Iga Tulodziecki (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Die US-Amerikanerin Iga Tulodziecki (Spitzname Wonderbra) war eine Truckerin. Sie war mehrfach in die Geschicke der jungen Terranischen Union verwickelt und die romantische Partnerin von Allan D. Mercant.

Anmerkung: In PR Neo 47 und PR Neo 50 wird die Schreibweise »Tulodzieky« für Igas Familiennamen verwendet. In PR Neo 79, PR Neo 81 und PR Neo 87 ist die Schreibweise »Tulodziecky«.

Erscheinungsbild

Sie war eine Schönheit mit heller Haut, Sommersprossen und schwarzen Augen. Ihre roten Haare trug sie kurz. Ihr Lachen war glockenhell. (PR Neo 2, S. 30–31)

Charakterisierung

Sie war von einer aufrichtigen herben Art, dabei aber nie verletzend. Als Truckerin empfand sie sich als Teil der Trucker-Familie. (PR Neo 2, S. 30–31)

Sie verachtete Homeland Security, da ihr Bruder von der Behörde an einem unbekannten Ort gefangen gehalten wurde. Iga war jedoch fest von seiner Unschuld überzeugt. (PR Neo 2, S. 57)

Geschichte

Fluchthilfe

Am 25.  Juni 2036 las sie den sich auf der Flucht befindlichen Allan D. Mercant an einem Highway in Nevada mit ihrem Giga-Truck namens Steph auf. Mercant, der sich als Allan Chesterfield vorstellte, gab vor, auf dem Weg zur nächsten Tankstelle zu sein, doch die Truckerin durchschaute seine Lüge recht schnell, da Mercant einen vollen Reservekanister bei sich trug. Mit vorgehaltener Pistole stellte sie Mercant zur Rede. (PR Neo 2, S. 28–33)

Mercant erfand die Geschichte, ein Journalist zu sein, der kritische Artikel über die Regierung geschrieben habe und nun gesucht würde. Die Truckerin schenkte dieser Geschichte Glauben, aber schon kurze Zeit später sah sie in einem Newsticker den Fahndungsaufruf der Homeland Security für Mercant. Iga, deren Bruder von der Homeland Security abgeholt worden war und seitdem vermisst wurde, lieferte Mercant zwar nicht aus, stellte ihn aber erneut zur Rede. Diesmal offenbarte Mercant ihr die Wahrheit. Die beiden fanden Gefallen aneinander und nach einem kurzen Zwischenstopp in Sachen Liebe, brachte Iga Mercant nach New Orleans. (PR Neo 2, S. 53–60)

Während der Fahrt erfuhren sie von der Landung der STARDUST und von der Existenz Crests. Mercant beschloss sofort, nach China zu reisen und bat Iga mit ihm zu kommen. Iga wollte aber ihr Leben als Truckerin nicht aufgeben und so trennten sich beide schweren Herzens. (PR Neo 2, S. 108–113)

Im Juli 2036 schmuggelte sie im Rahmen eines Befreiungsversuches Perry Rhodan in einem Lieferwagen der zur GCC gehörenden Night & Day Catering auf das Gelände des U.S. Supreme Courts, wo ein Prozess gegen Crest da Zoltral geführt wurde. (PR Neo 8)

Genesis-Krise

Im Mai 2037 tauchte Tulodziecki in Terrania auf, kurz bevor die Genesis-Krise ausbrach. Sie gestand Allan D. Mercant, dass sie ihn vorher nur aus Angst vor einer emotionalen Bindung verlassen hatte. Nun war sie aber bereit, eine Beziehung mit ihm einzugehen. Während Mercant damit beschäftigt war, der Krise Herr zu werden, freundete sich Tulodziecki mit einem sechsjährigen Jungen namens Sven an, der sich später als Mutant herausstellen sollte. Später war sie wesentlich daran beteiligt, Sven in Gewahrsam zu bringen und ihren Geliebten Mercant zu überwältigen, dessen bislang unerkannte Paragabe aufgrund der Krankheit, die die Krise auslöste, außer Kontrolle geriet. (PR Neo 47)

