Das Zweite Imperium (Zyklus)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Posbis ◄ 

4. Zyklus: Das Zweite Imperium

Handlungsjahre: 2326 | 2327 | 2328 | 2329

Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Zyklus. Für weitere Bedeutungen, siehe: Das Zweite Imperium (Begriffsklärung).

Kurzzusammenfassung

Im Jahr 2326 flieht ES von Wanderer und kann die Zelldusche nicht länger gewähren. Zum Ausgleich verstreut die Superintelligenz 25 Zellaktivatoren über die Galaxis. Die meisten dieser Zellaktivatoren werden von den Terranern und der USO gefunden. Bei der Suche nach den Zellaktivatoren stoßen die Terraner auf die Anlagen der Oldtimer. Mit den Hornschrecken und Schreckwürmern taucht eine neue Gefahr auf, die die Terraner schließlich in die Eastside der Galaxis führt, wo sie auf das so genannte Zweite Imperium der Blues treffen. Die Gataser, das beherrschende Teilvolk der Blues, verwenden das von den Hornschrecken erzeugte Molkex zur Panzerung ihrer Schiffe, die damit zunächst unüberwindlich werden. Es gelingt den Forschern der Galaktischen Allianz schließlich, eine Waffe gegen die Molkexpanzerung zu entwickeln. Dieser Durchbruch in der Forschung, durch Tyll Leyden, kommt in letzter Minute, da die Blues zu diesem Zeitpunkt bereits im Arkon-System stehen.

Nach Abwehr der von den Blues ausgehenden Gefahr kommt es zum Aufstand der Plophoser unter ihrem diktatorischen Obmann Iratio Hondro. Perry Rhodan, Atlan, Reginald Bull und weitere Begleiter werden von Iratio Hondro entführt, können aber entfliehen und entdecken dabei unter anderem den Planeten Kahalo, auf dem eine geheimnisvolle Pyramidenanlage steht. Nach ihrer Rettung endet die Revolte der Plophoser mit Hondros Tod. Mory Abro wird der neue Obmann von Plophos und Perry Rhodans Frau. Während der Hochzeitsfeierlichkeiten wird Arkon III durch ein Komplott von Springern, Akonen und Blues zerstört. Akonen und Blues verlieren dabei einen Großteil ihrer Flotten.

Handlung

Gründung des Vereinten Imperiums und der USO

Nach dem Kampf um die Hundertsonnenwelt tritt Atlan Anfang 2115 als Imperator Gonozal VIII. zurück und Perry Rhodan übernimmt als Großadministrator die Regierungsgewalt über das neuentstandene Vereinte Imperium. Am 1. Juli 2115 wird die die United Stars Organisation gegründet, ein unabhängiger Geheimdienst der Galaktischen Allianz mit mehreren hundert Geheimstützpunkten und einer eigenen, schlagkräftigen Raumflotte. Die Führung der USO übernimmt Atlan mit dem Titel »Regierender Lordadmiral«. (PR 150)

Zellaktivatorjagd

Im Jahr 2326 verweigert die Superintelligenz ES die Zelldusche. Mindestens 207 Personen sind vom plötzlichen Zelltod bedroht. (PR-TB 212) Ausgenommen sind Perry Rhodan und Atlan, die bereits einen Zellaktivator tragen.

Erst später wird bekannt, das ES vor dem Schwarm flieht und deshalb Wanderer und damit das Physiotron zerstört.

ES verkündet, dass in der Milchstraße 25 Zellaktivatoren verteilt sind, welche dem jeweils »Tüchtigsten, Klügsten und Fähigsten« Finder gehöre. Die Jagd auf das Ewige Leben beginnt … (PR 151)

Major Lemy Danger und Oberleutnant Melbar Kasom werden vom Quinto-Center mit der KASO-V nach Haknor entsandt, um die Ursache des dortigen Bürgerkrieges und die Internierung der EX-1207 zu untersuchen. Sie entlarven die Akonen als Hintermänner und bergen einen Zellaktivator. (PR 150) Dieser wird Reginald Bull verliehen. (PR 151)

Sowohl die KAM V unter dem Springerpatriarch Gol Kamer als auch der Leichte Kreuzer NUSIS messen auf Honur die Impulse von einem Zellaktivator. Die Manschaftsmitglieder auf beiden Seiten sind durch Gier und Neid geblendet und ein Kampf um den Zellaktivator entbrennt. Perry Rhodan beendet mit der NOSTASA die Feindseligkeiten und Gucky sichert den zweiten Zellaktivator. Die Auseinandersetzung forderte jedoch Todesopfer bei Springern und Terranern. (PR 151)

Die EX-2115, ein Kugelraumschiff der neuen Explorerflotte, wird von ES nach Impos gelockt und dort in die Vergangenheit um das Jahr 36.000 v. Chr. versetzt, genau in die kriegerische Auseinandersetzung zweier Völker von Kugelbauchwesen. Die Besatzung stellt sich den Gefahren und wird von ES in die Gegenwart zurückgebracht. Dort findet sich nicht nur ein weiter Zellaktivator. Tyll Leyden entdeckt auch ein riesiges Hologramm der Milchstraße, ein Relikt der Oldtimer, welches die positronischen Sternenkarten optimiert, ergänzt und korrigiert. (PR 152)

In PR-TB 411 wird auf diese Entdeckung Bezug genommen und zusätzlich von dem Fund einer Silberkugel berichtet.

