Das versteinerte Schiff

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR3121)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
3117 | 3118 | 3119 | 3120 | 3121 | 3122 | 3123 | 3124 | 3125

3119 | 3120 | 

3121

 | 3122 | 3123

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 3121)
PR3121.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Innenillustration
Zyklus: Chaotarchen
Titel: Das versteinerte Schiff
Untertitel: Unter dem Gharsischen Diktat – ein tödlicher Wettlauf beginnt
Autor: Michelle Stern
Titelbildzeichner: Swen Papenbrock
Innenillustrator: Swen Papenbrock
Erstmals erschienen: Freitag, 11. Juni 2021
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Troparod, Masurosh, Kemur, Shema Ghessow, Tihomir
Handlungszeitraum: 2066 NGZ, 18. Juli 2071 NGZ
Handlungsort: Ghuurdad
Perry Rhodan-Fanszene:

Ausgabe 31

Besonderes:

Kein Glossar

Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch
Leseprobe: Leseprobe.png © Pabel-Moewig Verlag KG
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln

Handlung

Vimuin Lichtschlag hat Schwierigkeiten, die STATOR-FE wiederzufinden. Um sich selbst zu schützen, hat sich das Schiff vor ungefähr fünf Jahren in Metamorphose begeben und ein anderes Versteck gesucht. Mit der KE-wohlfeil, dem kleinen Werkstattschiff des Paddlers Kemur, machen sich Lichtschlag, Perry Rhodan, Lyu-Lemolat, Shema Ghessow und Damar Feyerlant auf die Suche nach dem Beiboot der Kosmokratenwalze LEUCHTKRAFT. Gucky und die restlichen Teammitglieder bleiben mit dem Krummen Gryllner in der Space-Jet. Hroch-Tar Kroko soll die Munuam (die inzwischen begriffen haben, dass sie betrogen wurden) ablenken und dem Team mehr Zeit verschaffen. Der Topsider wird jedoch gefangen genommen und von der Triadenführerin Masurosh mit einem Gift gefügig gemacht.

Derweil erhält Rhodans Gruppe Kontakt zum Goldsucher Tihomir Junca, der seine Funde seinerzeit beim »Verwunschenen Rücken« in der Stadt Parhu versteckt hat, einem Gebäude, welches vor fünf Jahren einfach verschwunden ist. Nach langer Suche hat Junca den Verwunschenen Rücken an einem anderen Ort wiedergefunden. Er führt Rhodans Gruppe dorthin. Das vermeintliche Gebäude ist nichts anderes als die versteinerte STATOR-FE. Lichtschlag erklärt, dass die Rückverwandlung Jahre dauern kann. Schneller geht es nur, wenn die Metamorphose durch einen Impuls von innen angestoßen wird. Ghessow setzt ihre Paragabe ein, um Rhodan und Lichtschlag ins Innere des Schiffes zu bringen. Die STATOR-FE erkennt in Rhodan einen Empfänger eines Zellaktivators kosmokratischer Prägung. Sie akzeptiert Lichtschlags Befehle und leitet die Rückverwandlung ein. Kemur nimmt das Schiff mit der KE-wohlfeil in Schlepptau.

Die Munuam erscheinen mit Hroch-Tar Kroko vor Ort und greifen an. Gucky teleportiert mit dem Rest des Teams herbei. Der Trikubus JOZZVAR nähert sich und nimmt die KE-wohlfeil ins Visier. Feyerlant, der Konnektor-Mutant, übernimmt die Kontrolle über die Sänften der Munuam und verlegt der JOZZVAR mit ihnen den Weg. Die ferngesteuerte Space-Jet greift ebenfalls ein. Der Trikubus vernichtet die Jet und die Sänfte der Munuam Gizezze. Masurosh fällt. Nur Troparod überlebt. Das Zertifikat der Triade kann nun nicht mehr erfüllt werden. Möglicherweise werden jetzt die Arynnen kommen und den ganzen Planeten vernichten, obwohl dieser von den Gharsen zu einem Teil der Präliminaren Panzerung ausgebaut werden sollte.

Rhodan und seine Gefährten kehren zur BJO BREISKOLL zurück. Es wird festgestellt, dass Hroch-Tar Kroko mit einer Substanz vergiftet wurde, die Ricodin enthält. Der Topsider muss deshalb in Sicherheitsverwahrung bleiben. Lyu-Lemolat wurde während des Kampfes gegen die Triade verwundet. Auch sie wurde vergiftet, aber mit einer anderen Substanz, welche ihre Organe zersetzt. Bevor sie stirbt, gibt sie Rhodan ein Amulett und bittet ihn, dieses zu ihrer Lebensgefährtin Lousha Hatmoon ins Molatvosystem zu bringen. Hatmoon ist stellvertretende Kommandantin der auf dem Planeten Savevo befindlichen Basis der tefrodischen Agentur für die Stabilität Karahol. Die Chefmedikerin der BJO hat den Verdacht, dass Lyu-Lemolat nur mit Hilfe des Amuletts trotz der Vergiftung so lange überleben konnte. Möglicherweise ist Vitalenergie darin gespeichert.

Innenillustration