Gabrielle Montoya (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Die Terranerin spanischer oder Wikipedia-logo.pngbaskischer Abstammung Gabrielle Montoya war die Zweite Offizierin des Ultraschlachtschiffs CREST und später die Erste Offizierin mehrerer wichtiger Raumschiffe der Terraner, darunter die MAGELLAN, die FERNAO, die FANTASY und die CREST II. Sie war mit Conrad Deringhouse verheiratet.

Erscheinungsbild

Sie war schlank und muskulös. Ihr weißblondes Haar trug sie in einer Stoppelfrisur. (PR Neo 104)

Im Jahr 2089 war ihr Haar schlohweiß und reichte ihr bis zur Hüfte. (PR Neo 210, Kap. 9)

Charaktersierung

Montoya liebte ihren Ehemann Conrad Deringhouse sehr. Zwölf Jahre nach seinem Tod im Jahr 2102 trauerte sie noch immer um ihn. (PR Neo 251)

Montoya konnte sich ihr Leben lang nicht mit K'amana anfreunden. Sie bevorzugte irdischen Kaffee oder schwarzen Tee. (PR Neo 251, Kap. 6)

Geschichte

Montoya hatte eine Schwester, die 2090 achtzig Jahre alt war und in Wikipedia-logo.pngPamplona wohnte. (PR Neo 230, Kap. 7)

Während ihres Studiums schrieb sie eine Facharbeit über den Wikipedia-logo.pngPräfrontalen Kortex des Menschen. (PR Neo 231, Kap. 6)

Im Alter von nur 35 Jahren wurde sie die Zweite Offizierin der CREST. (PR Neo 230, Kap. 7)

Im März 2049 nahm sie am Flug ins Taktis-System teil. (PR Neo 104)

Im Jahre 2055 nahm sie als Erste Offizierin an der Andromeda-Mission der MAGELLAN teil. Sie bekleidete den Rang auch danach. (PR Neo 167, PR Neo 190)

Im Jahr 2058, kurz nach der Rückkehr der MAGELLAN aus dem Halitsystem, heiratete Montoya ihren Kommandanten Conrad Deringhouse. (PR Neo 200, Kap. 4)

Im Jahr 2088 genossen die beiden ihren Lebensabend in Terrania. (PR Neo 200, Kap. 4)

Im August 2089 war Montoya Teil der von Reginald Bull und Thora Rhodan da Zoltral initiierten Verschwörung mit dem Ziel, den Experimentalraumer FANTASY zu entführen, um auf Lashat nach einer Heilungsmöglichkeit für Perry Rhodans ZA-Syndrom zu suchen. Montoya war nach dem geglückten Diebstahl die erste Offizierin des gestohlenen Schiffes. (PR Neo 210)

...

Arkon-Mission

Perry Rhodan bestand darauf, die Verantwortung für die Entführung der FANTASY zu tragen, und ließ mit Hilfe von NATHAN Beweise fälschen, die seine alleinige Schuld belegten. Deshalb konnte die eigentlich pensionierte Montoya auf der Arkon-Mission der MAGELLAN Ende 2089 wieder als erste Offizierin des Schiffes unter dem Kommando ihres Ehemanns Conrad Deringhouse dienen. (PR Neo 220, Kap. 10)

Mission im Omnitischen Compariat

Nach dem Tod ihres Mannes Conrad Deringhouse im Jahr 2090 kehrte Montoya mit der MAGELLAN ins Solsystem zurück. Nach einer Zeit der Trauer bat sie Thora Rhodan da Zoltral um eine Stelle in der Terranischen Flotte. Thora machte sie umgehend zur Ersten Offizierin der CREST II für die Mission ins Omnitische Compariat, die im April des Jahres startete. (PR Neo 230, Kap. 7)

Auf dem Weg ins Compariat havarierte die CREST II und musste auf dem Planeten Xot notlanden. Dort wurde das Schiff von der druuwischen Flotte der Breel-Familie gekapert und die Mannschaft wurde mittels Halteparasiten gefügig gemacht. Sud, die durch ihre Paragabe immun gegen die Auswirkungen des Parasiten war, gelang es, Montoya vom Einfluss der Parasiten zu befreien. Mit einer kleinen Gruppe von Besatzungsmitgliedern, die gegen die Halteparasiten immun waren, versuchte Montoya, die Kontrolle über das Schiff wiederzuerlangen. Dies scheiterte, als die Bordpositronik SENECA sich aus unbekannten Gründen gegen die Terraner wandte. Montoya floh mit Perry Rhodan, Mentro Kosum, Gucky, Josue Moncadas und Shawn Myers an Bord der CRISTOBAL. (PR Neo 231)

...

In M 3

Nachdem die CREST II im April 2102 zusammen mit Erde und Mond ins Akonsystem versetzt worden waren, entschied Perry Rhodan, mit der SOL nach Bacor-Kavi vorzudringen. Thora Rhodan da Zoltral, die Kommandantin der CREST II, begleitete ihn. Dadurch wurde Montoya als Erste Offizierin auf unbestimmte Zeit die Kommandantin der CREST II. In dieser Position koordinierte sie die Zusammenarbeit zwischen der Terranischen Flotte und den Akonen bei der Reparatur des Blauen Schirms. Während dieser Zeit entwickelte Montoya eine freundschaftlich Beziehung zu Auris von Las-Toór, die um ihren Bruder Kilmour trauerte. Montoya erkannte dies, da sie selbst noch um ihren vor zwölf Jahren verstorbenen Ehemann Conrad Deringhouse trauerte. (PR Neo 251, Kap. 5)

Wenige Tage später luden die Akonen Montoya und eine Delegation der Terraner zu einem inoffiziellen Empfang, der den Boden für offizielle diplomatische Beziehungen bereiten sollte. Während des Empfangs kam es beinahe zur Katastrophe, da die CREST II auf die Hauptstadt Konar von Drorah zu stürzen drohte, nachdem SENECA im Zustand geistiger Verwirrung der Besatzung die Kontrolle über das Schiff entzogen hatte. Es stellte sich heraus, dass diese Verwirrung durch eine Infektion mit Naniten verursacht war, mit denen das Energiekommando Industriespionage betreiben wollte. Nachdem sie von Montoya darüber informiert worden war, ließ von Las-Toór den Leiter des Energiekommandos, Tathos von Abessos von Sicherheitskräften festsetzen. Bevor er für den unautorisierten Spionageangriff der akonischen Gerichtsbarkeit übergeben wurde, zwang von Las-Toór ihn, Montoya die nötigen Codes zur Deaktivierung der Naniten an Montoya zu übergeben. (PR Neo 252)

Quellen

PR Neo 104, PR Neo 167, PR Neo 190, PR Neo 200, PR Neo 210, PR Neo 220, PR Neo 230, PR Neo 231, PR Neo 251, PR Neo 252