Im April 2326 ist die OLIRA auf dem Weg nach Drorah, als der von Wahn getriebene Oliver Buchanan die Steuermechanismen sabotiert und der Frachter aus dem Linearraum fällt. Während der Instandsetzungsarbeiten werden die typische Impulse eines Zellaktivators von Velander II aufgefangen. Eine Irrsinnsstrahlung des Zellaktivators führt zum Absturz, den nur Hendrik Vouner überlebt. Vouner übernimmt die Kontrolle über die KÖTARK, ein Ara-Raumschiff, wird aber von Kommandant Hefner-Seton getäuscht. (PR 153) Nach einer abenteuerlichen Flucht auf Aralon verkauft Vouner den Zellaktivator an Perry Rhodan. (PR 154)

Die Suche nach den Zellaktivatoren führt die NEU BRISBANE nach Nowhere. Die Aras deportieren dorthin alle Patienten, die sie nicht heilen können, um ihren mythischen Ruf als Mediziner zu bewahren. Außerdem produzieren die Aras einige hundert Pseudo-Aktivatoren, die mit Hilfe von Haarschlangensekret eine lebenserhaltende Funktion suggerieren. Nach Abgabe des CQD-Kodes kommen Einheiten der USO zu Hilfe. Die Aras werden festgenommen und die Einwohner Hopthahs in ihre Heimat überführt. (PR 155)

Aus Habgier geschieht ein weiterer Mord. Leutnant Ebrolo, ein Anti, der als zuverlässiger USO-Agent gilt, erschießt im Sommer 2326 auf Eysal die Telekinetin Anne Sloane und raubt deren Zellaktivator. Der Siganese Lemy Danger, der Ertruser Melbar Kasom sowie Lordadmiral Atlan da Gonozal höchstpersönlich verfolgen seine Fährte. In einem Feuergefecht zerstört Lemy Danger versehentlich den Zellaktivator. Die Explosion verursacht eine ungeheure fünfdimensionale Welle, welche einen vor Ort ruhenden gravitationsenergetischen Stoßfrontgenerator aktiviert. (PR 156)

Schreckwürmer und Hornschrecken

Drei Tage zuvor, am 1. August 2326, befindet sich die EX-3218 unter Kommandant Jak Schonepal auf Mission zur umfassenden Erforschung und Kartierung der Peripherie der Milchstraße. Sie fängt von Zannmalon unerklärliche halborganische Impulse auf, die von Materiestrahlungen überlagert sind. In einem künstlich angelegten Höhlensystem wird ein toter Schreckwurm und zahlreiche seiner Eier entdeckt, die jeglichen Bemühungen widerstehen, sie physisch zu verändern oder zu durchleuchten. Die Gravitationswellen, die durch das Gravestog-Gerät freigesetzt werden, lassen Hornschrecken aus den Eiern schlüpfen, die wie eine Plage über das Schiff und den Planeten herfallen. Viele Besatzungsmitglieder sterben. In letzter Sekunde rettet das Superschlachtschiff ASSOR die Überlebenden. (PR 157) Durch eine an Bord geschmuggelte Hornschrecke muss die ASSOR evakuiert werden. Auf Hirosha kommt ihnen die CANTOR zu Hilfe. Die gefürchteten Hornschrecken überrennen inzwischen immer mehr Planeten, zum Beispiel am 17. August die Forschungsstation auf Amazon. (PR 158)

Ein unbekanntes Raumschiff zerstört den Posbi-Fragmentraumer BOX-394. Perry Rhodan untersucht den Ort des Geschehens mit der TUDOR und einem großen Flottenverband. Vom Planeten Nytet werden die individuellen Hyperfunkimpulse dreier Schreckwürmer bemerkt. Gucky fängt einen von ihnen ein. Dann tauchen 38 der mysteriösen Raumer auf und zerstören mit wenig Problemen sogar die Fragmentraumer. Der gefangene Schreckwurm sprengt sich in die Luft und beschädigt die TUDOR so stark, dass das Schiff aufgegeben werden muss. Die feindlichen Schiffe verschwinden spurlos im Hyperraum. (PR 159)

Joel Carso entdeckt mit der CAROL D. auf Zannmalon das Sekret der Hornschrecken: Molkex. (PR 160)

