TARA-Psi, Markul agh Fermi, Atlan
Handlungszeitraum: 21. und 22. Juni 2046 NGZ
Handlungsort: Bleisphäre
Risszeichnung: »Cairanischer Vital-Suppressor der Ausweglosen Straßen«
(Abbildung) von Gregor Sedlag
Glossar: Báalols, Allgemeines / Báalols, Charakter / Bleisphäre / Signaten
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch
Leseprobe: Leseprobe.png © Perry Rhodan KG, Rastatt
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln

Es kommt zu beunruhigenden Veränderungen in der Umgebung der Bleisphäre, in deren Folge sich der Effekt der De-Realisation auszuweiten scheint. Die Signaten sehen dadurch Thantur-Lok und möglicherweise die gesamte Milchstraße in Gefahr. Nachdem Atlan nach M 13 zurückgekehrt ist, erscheint das Sternenrad der Cairaner. Die Arkoniden müssen kapitulieren.

Handlung

Das in die Bleisphäre vorgestoßene Raumschiff BAILNOOD wurde vernichtet. Das Naatschiff FONAGUR sammelt Überlebende ein, darunter die als Maaliter maskierten Agenten Dancer und Schlafner sowie den TARA-Psi, einige Naats und Antis. Bevor die Überlebenden die FONAGUR betreten, verschwindet diese vorübergehend während einer Phase der De-Realisation der Bleisphäre. Jedes einzelne Besatzungsmitglied ist danach in einer allmählich dunkler werdenden goldfarbenen Hülle gefangen wie ein Insekt in Bernstein, befindet sich in einem Zustand der Zeitlosigkeit und scheint der Realität immer weiter entrückt zu werden. Es wird angenommen, aufgrund der von den Naats, Ladhonen und Shenpadri im Umfeld der Bleisphäre vorgenommenen Experimente habe sich der Effekt der De-Realisation ausgeweitet und auf das Schiff übergegriffen. Dancer und Schlafner kontaktieren Markul agh Fermi und übermitteln ihre Erkenntnisse. Der arkonidische Flottenbefehlshaber kann ihnen keine Hilfe schicken, ohne eine Eskalation zu riskieren. Die Naats reagieren schon sehr empfindlich, als er sich der FONAGUR mit der TARTS nähert.

In dieser Situation meldet sich Olem Osborg, das Oberhaupt der Signaten. Die Bleigeborene Caral Young hat einen Blick in die Zukunft geworfen und gesehen, dass die Bleisphäre durch irgendetwas aus der Balance gebracht werden wird. Ganz Thantur-Lok, womöglich auch die Milchstraße, könnten dadurch in Gefahr geraten. Osborg und Young erhalten die Erlaubnis, in die FONAGUR zu kommen. Dancer und Schlafner sind ebenfalls zugegen. Sie erfahren, dass ein weiteres Schiff, die DORPONTOR, in die Bleisphäre vorstoßen soll. Die goldenen Blasen sollen geborgen und anderswo genauer untersucht werden. Osborg hält das für keine gute Idee. Seinen Angaben zufolge gehören die Blasen nicht mehr dem Standarduniversum an und ihre Insassen sind »entwirklicht«. Die Naats lassen sich nicht von ihrem Vorhaben abbringen, aber Markul agh Fermi nimmt die Warnung der Signaten ernst und versucht die DORPONTOR aufzuhalten. Die Naats betrachten das als kriegerischen Akt. Eine Raumschlacht entbrennt.

Kurz nachdem Atlan mit der THORA zur Bleisphäre zurückgekehrt ist, werden sämtliche dort befindlichen Einheiten durch einen heftigen Hyperenergieschock lahmgelegt, zu dem es bei der Materialisation eines gigantischen Objekts in fünf Lichtstunden Entfernung kommt. Es handelt sich um ein System aus zwei Sonnen mit insgesamt fünf Planeten, die ein 50 Meter durchmessendes Weißes Loch umkreisen, welches von einer 15 Kilometer dicken transparenten Sphäre mit einem Außendurchmesser von 2230 Kilometern umgeben ist. Die Materie-/Energieströme des weißen Loches treten an den frei liegenden Polen der Sphäre aus und bilden einen weißen Schirm, der das ganze System umgibt und an ein sich drehendes Rad erinnert. Dies ist das Sternenrad, die mächtigste Waffe der Cairaner.

Tausende Augenraumer fliegen vom Sternenrad zur Bleisphäre. Konsulin Satim Tainatin meldet sich von ihrem Flaggschiff DALAKISH und erklärt, alle Einheiten vor Ort seien nun ihrem Kommando unterstellt. Die Ladhonen und Naats bestätigen dies, ohne zu zögern. Die Arkoniden kapitulieren. Die Konsulin requiriert die FONAGUR.

Anmerkung

Innenillustration