Am 14. Mai 2037 erwachte Allen D. Mercant auf der VEAST'ARK. Iga berichtete ihm von seiner Paragabe. Er hatte das Antivirus vor einem Tag bekommen. Gemeinsam wohnten sie der Untersuchung des toten Mutanten Joaquin Romeny bei. Die beiden Ärzte Fulkar und Frank M. Haggard stellten fest, dass er an Überhitzung infolge des unkontrollierten Einsatzes seiner Parakräfte starb. (PR Neo 50, Kap. 2)

Kurz darauf rief Mercant die im Lakeside-Institut eingeschlossenen Mutanten zur Aufgabe auf. Er erklärte ihnen die Auswirkungen des Virus und wies darauf hin, selbst ein Mutant zu sein. Die Mutanten unterbrachen die Verbindung. Daraufhin rückte ein Einsatztrupp, dem auch Mercant und Iga angehörten, zum Lakeside-Institut vor. Es gelang ihnen den völlig erschöpften Mutanten Monk davon abzuhalten, in den Schutzschirm zu laufen. Der Trupp drang in das Institut ein. Mercant, Iga, Reginald Bull, Bai Jun und Novaal sahen, wie zwischen den Mutanten ein greiser Perry Rhodan erschien. (PR Neo 50, Kap. 5, 16, 20)

Protektorat Larsaf

Am 3. Dezember 2037 saßen Perry Rhodan, Reginald Bull, Thora da Zoltral, Iga Tulodziecki und Allan D. Mercant zusammen in einem Versteck in Detroit. Mercant und Iga hatten das baufällige Haus ausgekundschaftet. Sie diskutierten über die bisher aufgedeckten Puppen Callibsos. Als sich eine arkonidische Roboteinheiten näherte, verließen sie das Gebäude durch die Kanalisation. In den folgenden Tagen halfen Iga und Mercant Perry Rhodan bei der Überprüfung weiterer verdächtiger Personen. (PR Neo 79, Kap. 3, 11)

Mia Weiß landete am 28. Dezember 2037 an Bord der AGEDEN in Baikonur. Da Chetzkel noch etwas zu erledigen hatte, wartete sie in einer arkonidischen Wohnunterkunft im Raumhafen. Iga brachte ihr Essen. Sie wies sie als Free Earth Mitglied aus und zeigte Mia, was an Pauls Todestag tatsächlich geschah. Pauls Ausbilder Nahor hatte die Bilder aufgenommen und Free Earth zugespielt. Iga wollte Mia eine Nachricht mit weiteren Instruktionen schicken. Der Absender würde Wonderbra sein. (PR Neo 87, Kap. 8)

In der Silvesternacht zum 1. Januar 2038 erreichten Chetzkel und Mia die Elephant Cottages. Zusammen mit Anne Sloane, Wuriu Sengu und Olf Stagge wollte Thora da Zoltral Chetzkel von dort entführen. Dieser wusste jedoch von dem bevorstehenden Angriff. Er und Mia flohen mit in den Tarnmodus geschalteten Kampfanzügen und entkamen. Iga Tulodziecky und andere Free Earth Mitglieder retteten Thoras Angriffstrupp. (PR Neo 87, Kap. 10–11, 16, 19, 22)

Allan D. Mercant und Iga Tulodziecky bargen Jemmico mit der ehemaligen Leka-Disk des Fürsorgers. Sein VTOL-Flugzeug war von Chetzkels Truppen über Dortmund abgeschossen worden. Tulodziecky steuerte die Disk nach Terrania Orbital. Dort angekommen half ihnen Aito, die KI des Fürsorgers, in die Station zu kommen. Rilash ter Isom erwartete sie bereits in der Notfallzentrale. Aito half bei der in Inbetrieb und -Übernahme der ursprünglichen Positronik der Station. Von der Notfallzentrale aus halfen sie Perry Rhodan in seinem Kampf gegen die vorrückenden Truppen Chetzkels. (PR Neo 99, Kap. 12, 16, 19)

Quellen

PR Neo 2, PR Neo 8, PR Neo 47, PR Neo 50, PR Neo 79, PR Neo 87, PR Neo 99