Spezialisten der USO studieren im Dezember 2326 auf Euhja das Verhalten von dem Schreckwurm Peterle. Sie werden entdeckt und der Schreckwurm ruft die »Huldvollen« herbei, die die CARBULA zerstören. Als der Molkexraumer landet, massakriert Peterle die Besatzung und geht an Bord. (PR 161) Auch das Einsatzteam um Captain Brent Firgolt geht an Bord und bringt, nach anfänglich starkem Misstrauen, das hochintelligente Wesen dazu, die Seiten zu wechseln. (PR 162) Am 2. Januar 2327 kommt es, 62.000 Lichtjahre von der Erde entfernt, zu einer Raumschlacht der Terraner (5000 Raumschiffe) gegen die Huldvollen (3000 Raumschiff), weil Perry Rhodan Peterle mit der ERIC MANOLI nach Terra bringen will. Aber sowohl die Molkexpanzerung der Huldvollen als auch die Abwehrschirme der Terraner halten den gegnerischen Angriffswaffen stand. Bei einer Erkundungsmission verschlägt es Gucky und Ras Tschubai auf ein Spindelschiff eines unbekannten Robotervolkes. (PR 163)

Gucky nimmt sich drei Jahre später Urlaub und verfolgt zusammen mit elf weiteren Mausbibern an Bord der EX-238 die Spur der Silberpfeile. (PR-TB 11)

Tyll Leyden deckt unterdessen die Geschichte von Herkules auf. Vor etwa 1,2 Millionen Jahren bezwangen die Oldtimer das Suprahet, eine Art Riesen-Schreckwurm mit der Vorliebe für ganze Sonnensysteme. Die in Herkules konzentrierte Restsubstanz dieses Wesens erwacht durch die auf Eysal erzeugte Stoßfront und wird daraufhin durch eine von den Oldtimern installierte Vorrichtung endgültig vernichtet. (PR 164)

Konfrontation mit den Blues

Tyll Leyden reist mit der TERRANIA nach Tombstone, dem Heimatplaneten der Schreckwürmer, und schmiedet dort mithilfe von Peterle, seinem neugewonnen Freund, ein Bündnis gegen die Huldvollen. (PR 165) Major Faro Urgina befördert mit der KOSTANA die ersten fruchtfähigen Schreckwürmer für die Terraner auf unbewohnte Sauerstoffplaneten in die Hieße-Ballung. Der Flug wird zuerst durch Zwitterwellen gestört. Dann sorgt das mithilfe von Ooff erstellte Hypnosuggestivband für die unbeabsichtigte Vernichtung von Schiff und Besatzung. Im Sterben unterrichtet Captain Clark Yak die EX-5207 über die Vorfälle. (PR 170) Oberst Hieße eilt zu Hilfe, kommt aber zu spät. Militärische und diplomatische Fehlentscheidungen führen zur Vernichtung der EX-5207 durch den Schreckwurm, der von der KOSTANA nach Trio transportiert wurde. (PR 171) Die EX-318 führt Nachforschungen über die beiden verschwundenen Raumschiffe durch, wird von den Blues abgeschossen und stürzt auf Trap ab. Nur die drei Besatzungsmitglieder, Griffin Tuchmann, Ter Phillips und Frankie Pell überleben. Sie finden einen alten akonischen Transmitter und werden durch terranische Verbände gerettet. (PR 172)

Im Höhlensystem von Eysal entdecken die Terraner einen aktiver Posten der Huldvollen und stehen ihnen zum ersten Mal im Angesicht gegenüber. Aufgrund ihres blauen Pelzes werden sie Blues genannt. Ein Gefangener liefert wertvolle Informationen: Die Volksgruppe der Gataser herrscht über die Eastside der Galaxis, indem sie rigoros andere Rassen und Völker vernichtet. Der Gefangene Kody gehört zur Unabhängigkeitsbewegung der Apasos. (PR 166) Tako Kakuta und Fellmer Lloyd fliegen mit der KOPENHAGEN nach Apas, um Kontakt zur Unabhängigkeitsbewegung aufzunehmen. Trotz Tarngeräte können sie das Augenpaar am Hinterkopf nicht benutzen, so dass sie sich durch ihre Kopfbewegungen gegenüber der Neunzehnte Vorsicht verraten und vom Planeten flüchten. (PR 167)

Im Juni 2327 verbirgt sich die TRISTAN auf der Eiswelt Verth XIV. Als die Verstärkung von der Station ESS-1 den akonischen Torbogentransmitter an Bord der TRISTAN verwendet, werden die Emissionen von dem Blue Leclerc angemessen. Ein großer Teil der Besatzung kann evakuiert werden. Ein weiterer Teil stirbt, zum Beispiel Don Kilmacthomas. Die anderen, darunter Mos Hakru, Sergeant Wallaby und Melbar Kasom, geraten in Gefangenschaft. (PR 168) Im Juli 2327 befreit die LUVINNO unter dem Kommando von Lemy Danger zuerst die Überlebenden. (PR 169) Anschließend startet im Oktober das Unternehmen Nautilus, um die Molkex-Verarbeitung der Gataser zu erkunden. Dies führt zur Entdeckung des B-Hormons. (PR 173) Gregory Burnett testet mit der ASUBAJA auf Tauta die neuentwickelten H2O2-Raketen gegen die Molkexpanzerung der Blues. (PR 174)

