Encyclopedia Terrania

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem von Heiko Langhans verfassten Lexikon. Für das in der Serie erwähnte terranische Nachschlagewerk, siehe: Enzyklopaedia Terrania.

Die Encyclopedia Terrania, verfasst von Heiko Langhans, soll sämtliche Begriffe und Inhalte erfassen, die in der Perry-Rhodan-Serie eine Rolle spielen.

Mit umfassenden Quellenhinweisen, ausführlichen Planetentopographien, Hintergründen und der Einbeziehung der »Geschichten am Rande« soll die Encyclopedia Terrania ein Nachschlagewerk für die komplette Serie werden. Sie ersetzt und ergänzt dann die bisherigen Perry Rhodan-Lexika.

Der Name Encyclopedia Terrania ist angelehnt an die Enzyklopaedia Terrania, die in zahlreichen Heftromanen als Nachschlagewerk zitiert wird, und erstmals in PR 50 im Jahr 2040 dem Arkoniden Atlan da Gonozal gute Dienste bei der Ermittlung der Geschehnisse der letzten 69 Jahre leistete.

Perry Rhodan

Band 1: Die Anfänge

Der erste Band wurde am 1. Oktober 2007 als E-Book veröffentlicht.

In über 5000 Einträgen werden die auftretenden Personen, Völker, Planeten, Raumschiffe und Waffen der ersten vier Zyklen ausführlich behandelt.

Band 2: Andromeda und M 87

Der Band wurde am 29. Februar 2008 als E-Book veröffentlicht. Er behandelt in rund 5000 Begriffen die Zyklen Die Meister der Insel und Die Zeitpolizei.

Band 3: Das Ende des Imperiums

Der Band enthält rund 6700 Begriffe aus den Heften 400 bis 699 und erschien am 1. April 2010.

Des Weiteren ist eine Liste der für die bisher erschienenen vier Bände verwerteten Planetenromane enthalten.

Band 4: Menschheit auf der Suche

Folgende Quellen wurden erfasst:

(erhältlich seit dem 9. Mai 2013)

Band 5: Wunder der Galaxien

Die Hefte 1000 bis 1399 werden erfasst. (In Vorbereitung)

Atlan

Band 1: Lordadmiral der USO

Der Band erfasst in rund 3300 Begriffen die Inhalte der USO-Abenteuer aus der klassischen Atlan-Serie. Er erschien am 5. Dezember 2008.

Band 2: König von Atlantis

(In Vorbereitung für 2016)

Bekannte Fehler

  • Band 1: Die Anfänge (Erste Auflage E-Book): Die Erscheinungsdaten sollten vom 8. September 1961 an fortgezählt sein. Aber von Heft 43 nach 44 waren es nur 6 Tage, so dass alle nachfolgenden Angaben um einen Tag noch vorne verschoben sind. Die fehlerhaften Angaben sind mit Datum vom 24. Oktober 2007 nunmehr korrigiert verfügbar (siehe Diskussion).
  • Band 2: Andromeda und M 87 (Erste Auflage E-Book):
    • Der tefrodische Frachtraumer ALOSITH wurde nicht am 12. November 2405 geentert (S. 9), sondern am 13. November 2405. Siehe dazu PR 294 (S. 32 f.). Am 12. November fand die Einsatzbesprechung statt. Perry Rhodan verwies in der Lagebesprechung zweimal auf den morgigen Tag, unter anderem beendete er sie mit den Worten: »Also – dann bis morgen.«
    • Planet Daschall wird als Dallasch gelistet (S. 50). Granor Ah Phorbatt wird als Großfürst von Dallasch und nicht von Daschall geführt (S. 186). Vgl. Hefte der Erstauflage PR 284 (S. 54ff) und PR 285 (S. 5).
    • Die GENERAL HOPKINS wird als Ultraschlachtschiff gelistet (S. 76). In der Erstauflage PR 294 (S.40f) wird die GENERAL HOPKINS aber als eines von 12 Superschlachtschiffen geführt, mit denen Atlan einen Angriff auf Midway-Station unternimmt.
    • Der Ara Korco-Aghan möchte sein Wissen über Tau Ssagis nicht an die Marandpharm verkaufen (S.127), sondern mit diesen Informationen nach Aralon fliehen. PR-TB 23 (S. 100, 2. Auflage). Ob der Ara wirklich von Carayns versehentlich getötet wurde, ist fraglich, hingegen erzielte Seymour Alcolaya zwei Wirkungstreffer, wurde dann aber von Carayns unter Beschuss genommen (Ebd. S. 113, 2. Auflage).
    • Der Agent Thurstan Sharratt schreibt sich mit zwei »r« im Nachnamen, nicht mit einem »r«. Vgl.: PR-TB 31 1. Auflage, S.17ff mit Encyclopedia Terrania S. 216.
    • Donald Cartney (Encyclopedia Terrania S. 43) und Setticott (Encyclopedia Terrania S. 216) arbeiteten nicht auf Kahalo, sondern auf Quinta (1. Auflage PR 221 S. 12ff.).
    • Leutnant Rizzio (Encyclopedia Terrania S. 205 bzw. Eintrag ANDROTEST II S. 12) diente nicht auf der ANDROTEST II, sondern auf der ANDROTEST III. PR 223 (S. 26).
    • Springer Solbar (Encyclopedia Terrania S. 221) sprach nicht mit Rakal Woolver, sondern mit Tronar Woolver. (Siehe: 1. Auflage PR 229 S. 46f).
    • Die TRANS 118 (Encyclopedia Terrania S. 242) verkehrte nicht zwischen Kahalo und Opposite, sondern zwischen Kahalo und Terra. (Siehe: 1. Auflage PR 231 S. 6)
    • Ovehsi war nicht die Tochter des Bürgermeisters von Limbari (Encyclopedia Terrania S. 181), sondern »[...] die Tochter des Sohnes eines der letzten Bürgermeister des Großen Ortes Limbari [...]« PR-TB 14 1. Auflage, S.56
    • Der Philosoph von Whaiang Madira wird als Ekhorn (Encyclopedia Terrania S. 60) gelistet, heißt aber Ekhon PR-TB 14 1. Auflage, S.130

Weblinks