Arkon und Terra werden jetzt zum Angriffsziel der Blues. Aber noch fehlt ausreichend Molkex, um wichtige Testphasen der neuen Waffe durchzuführen. Die BABOTA soll reines Molkex beschaffen, muss aber auf Brulab-1 notlanden. Dort wird die Besatzung von der ERIC MANOLI gerettet, die dabei aber selbst aufgegeben werden muss. (PR 175) Bully und Gucky decken eine Verschwörung der Akonen auf, die sich mit den Blues verbündet haben. Zeitgleich führt Alan einen aussichtslosen Raumkampf gegen die Invasion der Blues. Tyll Leyden gelingt der Durchbruch Anti-Molkex-Forschung und kurz vor Terra und kurz vor Arkon wird die Invasion der Blues gestoppt. (PR 176) Am 27. April 2328 startet die ISCHBERG mit einem Kommando des Mutantenkorps mit Gucky als Teamleiter sowie Ras Tschubai, Tako Kakuta, André Noir, Kitai Ishibashi, Wuriu Sengu und Iwan Goratschin. Sie vernichten auf Gatas das dort gelagerte Molkex und die Blues kapitulieren. (PR 177)

Der Akone Themul Paiin zerstört Tombstone und löscht damit auch alle Schreckwürmer aus. (PR 178)

Rhodans Entführung

Atlan rettet mit der MAJORI die CREST, das neue Flaggschiff von Perry Rhodan, aus dem Bann der Emotio-Strahlung die von einem Mond des Planeten Beauly II ausgeht. (PR 179) André Noir wird von Bully mit der AMALDO eingeflogen, um drei gefangene Plophoser zu verhören, die hinter dem Anschlag stecken. Plötzlich erfolgt ein Angriff einer kleinen Flotte unter dem Kommando von Con Perton, die die Schiffe der Solaren Flotte zerstört und fliehende Terraner exekutiert, ohne dass ein Notruf gesendet werden kann. (PR 180) Rhodan, Atlan, Bully, Noir und Kasom werden gefangen genommen und zu Iratio Hondro nach Greendoor gebracht. (PR 181) Dort werden sie von Trat Teltak verhört. Melbar Kasom kann fliehen und startet mit Schwarzbart Breth eine Befreiungsaktion. (PR 183)

Die Plophoser präparieren inzwischen den Absturzort der CREST um den Blues die Tat unterzuschieben. Ein fingierter Notruf wird von der ROTTERDAM weitergeleitet. Am 8. Oktober 2328 untersucht Allan D. Mercant mit der MORAVIA, einem Schiff des Experimentalkommandos, das Wrack der CREST, findet jedoch keine Spur von Rhodan (PR 180) Ohne Rhodan bricht das Vereinte Imperium auseinander. Kolonistenstaaten sagen sich los. Die Akonen und Springer beginnen, Geschäfte mit den Blues zu tätigen. (PR 181) Weder ES noch Harno sind eine Hilfe. Julian Tifflor gibt weit entfernte Stützpunkte auf und versammelte die gesamte terranische Flotte im Solsystem. (PR 184)

Drei Spione der GalAb, Arthur Konstantin, Kato Jennsen und Iko Kainnen erfahren auf Plophos. dass Rhodan noch lebt und übermitteln diese Nachricht unter Einsatz ihres Lebens. (PR 182) Das Mutantenkoprs wird mit Homunk zur terranischen Botschaft nach Plophos entsandt. Etehak Gouthy von der Blauen Garde kann der Aufenthaltsort von Rhodan entlockt werden, doch Rhodan ist auf Greendoor nicht mehr aufzufinden. (PR 184)

Nach der Befreiungsaktion von Kasom sind Rhodan und seine Gefährten jetzt Gefangene der Neutralisten und werden nach Badun verschleppt. Dort entgehen sie einem Angriff der plophosichen Flotte und werden, zusammen mit Mory Abro, der heimlichen Anführerin der Rebellen, von einem unbekannten Walzenraumschiff entführt. (PR 185) Nach einem Test auf Lovely (PR 186) enthüllen die Kahals ihre Beweggründe. Sie brauchen Hilfe im Kampf gegen die Flooth. (PR 187) Zum Dank wird ein Roboterschiff mit dem Ziel Erde programmiert. Durch die Unkenntnis der Kahals in ihre eigene Technik verschlägt es den Transport im Dezember 2328 nach Roost, mitten in den Bürgerkrieg der Blues. (PR 188)

Mit einer Mannschaft aus Ilts, Matten-Willys und Unithern macht sich die TRAMP unter dem Befehl von Admiral Gecko auf die Suche nach Rhodan. Angriffe von den eiförmigen Raumschiffen der Jäger weichen Sie mit der Unterstützung der Träumer aus. (PR 189) Die Strukturtaster empfangen eine Stoßwellenfront. Am Ausgangspunkt findet sich eine Raumschlacht von Blues gegen Blues. Aber auch das Versteck von Rhodan. Die TRAMP sendet RhAtBu - QQYR - 12 - 15 - 888430 - NoTri. (PR 190) Der Schlachtkreuzer LION unter Oberstleutnant Nome Tschato empfängt das Codesignal und wird bei Gefechten mit den Blues schwer beschädigt. (PR 191) Ein USO-Flottenverband unter Admiral Role Nayhar schlägt die Blues in die Flucht, gerät dann aber in einen Hinterhalt der Akonen. Salter Migh leitet das Notsignal weiter und die THORA rettet schließlich Rhodan und seine Gefährten. (PR 192)

Sturz von Hondro

Die Heimkehr von Rhodan im Frühjahr 2329 wird von Anschlägen durch den Geheimbund Schwarzer Stern überschattet. Doch Rhodan vernichtet die Terroristen um Froser Metscho. Wirtschaftsminister Homer G. Adams setzt auf finanzstrategischer Maßnahmen um die 802 besiedelten Welten an das wiedergegründete Solare Imperium zu binden. (PR 193)

Terranische Geheimagenten errichten im April 2329 einen Stützpunkt auf Sicos und besetzen den verlassenen Stützpunkt auf Plophos. (PR 194) Iratio Hondro hält seine Untergebenen mit einem Gift gefügig. Sein Geheimdienstchef Isit Huran wechselt die Seiten, als er das Heilserum Bio-Kompentin erhält. Bei einem Sturm auf den Palast entkommt der Obmann (PR 195) und sucht Zuflucht auf Last Hope. Dort startet Shelo Bontlyn eine Revolution, als die Nachricht vom Heilmittel bekannt wird. Hondro flieht erneut. (PR 196) Neben der Suche nach Hondro will Rhodan auch das Geheimnis des Drive-Effekts untersuchen. Die LION folgt der Spur des Neo-Molkex und entdeckt die Dancer im Whilor-System. (PR 197) Durch Zufall wird auf Opposite das Versteck von Iratio Hondro entdeckt. Hondro wird getötet und sein Zellaktivator an Mory Abro übergeben. (PR 198)

71 Jahre später kommt es auf Opposite zur ersten Begegnung mit Icho Tolot. (PR 200)

Am 28. September 2329 erfolgt ein Großangriff der Blues. Während Mory Abro und Perry Rhodan auf Plophos heiraten, wird der Angriff zwar durch die Solare Flotte zerschlagen, die Blues zerstören aber mit Hilfe der Akonen und Springer Arkon III unter Einsatz der Halman-Kontakte. (PR 199)

Statistik

Weiterführende Links

Perry Rhodan Spoiler-Alarm

Heftzusammenfassungen als eBook

HZF-PR02.jpg
ePub | Mobi | AZW3

Die Hefte des Zyklus im Einzelnen

Die Angaben basieren auf den Heften der 1. Auflage. Bei den Nachauflagen können ab und an Abweichungen festgestellt werden.

Nr.
Autor
Titel
Untertitel
Hauptpersonen
Silber-
band
150
K. H. Scheer
Die Spezialisten der USO
Lemy Danger, der Zwerg, und Melbar Kasom, der Riese –
zwei Menschen des 24. Jahrhunderts ...
Lemy Danger, Melbar Kasom, Atlan, Macom Dootsman, Bentlef Hakira, Grahkor
18
151
Clark Darlton
Signale der Ewigkeit
Ein Unsterblicher auf der Flucht – sein Erbe ist das Chaos ...
Perry Rhodan, Reginald Bull, Gol Kamer, Fella Kramer, Major Felhak, Captain Faucette, „Er“ oder „Es“, Gucky
18
152
Kurt Brand
Größer als die Sonne
Die Vergangenheit macht mobil – und bekämpft die Zukunft ...
Tyll Leyden, Gus Orff, Thomas Herzog, Falton, „Er“ oder „Es“
18
153
William Voltz
Eine Handvoll Leben
Das ewige Leben für einen – das ist der Tod für viele!
Hendrik Vouner, Oliver Buchanan, Fredman, Hefner-Seton, Jassi-Petan, Sorgun, Fertrik, Trotin
HJB 1
154
William Voltz
Der Gehetzte von Aralon
Man haßt ihn und will ihn töten – sobald er sein
Geheimnis preisgibt ...
Hendrik Vouner, Hefner-Seton, Darfaß, Kler-Basaan, Uwasar, Spencer Legarth, O'Day, Perry Rhodan
HJB 1
155
Kurt Mahr
Die Sklaven von Nowhere
Sie wurden zu Verbrechern – weil ihre medizinische
Kunst versagte ...
Marr Toss, Bran Cathay, Bakter Brown, Garika, Hayda, Lemmy Pert, Gerpo-Kha, Kappak, Atlan
--
156
K. H. Scheer
Lemy und der Krötenwolf
Die Spezialisten der USO suchen einen Mörder – und entdecken
die Trommeln des Hyperraums ...
Lemy Danger, Melbar Kasom, Atlan, Leutnant Ebrolo, Mahana-Kul, Akußa, Perry Rhodan
18
157
Clark Darlton
Explorer in Not
Der violette Tod lässt sich nicht töten! – Eine Armee
des Schreckens im unaufhaltsamen Vormarsch!
Oberstleutnant Jak Schonepal, Leutnant Wassil Borowski, Professor Nordmann, Garett, Leutnant Higgins, Perry Rhodan, Gucky
18
158
Clark Darlton
Die Geißel der Galaxis
Ihr Gegner ist übermächtig – nur der Sturz in die Sonne
kann die Rettung bringen ...
Perry Rhodan, Professor Nordmann, Gucky, Oberstleutnant Schonepal, Leutnant Borowski, Sergeant Darelle, Sergeant Hoax, Captain McNamara, Oberst Hellwege
18
159
Kurt Brand
Gucky der Großwildjäger
Gucky setzt alles auf eine Karte – und schlägt sich selbst k.o. !
Perry Rhodan, Oberst Kay, Allan Vernon, Ras Tschubai, Tako Kakuta, Tama Yokida, Gucky, Ga-Da
--
160
Kurt Mahr
Der Spiegel des Grauens
Die einen lernten, die anderen starben! – Zehn Terraner
auf der Spur der Schreckwürmer!
Joel Carso, Dr. Barbara Spencer, Joey Peters, Nino Lamarre, Harney Creeser, Professor Pitter Laurensen, Jaycie Ridell, Karl Halbein, Eric und Fran Jorgens, Leutnant Gino Poppa
18
161
William Voltz
Vier von der USO
Auge in Auge stehen sie sich gegenüber – vier Menschen
und ein Ungeheuer!
Atlan, Captain Brent Firgolt, Elmer Warren, Aldo Kopenziack, Claude Collignot, Perry Rhodan, Major Fance Herkner, Der Einsame auf Euhja
19
162
William Voltz
Der Pakt mit dem Tod
Eine Automatik entführt sie – ein Monster gibt ihnen
die letzte Chance ...
Brent Firgolt, Claude Collignot, Elmer Warren, Aldo Kopenziack, Perry Rhodan, Atlan, Oberst Kors Dantur, Peterle
19
163
Clark Darlton
Das Zweite Imperium
Die Raumflotten zweier Imperien stoßen aufeinander –
und Gucky landet im Mikrokosmos ...
Perry Rhodan, Peterle, Reginald Bull, Gucky, Ras Tschubai, Major Bergier, Dr. Kärntner
19
164
Kurt Brand
Im Bann des Riesenplaneten
Bomben auf die Sonne von Herkules – das ist die letzte
Chance für die Galaxis
Tyll Leyden, Gaston Robet, Sascha Populos, Mungs, Players, Mussol, Perry Rhodan, Reginald Bull
19
165
Kurt Brand
Kontaktschiff Terrania
Sie suchen Freundschaft – und erwarten den Tod ...
Tyll Leyden, Perry Rhodan, Major Fils Crouget, Dr. Salor Neev, Peterle, Ooff
19
166
Kurt Mahr
Im Labyrinth von Eysal
Wissenschaftler werden zu Soldaten – in der
Todesfalle der Blues
John Pohl, Christoph Warren, Karen Isot, Gil Krueger, Paddie Irish, Kal Jennings, Fred Winsell, Kody
19
167
Kurt Mahr
Spione von der Erde
Ein Raumkreuzer auf Experimentalkommando! – Menschen
verwandeln sich in Blues !
Major Torav Drohner, Allan D. Mercant, Tako Kakuta, Fellmer Lloyd, Hauka Leroy, Hürüt Iirp, Ipotheey, Iül-Theer-Hij
19
168
William Voltz
Die Eisfalle
Sein Name ist in den Annalen der Geschichte nicht verzeichnet –
doch seine Tat ist beispielhaft ...
Don Kilmacthomas, Oberst Mos Hakru, Sergeant Wallaby, Perry Rhodan, Oberst Joe Nomers, Leclerc
20
169
K. H. Scheer
Die kleinen Männer von Siga
Sie landen im Herzen des 2. Imperiums! – Der dritte Einsatz
des Spezialisten Lemy Danger!
Major Lemy Danger, Oberleutnant Melbar Kasom, Perry Rhodan, Atlan, Niko Hefeter, Arto Tosonto, Argus Monoe, Mikel Umigo, Koko
20
170
Kurt Brand
Im Dschungel der Sterne
Ein Transportauftrag führt sie in die Sonnenballung –
und ins Verderben ...
Perry Rhodan, Reginald Bull, Major Faro Urgina, Captain Clark Yak, Sergeant Lionel Erskine, Timothy Alvesleben, Ooff
--
171
Clark Darlton
Kampf der vier Mächte
Jeder kämpft gegen jeden – bis die Kernbomben fallen ...
Oberst Hieße, Major Garryklü, Barel-Kut, Mol-Dar, Gin-Dor, Wo-Tha, Car-Mo, Gogol, Ein Schreckwurm
--
172
Kurt Mahr
Das Geheimnis der heiligen Insel
Der Planet soll entvölkert werden – doch drei Terraner
fallen dem Schicksal in den Arm ...
Oberst Griffin Tuchmann, Ter Phillips, Frankie Pell, Rina Kim, Gianal Tea, Piu-Rey-Wiin
--
173
K. H. Scheer
Unternehmen Nautilus
Der große Fischzug des kleinen Spezialisten
– Ein neues Abenteuer mit Lemy Danger
Lemy Danger, Melbar Kasom, Koko, Captain Komo Isata, Ohntorf, Arando, Redgers, Atrav, Shinat
20
174
William Voltz
Die Panzerbrecher
Lemy Dangers neue Waffe – erstmals im Einsatz!
Perry Rhodan, Dr. Waco Sharoon, Gregory Burnett, Thoma Herisch, Dr. Martin De Fort, Leclerc, Peterle und Tommy
20
175
Kurt Brand
Wettlauf gegen die Zeit
Bully kämpft um Billionen – denn Molkex ist teurer als Gold!
Evyn Moll, Bill Ramsey, Major Eyko Etele, Tyll Leyden, Pa-Done, Horace Taylor, Dr. Dr. Ing. Labkaus, Perry Rhodan, Reginald Bull
20
176
Kurt Brand
In letzter Minute
Versuch 56 glückt – und die Menschen der Galaxis
schöpfen Hoffnung ...
Perry Rhodan, Reginald Bull, Tyll Leyden, Pa-Done, Dr. Dr. Ing. Labkaus, Gucky, Evyn Moll, Bill Ramsey
20
177
Clark Darlton
Der Untergang des 2. Imperiums
Mutanten im Großeinsatz! – Sie erzwingen die Entscheidung
im Kampf der Sternenreiche
Perry Rhodan, Gucky, Ras Tschubai, Tako Kakuta, André Noir, Kitai Ishibashi, Wuriu Sengu, Iwan Goratschin, Iltu, Gogol, Bendrix, Gorha, Harprex
20
178
Kurt Mahr
Die Todeskandidaten von Akon
Sie springen Lichtjahr um Lichtjahr – bis die Terraner
neugierig werden ...
Fred Heidinger, Jay Fenwick, Lester Pitts, Ak-Ther Chaan, Kerim Chmal, Adan, Themul Paiin, Oberst Peter Whitman
--
179
K. H. Scheer
Notlandung auf Beauly II
Sie geraten in den Bann der Emotio-Strahlung – und vergessen,
daß sie Menschen sind ...
Perry Rhodan, Atlan, Melbar Kasom, Sergeant Erco Fudoli, Osak, Kors Dantur
--
180
William Voltz
Der gnadenlose Gegner
Ein Arkonide hat es vorausgesagt: Der größte Gegner
der Menschen ist der Mensch selbst!
Perry Rhodan, Atlan, Reginald Bull, André Noir, Matthieu, Hathaway, Berrings, Al Jiggers, Con Perton, Toermlin
BA 68
TPB P1
181
William Voltz
Gefangen in Zentral-City
Die wichtigsten Männer des Vereinten Imperiums
– von Häschern gejagt!
Iratio Hondro, Con Perton, Perry Rhodan, Atlan, Reginald Bull, André Noir, Melbar Kasom, Al Jiggers, Mackers
BA 68
TPB P1
182
Kurt Mahr
Drei von der galaktischen Abwehr
Sie kennen das Geheimnis von Plophos – deshalb wartet
der Tod auf sie ...
Oberst Arthur Konstantin, Rhonda Konstantin, Felip Ardez, Peder Felje, Iratio Hondro, Kato Jennsen, Iko Kainnen
BA 68
TPB P1
183
William Voltz
Die Dschungel-Armee
Er flieht in den Dschungel – und kehrt
mit einer Armee zurück ...
Melbar Kasom, Trat Teltak, Perry Rhodan, Reginald Bull, Atlan, André Noir, Schwarzbart Breth, Smitty, Pearton
BA 68
TPB P1
184
Clark Darlton
Gucky und die Blaue Garde
Sie beginnen die große Suche – und nehmen Kurs
auf das Zentrum der Milchstraße ...
Gucky, Homunk, Julian Tifflor, Iratio Hondro, Etehak Gouthy, Trat Teltak, Ras Tschubai, Tako Kakuta, John Marshall, Iwan Iwanowitsch Goratschin
BA 68
TPB P1
185
Kurt Brand
Flammen über Badun
Das Hauptquartier der Rebellen wird zum Hexenkessel
– und Melbar Kasom hat seine große Stunde
Lord Kositch Abro, Mory Abro, Alekom Jiggins, Iratio Hondro, Okika, Perry Rhodan, Atlan, Reginald Bull, Melbar Kasom, André Noir
BA 69
TPB P2
186
Kurt Brand
Die Hypno-Kugel
Ein paradiesischer Planet wird der Treffpunkt –
und Friedhof galaktischer Intelligenzen
Cuduh, Kiri, Ori, Mory Abro, Melbar Kasom, Perry Rhodan, Atlan, Reginald Bull, André Noir
BA 69
TPB P2
187
Kurt Mahr
Soldaten für Kahalo
Der Großadministrator als Soldat – und Bully als Saboteur ...
Perry Rhodan, Mory Abro, Melbar Kasom, Atlan, André Noir, Reginald Bull, Okra, Karr, Perk
BA 69
TPB P2
188
K. H. Scheer
Die lebenden Toten
Sie entdecken Leben im Todeskreis der Gammastrahlung –
Ein neues Atlan-Abenteuer
Atlan, Perry Rhodan, Reginald Bull, Mory Abro, Melbar Kasom, André Noir, Otrin, Travera, Gognul
BA 69
TPB P2
189
Clark Darlton
Die Expedition der Mausbiber
Raumschiff TRAMP verlässt den Mars – mit „Admiral“ Gecko
und seiner Mausbibertruppe an Bord ...
Gucky, Tere Astrur, Gecko, Ooch, Wullewull, Biggy, Bokom, Fippi, Zbron, Brcl, Vlck, Willy
BA 69
TPB P2
190
Clark Darlton
Admiral Gecko
Die Verschollenen geben Nachricht – und Mausbiberkreuzer
TRAMP macht sich klar zum Gefecht!
Admiral Gecko, Ooch, Wullewull, Biggy, Bokom, Hemi, Zbron, Brcl, Vlck, Stozi, Perry Rhodan, Bully, Atlan, André Noir, Melbar Kasom
BA 70
TPB P3
191
William Voltz
Tschato der Löwe
Sie setzen ihr Leben aufs Spiel um die Verschollenen zu retten –
Das tollkühne Unternehmen eines Oberleutnants
Oberstleutnant Nome Tschato, Leutnant Dan Picot, Admiral Gecko, Tan-Pertrec, Role Nayhar, Perry Rhodan, Atlan, Reginald Bull, André Noir, Melbar Kasom, Mory Abro
BA 70
TPB P3
192
William Voltz
Die Kriegslist des Akonen
Ein USO-Verband verfolgt Waffenschmuggler – und fliegt
ins Verderben ...
In diesem Heft die maßstabgetreue Rißzeichnung der 60-m-Kaulquappe
Ablebur, Troat, Tan-Pertrec, Admiral Role Nayhar, Major Aitken, Nome Tschato, Dan Picot, Perry Rhodan
BA 70
TPB P3
193
Kurt Brand
Panik im Sonnensystem
Die Totgesagten erscheinen – und die Terroristen des
Schwarzen Sterns schlagen zu ...
Henner Dutchman, Allan D. Mercant, Homer G. Adams, Froser Metscho, Enzo Gilles, Julian Tifflor, Perry Rhodan, Atlan, Reginald Bull
BA 70
TPB P3
194
Kurt Mahr
Die heimliche Invasion
Der falsche Patriarch kommt nach Plophos – und das
„Unternehmen Maulwurf“ läuft an ...
Guri Tetrona, Terry Simmons, Porro Mallin, Kazmer Tureck, Isit Huran, Kelso Jasper
BA 70
TPB P3
195
Kurt Mahr
Der Sturz des Sterndiktators
Ein Gift verhalf ihm zur Herrschaft – ein Serum
bringt ihn zu Fall ...
Kel Bassa, Isit Huran, Iratio Hondro, Jerk Hansom, Arnt Kesenby, Will Heeph, Sono Aront, Guri Tetrona, Kazmer Tureck, Porro Mallin, Wilbro Hudson, Fann Perrigan
BA 71
TPB P4
196
K. H. Scheer
Planet der letzten Hoffnung
Der Funkspruch von den Sternen verheißt ihnen die Freiheit –
doch die Männer der Blauen Garde kapitulieren nicht ...
In diesem Heft die Rißzeichnung des Beibootes Typ „Space Jet“
Miles Traut, Eve Narkol, Shelo Bontlyn, Professor Kelo Kontemer, Konta Hognar, Major Merl Hafgo, Iratio Hondro
BA 71
TPB P4
197
William Voltz
Höllentanz der Riesen
Schlachtkreuzer LION auf Entdeckungsfahrt! –
Ein neues Sternenabenteuer mit Nome Tschato dem Löwen
Nome Tschato, Dan Picot, Captain Vertrigg, Earl Bactas, Dr. Gaylord, Duprene, Cashton
BA 71
TPB P4
198
H. G. Ewers
Die letzte Bastion
Atlan entdeckt das Versteck des Obmanns – und Perry Rhodan
stellt seinen erbittertsten Gegner ...
Iratio Hondro, Major Ragna, Merk Nateby, Leutnant Nasaro, Nome Tschato, Dan Picot, Perry Rhodan, Atlan
BA 71
TPB P4
199
Kurt Brand
Arkons Ende
Die Raumortung war ausgeschaltet – die Angreifer auf M-13
hatten leichtes Spiel ...
Perry Rhodan, Mory Abro, Atlan, Allan D. Mercant, Gucky, Rollf Leban, Major Enk, Admiral Notgal
BA 71
TPB P4